Wolfsburg | Poker um Knoche geht in die entscheidende Phase

9. März 2020 | News | BY Marius Merck

News | Verteidiger Robin Knoche ist eine absolute Institution beim VfL Wolfsburg. Wie lange der Verteidiger dem Bundesligisten allerdings noch erhalten bleibt, ist derzeit fraglich.

Wolfsburg: Knoche hat Offerte noch nicht angenommen

Seit mittlerweile neun Jahren steht der Verteidiger im Profi-Kader der “Wölfe” und behauptet sich nach wie vor trotz vieler namhafter Neuzugänge in diesem Zeitraum. Auch in der aktuellen Saison kommt das Eigengewächs auf 27 Pflichtspieleinsätze. Doch wie lange bleibt Knoche seinem Klub noch erhalten? Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus – und laut dem “Kicker” hat er die ihm vorliegende Offerte zu einer Verlängerung noch nicht angenommen.

Wie in dem Bericht weiter ausgeführt wird, gibt sich der 27-Jährige derzeit sehr bedeckt, eine Tendenz scheint kaum erkennbar. Lediglich die üblichen Standardfloskeln (“Kein Kommentar”/”Konzentration aufs Sportliche”) sind von ihm bisher zu entnehmen. Das Blatt hebt in diesem Zusammenhang hervor, dass das unterbreitete Angebot unter dem momentanen Verdienst des Spielers liegen soll. Durch die sportliche Führung um Jörg Schmadtke und Marcel Schäfer ist im Gegensatz zu den Jahren davor eine gewisse wirtschaftliche Vernunft in den Verein eingekehrt.

Nach interner Ansicht sei Knoche bei seiner letzten Verlängerung im Jahr 2016 entsprechend entlohnt worden. Zudem ist es nach Angaben des Blattes unrealistisch, dass der Verteidiger seine finanziellen Forderungen woanders erfüllt bekommt. Die Spieler-Seite dürfte für diese Argumente jedenfalls kaum offen sein: Wieso sollte der Abwehrspieler weniger verdienen, wenn er weiterhin gesetzt und keinesfalls überaltert ist? Gerade der nächste Vertrag dürfte für Knoche in seinen später Zwanzigern von immenser Bedeutung sein. Ob das Eigengewächs letztendlich bei seinem Jugendklub bleibt, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.

Der deutsche Meister von 2009 sollte den Faktor “Wertschätzung” trotz der enormen Verbundenheit Knoches in dem Poker nicht völlig außer Acht lassen.

Weitere News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by JONATHAN NACKSTRAND/AFP via Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel