Big Points, Spektakel in Leverkusen und Chandler & Kostic im Aufwind

Bundesliga Awards

Der 21. Spieltag der Bundesliga ist vorüber – zumindest fast. Acht Spiele fanden am Wochenende statt, einige davon waren extrem unterhaltsam. Leverkusen und Dortmund lieferten sich ein Scheibenschießen, den Abschluss machte der FC Bayern gegen Leipzig. Wir blicken zurück!

Vom Winde verweht: Gladbach gegen Köln

Wir beginnen mit dem Spiel, das an diesem Wochenende nicht stattgefunden hat! Nachdem die Konferenz am Samstagmittag vorüber war, standen nur noch wirkliche Kracherpartien auf dem Plan. Zwei Topspiele und ein hitziges Nachbarschaftsduell. Doch Sturmtief Sabine machte eine Austragung des Spiels unmöglich, denn vor allem nach dem Spiel wurde mit enormen Wetterkapriolen gerechnet. Die Entscheidung ist absolut sinnvoll, Sicherheit geht immer vor. Die Frage ist nun, wann das Nachholspiel ausgetragen wird!

Bärendienst-Award: Davie Selke

Nach dem 3:2-Erfolg im DFB-Pokal hatte Werder Bremen Hoffnung, dass man diesen Schwung auch in die Bundesliga würde mitnehmen können. Das Spiel gegen Union Berlin sollte gewonnen werden, denn in den kommenden Wochen drohen einige sehr schwere Aufgaben. Doch das Gegenteil war der Fall: Werder spielte mutlos, hatte große Probleme in der Rückwärtsbewegung und es fehlte offensiv zudem noch die Durchschlagskraft. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt verlor mit 0:2 und muss in der kommenden Woche auch noch Davie Selke ersetzen, der sich durch eine völlig unnötige Schwalbe die fünfte gelbe Karte einhandelte…

Aufwind-Award: Chandler und Kostic

Eintracht Frankfurt hatte in der Hinrunde Phasen, in denen es nicht so gut lief. Doch bei den Hessen blieb man ruhig, vertraute Trainer Adi Hütter. Die Bilanz in der Rückrunde vor diesem Duell: Zwei Siege gegen RB Leipzig, ein Triumph in Hoffenheim und ein kleiner Wermutstropfen in Düsseldorf. Am Freitag schlug die SGE dann den FC Augsburg mit 5:0 – auch dank Filip Kostic und Timothy Chandler, die sich derzeit in herausragender Form befinden.

(Photo by Jörg Halisch/Bongarts/Getty Images)

Chandler, der in der Rückrunde offensiver aufgestellt wird als noch in der Hinrunde, erzielte bereits vier Tore in fünf Pflichtspielen, war gegen Augsburg doppelt erfolgreich. Auch Filip Kostic ist derzeit in bestechender Form, steuerte in der Rückrunde fünf Tore und drei Vorlagen zu den SGE-Festspielen bei. 

Vorne hui, hinten…: Leverkusen vs. Dortmund

Das Topspiel am Samstagabend zwischen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund hielt, was es versprach: Es war sehr unterhaltsam! Hochklassig war vor allem die Offensivreihe des BVB, die mehrfach mit guten Kombinationen zu Torchancen kam. Das Problem: Die Offensive alleine reicht nicht. Immer wieder lud Dortmund die Werkself ein, die ihrerseits diese Gelegenheiten nutzte. Es ging auf und ab, es gab einige Führungswechsel und viel zu analysieren. Im Endeffekt becklerten sich beide Defensivreihen nicht gerade mit Ruhm, der Gastgeber aus Leverkusen hatte am Ende in diesem wilden und phasenweise extrem hektischen Spiel die Nase von und gewann mit 4:3.

Big-Point-Award: Mainz & FC Union

Der Abstiegskampf in der Bundesliga tobt und mehrere Vereine stecken mittendrin. Da ist es unvermeidlich, dass es zu direkten Duellen kommt, die den typischen „6-Punkte-Spiel“-Charakter haben. Am Wochenende feierte der FSV Mainz 05 einen überlebenswichtigen Sieg in Berlin und stürzte Hertha BSC tiefer in die Abstiegszone. Dank eines überragenden Quaison, der dreimal traf, feierte Mainz 05 einen 3:1-Erfolg. Ebenso wichtig war der Sieg von Union Berlin in Bremen. Bei Werder war von der Pokaleuphorie wie eingangs erwähnt wenig zu spüren. Vor allem Bülter, der einen Doppelpack erzielte, erwischte einen sehr guten Tag. Für Bremen sieht es langsam aber sicher düster aus…

Trendwende-Award: SC Freiburg

Die Hinrunde des SC Freiburg verlief über weite Strecken vollends nach Plan. Wenn Europa näher ist als die 2. Bundesliga, dann läuft bei den Breisgauern vieles richtig. Doch der Start in die Rückrunde misslang. Gegen Paderborn verlor man mit 0:2, gegen Köln gar mit 0:4. Sollte eine Negativserie drohen? Nein! Denn gegen Hoffenheim feierte der Sportclub dank eines Treffers von Luca Waldschmidt nicht nur den ersten Treffer der Rückrunde, sondern auch den ersten Sieg. Überdies blieb der SCF erstmals seit sieben Bundesligaspielen ohne Gegentreffer!

Viel Wind um Nichts: FC Bayern vs. RB Leipzig

Das zweite Topspiel des Wochenendes fand am Sonntagabend in München statt. Viel wurde geschrieben, viel wurde erwartet. Und am Ende stand ein 0:0 als Ergebnis. Der FC Bayern dominierte die erste Halbzeit, RB Leipzig fand in der 2. Halbzeit gute Mittel gegen den Rekordmeister. Im Endeffekt hätten beide Mannschaften Treffer erzielen können, Werner hatte eine große Gelegenheit für Leipzig, auch der Rekordmeister hatte vor allem in den ersten 45 Minuten gute Chancen. Erkenntnisse? Gab es kaum! Der Titelkampf bleibt offen, Bayern kann die Meisterschaft aus eigener Kraft gewinnen, RB nicht mehr. Doch das sind, wie schon angedeutet, wenige Erkenntnisse..

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

3. Liga | Keine Lizenz für den KFC Uerdingen – Absturz in die Oberliga?

3. Liga | Keine Lizenz für den KFC Uerdingen – Absturz in die Oberliga?

2. Juni 2021

News | Der KFC Uerdingen erhält für die kommende Spielzeit keine Lizenz für die 3. Liga. Da sich der Investor offenbar gänzlich zurückzieht, droht der Absturz in die Oberliga. KFC Uerdingen erhält keine Lizenz für die 3. Liga Wie der KFC Uerdingen heute auf seiner Website mitteilte, erhält der Verein vom DFB keine Lizenz für […]

Bundesliga: Lewandowski historisch, Retter in der Not und beflügelter BVB

Bundesliga: Lewandowski historisch, Retter in der Not und beflügelter BVB

17. Mai 2021

Bundesliga Awards | Der 33. Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Einige Entscheidungen sind gefallen, vor allem im Abstiegskampf wurde es schon am Samstag dramatisch. Darüber hinaus gelang Robert Lewandowski eine historische Marke.  „Jung und wild“-Award: Schalke 04 Der FC Schalke 04 ist abgestiegen. Das ist keine Neuigkeit, sondern stand zuletzt bereits fest. Die Königsblauen planen […]

Bundesliga: Brekalo-Dreierpack, Lewandowski-Rekordjagd & BVB macht Lust auf mehr

Bundesliga: Brekalo-Dreierpack, Lewandowski-Rekordjagd & BVB macht Lust auf mehr

10. Mai 2021

Bundesliga Awards | Der 32. Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Auch an diesem Wochenende gab es einige interessante Spiele und vor allem viele Tore. Bayern ist Meister, Schalke brach ein und Josip Brekalo erzielte einen Dreierpack. Wir blicken zurück! Dreierpack-Award: Josip Brekalo Der VfL Wolfsburg kämpft um den Einzug in die UEFA Champions League. Das […]


'' + self.location.search