BVB | Geldstrafe für Jude Bellingham

Jude Bellingham applaudiert mit erhobenen Händen
News

News | Die Strafe für Jude Bellingham steht fest. Der Engländer muss für seine Aussagen nach dem Spiel des BVB gegen den FC Bayern eine Geldstrafe zahlen.

Jude Bellingham muss Geldstrafe zahlen

Das Ermittlungsverfahren des DFB gegen Jude Bellingham (18) wurde innerhalb eines Tages abgeschlossen. Am Montagmittag verkündetet der Verband die Aufnahme der Ermittlungen, am Dienstagmittag steht bereits fest, welche Strafe auf den Youngster zukommt. Laut der BILD muss der englische Nationalspieler für seine deutliche Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer eine Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro zahlen. Damit entgeht Bellingham einer befürchteten Spielsperre.

Mehr News rund um die Bundesliga

Der BVB veröffentlichte ein eigenes Statement zu dem Urteil, in dem man die Höhe der Strafe zwar nicht bestätigte, aber die Geldstrafe an sich schon. „Borussia Dortmund und der Spieler haben das Urteil akzeptiert, Jude Bellingham ist damit im Bundesligaspiel am kommenden Samstag beim VfL Bochum spielberechtigt.“, heißt es weiter von den Schwarzgelben. Somit wurde ein großes Streitthema der letzten Tage innerhalb kurzer Zeit beigelegt. Der BVB selber scheint die Aussagen des eigenen Profis derweil nicht als allzu schlimm zu werten: „Bellingham hatte aus der Emotion heraus unmittelbar nach dem Abpfiff im historischen Kontext an ein Fehlverhalten Zwayers erinnert, das vom DFB vor mehreren Jahren geahndet worden war.“

Photo by Alex Grimm/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Köln | Folgt Hrgota auf Modeste?

1. FC Köln | Folgt Hrgota auf Modeste?

7. August 2022

News | Der 1. FC Köln wird Anthony Modeste an Borussia Dortmund verlieren. Seine Stelle könnte Branimir Hrgota von der Spielvereinigung Greuther Fürth einnehmen. 1. FC Köln: Hrgota würde bis zu zwei Millionen Euro kosten Der Verbleib von Anthony Modeste (34) beim 1. FC Köln stand seit Wochen auf der Kippe. Nun zieht es ihn […]

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]


'' + self.location.search