Im Visier des BVB: Ekitike wird Stade Reims verlassen

Hugo Ekitike wird Stade Reims wohl verlassen.
News

News | Hugo Ekitike spielte sich bei Stade Reims in den Vordergrund. Im Sommer strebt er daher den nächsten Schritt in seiner Entwicklung an – womöglich bei Borussia Dortmund.

Reims-Präsident Caillot über Ekitike: „Würde Zeit verschwenden, wenn er bei uns bleibt“

Hugo Ekitike (19) zählte zu den Entdeckungen der laufenden Ligue-1-Saison. 12 Scorerpunkte steuerte er in 21 Einsätzen für Stade Reims bei, weshalb er sich vor interessanten Angeboten kaum retten kann. „Er wird wahrscheinlich gehen. Es gibt keinen großen Klub, der sich nicht nach ihm erkundigt hat“, teilte Präsident Jean-Pierre Caillot (60) im Interview mit Europe1 mit.

Dazu zählen wohl Borussia Dortmund und mehrere englische Vereine. „Hugo würde Zeit verschwenden, wenn er bei uns bleibt. Er ist ein Junge mit außergewöhnlichen Fähigkeiten“, betonte Caillot, der sicher scheint, die bisherige Rekord-Transfereinnahme von 13 Millionen Euro zu übertreffen.

Mehr News und Stories rund um die Ligue 1

Schon im Winter habe Stade Reims eine Ablöse von 35 Millionen Euro abgelehnt, „was für einen Klub wie unseren viel Geld ist“, berichtete das Vereinsoberhaupt. Im Sommer müsste wohl eine ähnlich hohe Summe nötig sein, um sich die Dienste von Ekitike zu sichern.

„Dieses Geld wird uns dabei helfen, zu wachsen, den Klub zu verbessern und Hugo einen guten Abschied zu bereiten“, so Caillot weiter. Als Tabellen-13. mit neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone können die Planungen für das nächste Jahr in der Ligue 1 bereits anlaufen.

(Photo by DENIS CHARLET/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

4. Oktober 2022

News | Nach Sebastien Haller könnte sich der BVB erneut bei Ajax bedienen. Offenbar steht Mohammed Kudus auf dem Zettel der Verantwortlichen. BVB setzt auf internen Trumpf bei Kudus Wechselt Mohammed Kudus (22) im Sommer zum BVB? Wie die Bild berichtet, soll man in Dortmund seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt haben. Der Ghanaer ist schnell und […]

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Robert Klauß übernimmt Markus Weinzierl als Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking hofft, dass der 47-Jährige eine Trendwende einleiten kann. Weinzierl übernimmt in Nürnberg Markus Weinzierl (47) wird neuer Cheftrainer des 1. FC Nürnberg, wie der Klub am Dienstagvormittag verkündet. Den Vertrag habe der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer […]


'' + self.location.search