FIFA: Neuer Rekord bei Anzahl der Transfers und Ablösesummen

9. Februar 2023 | Serie A | BY sid

News | In der Wintertransferperiode wurde ein neuer Rekord in Sachen Transfers aufgestellt. Nicht nur die Anzahl, sondern auch die Summe ist beispiellos. Das gab die FIFA bekannt. 

FIFA: Rekorde bei Wintertransfers

In der zurückliegenden Transferperiode haben weltweit 4387 Spieler die Vereine gewechselt. Dieser Rekord geht aus der offiziellen Statistik des Fußball-Weltverbands FIFA hervor. Auch bei den Ausgaben verzeichnete die FIFA einen Höchstwert. Die 1,46 Milliarden Euro liegen um 214 Millionen Euro über der bisherigen Bestmarke aus dem Jahr 2018.



Mit Abstand am meisten gaben die englischen Klubs aus, laut FIFA waren es 836 Millionen Euro. Weit dahinter rangiert Frankreich auf Platz zwei (123 Millionen Euro), Deutschland wird mit 80 Millionen Euro auf Rang drei geführt.

Auch bei den Frauen wurde mit 341 internationalen Transfers ein Höchststand registriert. Allerdings wurden dabei insgesamt “nur” 720.000 Euro ausgegeben – was dennoch einen Rekord bedeutet. (sid)

. (Photo by Catherine Ivill/Getty Images)


Ähnliche Artikel