Bayern-Präsident Hainer: „Sind klar gegen“ eine WM alle zwei Jahre

bayern wm
News

News | Wie viele andere Verantwortliche im Fußball hält auch Bayern-Präsident Herbert Hainer nichts von einer Weltmeisterschaft im Zwei-Jahres-Rhythmus. Er befürchtet unter anderem eine Übersättigung der Fans.

Bayern-Präsident Hainer: WM alle zwei Jahre „nicht sinnvoll“

Es ist aktuell das Thema Nummer eins bei der FIFA: Die potenzielle Umstellung des WM-Rhythmus. Der Fußball-Weltverband prüft die Möglichkeit, Weltmeisterschaften künftig alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Dieser Vorschlag stößt bislang jedoch auf wenig Gegenliebe, sei es bei Verbänden oder Klubs. Nun hat sich auch Herbert Hainer (67), Präsident des FC Bayern München, zur Idee der FIFA geäußert. Für ihn sei eine Weltmeisterschaft alle zwei Jahre „wenig sinnvoll“, wie er dem kicker verriet. „Wir beim FC Bayern sind klar dagegen.“

Laut Hainer seien die Fans mit dem Vier-Jahres-Rhythmus zufrieden, er habe sich über alle die Jahrzehnte bewährt. „Spieler, Trainer, alle die in Vereinen Verantwortung tragen, ächzen und stöhnen über zu viele Spiele und volle Kalender – und jetzt soll der WM-Rhythmus noch mal gesteigert werden? Das macht einfach keinen Sinn“, stellt der 67-Jährige klar. „Wir müssen auf die Gesundheit der Spieler und auf eine vernünftige Belastung achten, sonst geht das zulasten der Gesundheit und auch zulasten der Qualität des Fußballs.“ Auch wenn die Idee von FIFA-Entwicklungschef Arsene Wenger (71) vorsieht, die Reisetage der Nationalspieler von 5o auf 28 zu reduzieren.

Hainer fürchtet zudem, dass noch mehr Turniere „letztlich zu einer Übersättigung führen und dem Fußball damit auf lange Sicht Schaden zufügen.“

Mehr News und Storys rund um die Nationalmannschaften

Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga-Stimmen: BVB mit „großer Vorfreude“ auf Bayern, Uth fordert zwei freie Tage nach Derbysieg

Bundesliga-Stimmen: BVB mit „großer Vorfreude“ auf Bayern, Uth fordert zwei freie Tage nach Derbysieg

27. November 2021

News | Der Samstagnachmittag in der Bundesliga hatte es so richtig in sich. Der BVB gewann beim VfL Wolfsburg und Erling Haaland feierte sein Comeback mit einem Treffer. der Derybsieg am Rhein geht an den 1. FC Köln.  Die Stimmen zum Nachmittag in der Bundesliga Der BVB gewann mit 3:1 gegen den VfL Wolfsburg, der […]

FC Bayern: Upamecano zurück, mehr Optionen auf der Bank – Bielefeld stürmt mit Klos

FC Bayern: Upamecano zurück, mehr Optionen auf der Bank – Bielefeld stürmt mit Klos

27. November 2021

News | Der FC Bayern trifft am Samstagabend auf Arminia Bielefeld. Nach dem Sieg des BVB am Nachmittag geht es für den Rekordmeister darum, wieder an die Tabellenspitze zu kommen, bevor es im direkten Duell kommende Woche nach Dortmund geht.  Bayern wieder mit Upamecano, Bielefeld stürmt mit Klos Personell gab es vor dem Spiel einige […]

Bundesliga | Spektakel in Fürth, Debakel für Gladbach, Haaland schießt Dortmund an die Spitze

Bundesliga | Spektakel in Fürth, Debakel für Gladbach, Haaland schießt Dortmund an die Spitze

27. November 2021

News | Der Samstagnachmittag des 13. Bundesliga-Spieltags hielt unter anderem das rheinische Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach bereit sowie das Duell des VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund. Emre Can kontert Wolfsburgs Blitzstart, Hoffenheim dreht die Partie Keine zwei Minuten dauerte es, bis der Samstagnachmittag Reiseflughöhe erreicht hatte. In der Volkswagen Arena […]


'' + self.location.search