Mainz | Mateta hat bei Crystal Palace keine Zukunft mehr

Jean-Philippe Mateta ist bei Crystal Palace - genauso wie bei Mainz 05 - ohne Chance.
Premier League

News | Der FSV Mainz verlieh Jean-Philippe Mateta mit Kaufoption an Crystal Palace. Dort ist der Angreifer nun ebenfalls außen vor, sodass den Rheinhessen eine hohe Summe durch die Lappen geht.

Mateta ohne Chance bei Crystal Palace: Keine Rückkehr nach Mainz

Jean-Philippe Mateta (24) läuft seit Beginn des laufenden Jahres leihweise für Crystal Palace auf. Die Eagles besitzen eine – bei einer Mindestanzahl von Einsätzen greifenden – Kaufoption in Höhe von 14 Millionen Euro, die nicht zum Zug kommen wird. Denn wie die Bild berichtete, teilte Trainer Patrick Vieira (45) dem Stürmer mit, dass er nicht mehr mit ihm plane.

Somit muss der FSV Mainz 05 sich wieder auf die Suche nach einem Abnehmer für den oftmals eigenwilligen Franzosen begeben. Sportvorstand Christian Heidel (58) sagte: „Vertraglich ist die Sache klar. Mateta hat Vertrag bei Crystal Palace bis Juni 2022. Sportlich scheint es auch klar zu sein. Er kann den Verein im Winter verlassen. Dies geschieht nur mit unserer Zustimmung.“

 

Eine vorzeitige Rückkehr nach Rheinhessen sei allerdings nicht angedacht. Dementsprechend müsste Mateta bis Saisonende bei Crystal Palace verweilen. Es sei denn, er findet im Winter eine neue Aufgabe – was auch Mainz besser in die Planungen passen würde.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Trotz der entgangenen Transfereinnahmen blickt Heidel gelassen auf die Situation: „Wir werden sehen, was wir aus dieser Konstellation machen. Wir gehen das sehr unaufgeregt an und sind mit dem Berater im Gespräch.“

(Photo by Paul Harding/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Werder Bremen: Hohes Preisschild für DFB-Knipser Füllkrug

Werder Bremen: Hohes Preisschild für DFB-Knipser Füllkrug

30. November 2022

News | Niclas Füllkrug ist spätestens seit seinem Treffer zum 1:1 gegen Spanien in aller Munde. Sein Verein Werder Bremen beobachtet den kometenhaften Aufstieg des DFB-Stürmers mit einem lachenden und weinenden Auge. Mit jedem Tor bei der WM 2022 in Katar sowie der Bundesliga steigert der gebürtige Hannoveraner seinen Marktwert. Jedoch erhöht dies auch die […]

90PLUS-Ticker: Die nächsten Entscheidungen in der Gruppenphase

90PLUS-Ticker: Die nächsten Entscheidungen in der Gruppenphase

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Werder Bremen plant langfristige Vertragsverlängerung mit Ole Werner

Werder Bremen plant langfristige Vertragsverlängerung mit Ole Werner

29. November 2022

News | Werder Bremen ist in der Bundesliga aktuell frei von Abstiegssorgen. Jetzt plant der Verein eine langfristige Verlängerung mit Trainer Ole Werner – unter einer Bedingung. Werder Bremen bereitet Vertragsverlängerung vor Wie die Bild-Zeitung berichtet, arbeitet Werder Bremen aktuell an einer langfristigen Vertragsverlängerung mit Cheftrainer Ole Werner. Der Vertrag von Werner, der seit Ende […]


'' + self.location.search