Winter“päuschen“: Dann beginnen die internationalen Topligen wieder

Serie A Topligen
Serie A

In der Bundesliga herrscht aktuell Winterpause, schon seit dem Wochenende sind die Klubs nicht mehr im Einsatz. Andere Ligen spielten unter der Woche noch einmal, in Portugal treffen sich Porto und Benfica im Pokal sogar heute Abend noch. 

Eine echte Winterpause gibt es in dieser Saison nicht wirklich. Der Zeitplan ist eng getaktet, für die Spieler bleibt nur wenig Zeit zum Verschnaufen. Auch fallen viele, sonst so klassische Trainingslager im Winter flach. Eine echte Vorbereitung auf die anstehenden Aufgaben gibt es ebenfalls kaum. Doch wann wird in den einzelnen Topligen wieder gespielt?

Premier League: Die große Ausnahme

In England wird traditionell – auch in diesem Jahr – durchgespielt. Der berühmte Boxing Day hat neun Partien am zweiten Weihnachtsfeiertag im Programm, zumindest, sofern diese alle stattfinden. Denn England ist aktuell schon besonders von der neuen Coronavariante betroffen, zuletzt fielen einige Spiele aus. Immerhin: Sieben Klubs aus der Premier League waren unter der Woche im EFL-Cup im Einsatz und hatten genügend Spieler zur Verfügung, zudem beruhigte sich das Ausbruchsgeschehen beim ein oder anderen Klub.

Nach dem Boxing Day geht es unter der Woche in England gleich weiter, zudem wird an Neujahr Arsenal gegen Manchester City spielen und am 2. Januar findet gleich ein Topspiel zwischen Chelsea und dem FC Liverpool statt. Und dann ist auch bald der FA-Cup. Zumindest planmäßig.



La Liga: Früh im Januar geht es weiter

Auch in La Liga ist nicht viel Zeit für Erholung. Hier befinden sich zwar viele Mannschaften seit dem Wochenende in der Pause, unter der Woche wurden aber noch vier Nachholspiele ausgetragen. Rund um die Feiertage ist hier immerhin eine Pause angesagt, doch Valencia und Espanyol spielen schon am 31. Dezember ihre Partie vom 19. Spieltag. Weiter geht es dann für den Rest am 2. Januar. 

Real Madrid, aktuell Tabellenführer, trifft dann auswärts auf den FC Getafe, Konkurrent Sevilla muss Montags beim FC Cadiz ran und Atletico und der FC Barcelona bekommen es mit Rayo Vallecano und Mallorca zu tun. 

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Bundesliga, Ligue 1, Serie A: Topligen mit etwas mehr Pause

Etwas besser sieht es für die Klubs in Deutschland, Frankreich und Italien aus. Hier beginnt der Ligabetrieb erst am6. respektive  7. Januar wieder. In der Bundesliga eröffnet der FC Bayern am Freitag zuhause gegen Borussia Mönchengladbach die Rückrunde, Dortmund bestreitet Samstags das erste Topspiel des neuen Jahres bei Eintracht Frankfurt.

In der Ligue 1 eröffnen Bordeaux und Marseille das neue Jahr ebenfalls am Freitagabend, also am 7. Januar, PSG muss am Sonntag zu Olympique Lyon. Die Serie A beginnt schon einen Tag früher, schon am Donnerstag wird hier gespielt. Und zwar der komplette Spieltag! Die Highlights sind hier Juventus gegen Neapel und Milan gegen die Roma.

(Photo by Pier Marco Tacca/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus-Verantwortliche treffen sich mit den Beratern von Zaniolo und Morata

Juventus-Verantwortliche treffen sich mit den Beratern von Zaniolo und Morata

6. Juli 2022

News | Auf die Verantwortlichen von Juventus kommt derzeit viel Arbeit zu. Während Angel di Maria und Paul Pogba in Kürze unterschreiben, wird Mathijs de Ligt den Klub sehr wahrscheinlich verlassen. Das ist aber noch lange nicht das Ende auf dem Transfermarkt.  Juventus: Treffen mit Beratern von Zaniolo und Morata Juventus Turin hat derzeit an […]

Bestätigt: Moussa Niakhate wechselt von Mainz zu Nottingham Forest!

Bestätigt: Moussa Niakhate wechselt von Mainz zu Nottingham Forest!

6. Juli 2022

News | Der FSV Mainz 05 muss in Zukunft auf Innenverteidiger Moussa Niakhate verzichten. Der Innenverteidiger hat sich zu einem Wechsel in die Premier League entschieden und spielt künftig für Aufsteiger Nottingham Forest.  Niakhate wechselt nach Nottingham Moussa Niakhate (26) verlässt den FSV Mainz 05 und wechselt zu Nottingham Forest in die englische Premier League. […]

FC Liverpool: Neco Williams zu Aufsteiger Nottingham?

FC Liverpool: Neco Williams zu Aufsteiger Nottingham?

6. Juli 2022

News | Nottingham Forest hat nach dem Aufstieg auf dem Transfermarkt einiges vor. Unter anderem Taiwo Awoniyi wurde bereits verpflichtet. Neco Williams vom FC Liverpool könnte folgen.  Neco Williams zu Nottingham? Nottingham Forest arbeitet nach dem Aufstieg an einem guten Kader für die Saison in der Premier League. Der ein oder andere Spieler wurde schon verpflichtet, zwei Außenverteidiger sollen […]


'' + self.location.search