Topspiel im Camp Nou – Barcelona empfängt Getafe

Vorschau

Vorschau | Der FC Barcelona empfängt heute den FC Getafe zum Topspiel der La Liga. Das diese Partie zu diesem Zeitpunkt zwischen dem Zweit- und Drittplatzierten stattfinden wird, hat vor der Saison wohl kaum einer gedacht. Zeigen sich die Gäste dementsprechend auch heute als große Überraschung?

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

FC Barcelona

Den FC Barcelona derzeit einzuschätzen ist kein leichtes Unterfangen. Immer wieder schleichen sich Ausrutscher in die Formkurve der Katalanen ein, immer wieder setzt es Tiefschläge, die die erfolgsverwöhnten „Cules“ einstecken müssen. Doch dank einer ebenfalls immer wieder patzenden Konkurrenz steht Barca auf dem zweiten Platz in La Liga, hat drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Real Madrid und ein Torverhältnis von 55:28. Damit stellt man den mit Abstand besten Angriff, zeigt aber auch auf, wie anfällig man in der Defensive agiert. Kein Team aus den Top-5 hat mehr Gegentore als Barca kassiert, ein Manko, welches im weiteren Saisonverlauf zwingend verbessert werden sollte, gerade wenn es in die entscheidende Phase der Saison geht.

In der Rückrunde der aktuellen Saison zeigte sich Barca bisher eher konservativ. In den vier Spielen schoss man sechs Treffer, fünf kassierte man. Zudem kam das überraschende Pokalaus gegen Athletic Bilbao. Immer wieder kommt Kritik und Unruhe auf, der Kader ist sichtbar zu dünn aufgestellt und die Ausfälle können nur bedingt ersetzt werden. Dementsprechend wird es spannend zu sehen sein, wie der FC Barcelona im Laufe der weiteren Saison agieren wird.

Zuversicht hinsichtlich der angestrebten Ziele sollte den Anhängern aber die aktuelle Heimbilanz geben. Im Camp Nou gewannen die Katalanen zehn der elf Ligaspiele, einmal trennte man sich Remis. 37 der 55 Tore schoss man vor den eigenen Fans, nur elf Gegentreffer musste man hier hinnehmen. Dementsprechend

Trainer Quique Setién muss heute sowohl auf die langzeitverletzten Angreifer Dembélé und Suarez als auch auf den gesperrten Clement Lenglet verzichten. Dafür kehrt aber Gerard Piqué von seiner Sperre zurück und dürfte neben Samuel Umtiti für die defensive Stabilität sorgen.

FC Getafe

Der FC Getafe gilt auch in dieser Saison als große Überraschung. Die Erfolgsgeschichte entstand, als man als Absteiger einen miserablen Saisonstart in der zweiten Liga hinlegte und sich früh für einen Trainerwechsel entschied. Mit Pepe Bordalás kam ein Spanier, der den FC Getafe umkrempelte und tatsächlich noch zum Aufstieg führte. Als Aufsteiger wusste man auch in La Liga zu überraschen, verpasste nur denkbar knapp die Qualifikation zur Champions League. Dieser Traum könnte aber in dieser Saison wahr werden, denn entgegen vieler Erwartungen rutschte Getafe nicht unten herein, sondern knüpfte nahtlos an die Vorsaison an.

Dementsprechend steht der FC Getafe derzeit auf dem dritten Rang, hat 42 Punkte auf dem Konto und ein Torverhältnis von 35:20. Der intensive, raue und körperlich intensive Fußballstil ist kennzeichnend für die erfolgreiche Situation Getafes, Bordalás identifiziert seinen Spielstil mit Tugenden wie Solidarität, Glauben und Einstellung. Vor der heutigen Partie sieht er Barcelona als Favoriten an, glaubt aber – durchaus zurecht – an eine realistische Chance auf zumindest einen Punkt. Immerhin ist Getafe das Team, welches als bestes aus der Rückrunde gekommen ist, alle vier Spiele wurden souverän gewonnen. Zuletzt feierte man einen 3:0 Sieg gegen Valencia. Reicht dieses Selbstvertrauen auch, um den großen FC Barcelona ins Stolpern zu bringen?

Einzig der gelbgesperrte Rechtsverteidiger Damian Suarez steht dem Erfolgstrainer Pepe Bordalás heute nicht zur Verfügung. Verletzungsbedingte Ausfälle hat der Spanier nicht zu beklagen.

Prognose

Auf dem Papier geht heute der FC Barcelona als Favorit in die Begegnung. Die Katalanen sind zu Hause sehr stark, lassen hier fast nie Punkte liegen. Doch Getafe befindet sich auf einem absoluten Formhoch und hofft auf die Chance des Überraschungseffekts. Funktioniert das so starke Kollektiv auch heute?

Mögliche Aufstellungen:

FC Barcelona: ter Stegen – Roberto, Piqué, Umtiti, Alba – Rakitic, Busquets, de Jong – Messi, Griezmann, Fati

FC Getafe: Soria – Nyom, Etxeita, Djené, Olivera – Arambarri, Maksimovic – Kenedy, Cucurella – Mata, Molina

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Holstein Kiel vs. 1. FC Köln: Kieler Euphorie oder Trendwende der Gäste?

Holstein Kiel vs. 1. FC Köln: Kieler Euphorie oder Trendwende der Gäste?

29. Mai 2021

Vorschau | Das Rückspiel in der Relegation um die Teilnahme an der Bundesliga steht an. Holstein Kiel geht mit einem 1:0-Vorsprung in das Heimspiel gegen Köln und hat gute Chancen.  Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Holstein Kiel schielt in Richtung […]

Relegation | Ingolstadt vs. Osnabrück: Heimstärke misst sich mit Auswärtspräferenz

Relegation | Ingolstadt vs. Osnabrück: Heimstärke misst sich mit Auswärtspräferenz

27. Mai 2021

Vorschau | Der FC Ingolstadt schrammte erneut knapp am direkten Aufstieg in die 2.Bundesliga vorbei, nun wartet in der Relegation der VfL Osnabrück. Ein Gegner, der am letzten Spieltag noch am direkten Klassenerhalt schnupperte.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 18:15 Uhr, live im ZDF und auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte […]

Relegation | Köln trifft auf Kiel: Vieles spricht für den Erstligisten

Relegation | Köln trifft auf Kiel: Vieles spricht für den Erstligisten

26. Mai 2021

Vorschau | Es herrschen unterschiedliche Vorzeichen vor dem Relegationshinspiel zwischen dem 1.FC Köln und Holstein Kiel. Während die Geißböcke kurz vor Schluss den direkten Abstieg verhinderten, vergaben die Störche gleich zwei Möglichkeiten, den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga einzutüten. Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 18:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen […]