Bundesliga: Schalke 04 seit 34 Buli-Auswärtsspielen sieglos – Zahlen und Fakten zum 13. Spieltag

Vorschau

Nach einer entscheidenden Europapokalwoche steht der 13. Spieltag der Bundesliga vor der Tür. Den Beginn macht die Begegnung zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfB Stuttgart am Freitagabend. Am Samstagabend kommt es dann zum Topspiel zwischen den Aufsteigern Werder Bremen und Schalke 04. Der Tabellenführer Union Berlin ist dann am Sonntagnachmittag bei Bayer 04 Leverkusen zu Gast.

Nach der entscheidenden und vorerst letzten Europapokalwoche vor der WM-Pause, wartet auf uns das bereits 13. Bundesliga-Wochenende. Während Union Berlin nach dem Last-Minute-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach immer noch an der Spitze der Tabelle steht, zeichnet sich langsam aber sicher eine Verfolgergruppe ab. Währenddessen verlieren die Tabellenschlusslichter den Anschluss ans Mittelfeld und sollten vor der WM-Pause noch ordentlich Punkte sammeln.

 



Vor dem Hintergrund, dass sich die Fans an diesem Spieltag auf interessante und richtungsweisende Begegnungen freuen können, lohnt sich ein Blick auf einige Daten und Statistiken des kommenden Spieltags.

Borussia Mönchengladbach (11.) vs. VfB Stuttgart (15.) (Freitag, 20:30 Uhr)

Den Anfang am 10. Spieltag macht die Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfB Stuttgart. Beide Mannschaften stehen derzeit in der unteren Tabellenhälfte der Bundesliga. Daniel Farke (46) und seine Borussia befinden sich momentan in einem Formtief und konnten im Oktober lediglich vier Punkte einfahren. Nur der Tabellenletzte Schalke 04 hatte eine geringere Punkteausbeute aufzuweisen (0 Punkte). Am vergangenen Spieltag setzte es eine Last-Minute-Niederlage gegen Tabellenführer Union Berlin, wobei der VfL eine 1:0-Führung zur Halbzeit nicht verwalten konnte. Den letzten Sieg feierten die Gladbacher am neunten Spieltag gegen den 1.FC Köln.

Bei den Stuttgartern läuft es dahingegen seit der Entlassung von Pellegrino Matarazzo (44) besser. Seit der Übernahme von Interimstrainer Michael Wimmer (42) konnten die Schwaben bereits drei Siege in vier Spielen feiern. Unter Ex-Trainer Matarazzo brauchte die Mannschaft für diese Anzahl an Siegen ganze 19 Spiele. Am letzten Spieltag gab es einen späten 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg.

Statistisch gesehen stehen die Chancen für den VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach gut. Die Borussia hat gegen keinen anderen Verein mehr Heimspielniederlagen hinnehmen müssen als gegen die Schwaben (15). Andersherum konnte auch Stuttgart gegen keinen anderen Verein mehr Auswärtssiege einfahren. Die Gladbacher sind seit fünf Spielen gegen den VfB sieglos (2 Unentschieden, 3 Niederlagen) und konnten nur eines der letzten sieben Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Dahingegen sind die Stuttgarter jedoch seit fünf Auswärtsspielen sieglos. Die Mannschaft von Wimmer muss vor allem bei Eckbällen hellwach sein. Borussia Mönchengladbach erzielte nämlich bereits sieben Tore nach Eckbällen (Ligabestwert). Anstoß im Borussia Park ist am Freitagabend um 20:30 Uhr (Live bei DAZN).

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Alles rund um das aktuelle Geschehen findet ihr in unserem Ticker 

Werder Bremen (8.) vs. FC Schalke 04 (18.) (Samstag, 18:30 Uhr)

Beim Topspiel am Samstagabend kommt es zum Aufsteigerduell zwischen den beiden Traditionsmannschaften Werder Bremen und Schalke 04. Es wird das insgesamt 112. Aufeinandertreffen der beiden Klubs. Dabei ging Werder 48-Mal als Sieger vom Platz, der S04 40-Mal und 23 Begegnungen endeten Remis. In der vergangenen Saison schafften die Vereine den Wiederaufstieg in die erste Bundesliga. Seither läuft es bei beiden Mannschaften sehr konträr. Während Werder Bremen mit 18 Punkten aus zwölf Spielen auf dem achten Tabellenplatz steht, reisen die Gäste mit lediglich sechs Punkten als Tabellenletzter an die Weser.

Für Ole Werner (34) und Werder Bremen ist es der beste Saisonstart seit vier Jahren. Am zwölften Spieltag gab es einen späten Sieg im Heimspiel gegen Hertha BSC. Niclas Füllkrug (29) erzielte seinen neunten Saisontreffer und ist damit, nach Claudio Pizarro (44), der erfolgreichste Torschütze des SVW nach zwölf Spieltagen. Für Schalke 04 ist es der schlechteste Saisonstart seit der Abstiegssaison 2020/21 (damals 4 Punkte aus 12 Spielen). Seit dem letzten Spieltag sitzt Thomas Reis (49) bei den Knappen auf der Trainerbank.

Doch auch der Ex-Bochumer konnte die Negativserie des S04 in seinem ersten Spiel als neuer Trainer nicht stoppen und so kassierte der Verein gegen den SC Freiburg die sechste Niederlage in Folge. Bei einer weiteren Niederlage würde Schalke den eigenen Negativrekord von sechs Niederlagen in Serie übertreffen. Zudem baute auch der Trainer seine eigene Negativserie aus und hat nun seine letzten acht Bundesligaspiele auf der Trainerbank allesamt verloren (7 mit Bochum und 1 mit Schalke).

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

Statistisch betrachtet, konnte Werder Bremen gegen keinen anderen Verein so häufig gewinnen wie gegen den FC Schalke (48 Siege) und ist seit fünf Spielen gegen die Königsblauen ungeschlagen. Insgesamt mussten die Bremer in den letzten zehn direkten Begegnungen nur eine Niederlage einstecken (7 Siege, 2 Unentschieden). Hinzu kommt die desaströse Auswärtsstatistik des S04. Die Mannschaft von Thomas Reis hat seit nun mehr 34 Auswärtsspielen kein einziges Spiel mehr in der Fremde gewinnen können. Bei einer weiteren Auswärtsniederlage am Samstagabend, würden die Schalker den Negativrekord des Karlsruher SC einstellen (35 Auswärtsniederlagen am Stück). Fun Fact: Werder Bremen hat in dieser Saison in den letzten 15 Minuten nur ein Tor weniger geschossen (10) als der FC Schalke 04 in der kompletten Saison (11). Anstoß im Weser Stadion ist um 18:30 Uhr (Live bei Sky).

Bayer 04 Leverkusen (16.) vs. Union Berlin (1.) (Sonntag, 15:30 Uhr)

Am Sonntagnachmittag ist der Tabellenführer Union Berlin in Leverkusen zu Gast. Für die Werkself geht die bisherige Horrorsaison auch unter dem neuen Trainer Xabi Alonso (40) weiter. Der Spanier konnte aus seinen ersten vier Spielen nur vier Punkte holen. Mit neun Punkten aus den ersten zwölf Spielen steht Bayer derzeit nur auf dem Relegationsplatz und spielt, nach der Saison 1982/83, die schlechteste Saison der Vereinsgeschichte. Am letzten Spieltag setzte es eine 2:0-Niederlage gegen RB Leipzig.

Union Berlin hingegen steht auch nach zwölf Spieltagen immer noch auf dem ersten Tabellenplatz und spielt mit bereits 26 Punkten auf dem eigenen Konto die beste Bundesligasaison der eigenen Historie. Am vergangenen Spieltag zeigten die Eisernen gegen Borussia Mönchengladbach außergewöhnliche Comeback-Qualitäten und drehten einen 0:1-Pausenrückstand in der 97. Minute zu einem 2:1-Sieg. Nach zwölf Spielen mussten die Hauptstädter nur zwei Niederlagen hinnehmen. Aufgepasst Bayer: Beide Niederlagen setzte es in den letzten zwei Auswärtsspielen.

Statistisch betrachtet hat Bayer 04 Leverkusen im direkten Vergleich die Nase vorn. Union konnte nur eines der letzten neun Partien gegen die Werkself gewinnen. Darüber hinaus ist Leverkusen gegen das Team von Urs Fischer (56) noch ohne Niederlage im heimischen Stadion. Dennoch sind die Berliner seit vier aufeinanderfolgenden Spielen gegen Bayer ohne Niederlage. Aus den letzten vier Spielen resultierten ein Sieg und drei Unentschieden.

Vor allem für die Leverkusener Offensive wird es am Sonntagnachmittag ein hartes Stück Arbeit werden. Während die Mannschaft unter Trainer Alonso im Schnitt nur fünf Abschlüsse oder weniger pro Spiel erreicht, wartet mit Union die Mannschaft mit der besten Defensive der Liga (9 Gegentore). Auf der anderen Seite muss die Defensive von Bayer darauf achten stets die Lufthoheit im eigenen Stadion zu behalten, denn die Berliner erzielten bereits sieben Tore mit dem Kopf und schlugen bisher die zweitmeisten Flanken in der Liga. Anstoß in der Bay-Arena ist um 15:30 Uhr (Live bei DAZN).

Außerdem am Wochenende in der Bundesliga

FC Augsburg vs. Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund vs. VfL Bochum, Hertha BSC vs. Bayern München, TSG 1899 Hoffenheim vs. RB Leipzig, 1. FSV Mainz 05 vs. VfL Wolfsburg (alle Samstag, 15:30 Uhr).

SC Freiburg vs. 1. FC Köln (Sonntag, 17:30 Uhr).

(Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Nach Hertha-Aus: Bobic scheidet aus DFL-Aufsichtsrat aus

Nach Hertha-Aus: Bobic scheidet aus DFL-Aufsichtsrat aus

2. Februar 2023

News | Am Samstag wurde das Aus von Fredi Bobic bei der Hertha verkündet. Heute legte er sein Amt als Mitglied des DFL-Aufsichsrat nieder. Fredi Bobic ist nicht mehr Teil des DFB-Aufsichtsrats Nur fünf Tage nach seinem aus als Geschäfsführer Sport beim Krisenclub Hertha BSC legt Fredi Bobic (51) sein Amt im DFL-Aufsichtsrat nieder. Dies […]

Streich und Freiburg mit klarem Ziel zum BVB: „Wir haben keine Angst“

Streich und Freiburg mit klarem Ziel zum BVB: „Wir haben keine Angst“

2. Februar 2023

News | Christian Streich und der SC Freiburg reisen am Wochenende nach Dortmund, um dort das Auswärtsspiel in der Bundesliga zu bestreiten.  Streich: „Wollen Dortmund die Stirn bieten“ Trainer Christian Streich (57) vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hat vor dem Spiel am Samstag bei Borussia Dortmund (15.30 Uhr/Sky) eine klare Erwartungshaltung an seine Profis. „Wir wollen Dortmund […]

Schwarz über Bobic-Beben bei Hertha: „Musst du erst einmal sacken lassen“

Schwarz über Bobic-Beben bei Hertha: „Musst du erst einmal sacken lassen“

2. Februar 2023

News | In den letzten Tagen war es bei Hertha BSC wieder einmal relativ turbulent, vor allem rund um den Abgang von Fredi Bobic. Nun äußerte sich auch Trainer Sandro Schwarz.  Schwarz: Aufgabe, „in unserem Miteinander Ruhe zu haben“ Trainer Sandro Schwarz von Fußball-Bundesligist Hertha BSC will sich von den Turbulenzen rund um die Freistellung […]