Bundesliga Vorschau | Spiel zwei der Ära Klinsmann – Hertha BSC zu Gast in Frankfurt

Vorschau

Vorschau | Das zweite Spiel in der Ära Klinsmann führt die Hertha nach Frankfurt. Gelingt ihnen hier der erste Dreier seit fünf Spielen oder fährt die Eintracht den wichtigen Sieg ein?

Anpfiff der Partie ist am Freitag, 20:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Eintracht Frankfurt

Nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen in Folge muss das Team von Adi Hütter schnellstmöglich einen Sieg einfahren, um den Anschluss an die Europa-League-Startplätze nicht völlig zu verlieren. Der letzte Sieg der Eintracht war das furiose 5:1 gegen den FC Bayern. Den Schwung aus diesem Spiel hätte man in die nachfolgenden Partien mitnehmen müssen, es folgten jedoch, wie oben beschrieben, drei Niederlagen in Serie mit nur einem erzielten Tor. Auch in dieser Hinsicht müssen die Hessen sich wieder steigern, da ist es gewiss nicht förderlich, dass Bas Dost für den Rest der Hinrunde ausfällt.

Ohnehin muss die Eintracht heute auf enorm wichtiges Personal verzichten. Die beiden Rotsünder Dominik Kohr und David Abraham, sowie die verletzten Marco Russ und Stammkeeper Kevin Trapp fehlen beim heutigen Aufeinandertreffen mit der Hertha.

Hertha BSC

Die heutige Partie stellt Spiel zwei in der Ära Klinsmann dar. Vergangene Woche ging die Premiere Klinsmanns auf der Trainerbank mit 1:2 gegen Borussia Dortmund verloren. Die Hertha steht nach fünf Bundesliga-Niederlagen in Folge aktuell auf dem Relegationsplatz, was, gerade nach den hohen Investitionen im Sommer, keineswegs den Erwartungen der Verantwortlichen entspricht. Um den Trainereffekt nicht unmittelbar wieder verpuffen zu lassen, wäre ein Sieg in der Commerzbank-Arena von enormer Bedeutung.

Gerade mit Hinblick auf das Restprogramm vor der Winterpause, würde ein Punktgewinn die Gemüter zumindest etwas beruhigen. Mit Bayer Leverkusen, dem SC Freiburg und Borussia Mönchengladbach warten drei Gegner auf die Hauptstädter, die alle unter den Top 7 der Tabelle angesiedelt sind.

Nicht mitwirken kann beim heutigen Spiel Rune Jarstein, der aufgrund einer Rotsperre fehlt. Außerdem fällt Matthew Leckie verletzt aus.

Prognose

Es ist eine hart umkämpfte und physische Partie zu erwarten. Beide Mannschaften stehen unter Druck und brauchen dringend ein Erfolgserlebnis. Aufgrund der Aufbruchstimmung, die in Berlin seit der Ankunft von Klinsmann herrscht, ist mit einer engagierten Leistung der Gäste zu rechnen, die etwas Zählbares aus der Commerzbank-Arena mitnehmen werden.

Mögliche Aufstellungen

Eintracht Frankfurt: Rönnow – Ndicka, Hinteregger, Touré – da Costa, Rode, Sow, Hasebe, Kostic – Kamada, Paciencia

Hertha BSC: Kraft – Rekik, Stark, Boyata – Wolf, Darida, Grujic, Skjelbred, Mittelstädt – Selke, Lukebakio

(Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)

 

Kilian Thullen

Bosz, Rose & Co. im Herzen, die Bundesliga im Blick. Seinen Durst nach Gegenpressing und dynamischem Offensivspiel stillt Kilian vor allem in Deutschland. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

25. September 2021

Vorschau | Zum Topspiel des Wahlwochenendes trifft Schwarz-Grün, Borussia Mönchengladbach auf Schwarz-Gelb, Borussia Dortmund. Während es bei den Fohlen noch überhaupt nicht läuft, hakt es beim BVB besonders an einer Stelle. Im Fokus: Marco Rose. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Borussia Mönchengladbach: Kommen die Fohlen gegen Ex-Trainer Rose aus […]

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]


'' + self.location.search