Donezk vs. Wolfsburg: Wölfe müssen Rückstand aufholen

Donetsk Wolfsburg
UEFA CL/EL

Vorschau | Heute Abend startet die Schlussphase der internationalen Wettbewerbe 2019/20. Der VfL Wolfsburg muss gegen Shakhtar einen Rückstand drehen, wenn er das Viertelfinale der Europa League erreichen will.

  • Donezk gewann das Hinspiel im März mit 2:1 in der Volkswagen Arena
  • Wolfsburgs letztes Pflichtspiel ist über einen Monat her
  • Trotz Ukraine-Warnung des Auswärtigen Amtes spielt man in Kiew

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 18:55 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Shakhtar Donetsk – seit dem Restart ungeschlagen

Shakhtar Donezk wurde in der abgelaufenen Saison zum vierten Mal in Folge ukrainischer Meister. Der Titel stand schon länger fest, Shakhtar kam mit 23 Punkten Vorsprung auf Dynamo Kiew ins Ziel. Die Form nach dem Re-Start war sehr gut, keines der neun Spiele verlor Shakhtar. Das macht Mut, wenn man nun gegen den VfL Wolfsburg antreten muss. Nur die erste Partie der zehn Spiele umfassenden Meisterrunde verlor das Team von Luís Castro (58).

Castro gilt als Taktikfuchs, der häufig in Nuancen zwischen einem 4-3-3 und einem flexibleren 4-5-1-System hin- und verwechselt. Die Mannschaft ist eingespielt, hinterließ in dieser Saison häufig einen sehr stabilen Eindruck und zeigte gegen die Wölfe bereits im Hinspiel, wie reif man auch in Europa sein kann.

Die größte Entdeckung der Saison spielt im Mittelfeld: Marcos Antonio ist im Juni erst 20 Jahre alt geworden, hat sich nach dem Restart zum Stammspieler entwickelt und ist eine Stütze im zentralen defensiven Mittelfeld. Der Brasilianer agiert in der Schaltzentrale zwischen Abwehr und Angriff. In den letzten neun Partien gelang Marcos Antonio trotz seiner recht defensiven Rolle ein Tor und eine Vorlage. Im Hinspiel in Wolfsburg erzielte der nur 1,68 Meter große Brasilianer zudem den 2:1 Siegtreffer – überraschenderweise mit dem Kopf.

Photo by Handout/VfL Wolfsburg via Getty Images

Die Effizienz war im Hinspiel die Stärke der Ukrainer. Shakhtar schoss nicht einmal halb so häufig wie Wolfsburg auf das gegnerische Tor. Von elf Schüssen waren aber zwei drin, während Wolfsburg 25 für ein Tor brauchte. Zudem hat Shakhtar einen Trumpf im Rückspiel – und das ist der Vorsprung. Über die Außenbahnen können die Ukrainer gegen Niedersachsen, die sukzessive das Risiko erhöhen müssen, Tempo aufnehmen und das eigene Konterspiel aufziehen.

VfL Wolfsburg – zurück aus ungewöhnlicher Sommerpause

„Es ist ein bisschen komisch, wenn man mitbekommt was da los ist“, sagte Wolfsburgs Kapitän Maximilian Arnold (26) vor der Reise in die Ukraine und fügte an: „Verständnis habe ich dafür nicht.“ Vor Reisen in die Ukraine wird wegen eines hohen Corona-Risikos gewarnt, aber die UEFA lässt das Spiel trotzdem in der ukrainischen Hauptstadt stattfinden. Die Ausgangsposition für die Begegnung gegen den Meister der Ukraine ist also nicht nur aufgrund des Ergebnisses ungünstig.

Trotz der Pflicht in Kiew erfolgreich zu sein, möchte der Trainer Oliver Glasner (46) nicht sofort alles nach vorne werfen, wie er vor dem Spiel betonte. Die Marschroute überrascht nicht, stand der VfL doch gerade zu Saisonbeginn kurz nach Glasners Amtsantritt besonders sicher in der Abwehr. Der Cheftrainer möchte die Balance zwischen den Mannschaftsteilen halten und kein allzu hohes Risiko gehen.

Nach dem Ende der Bundesligasaison waren die Wolfsburger für knapp einen Monat im Urlaub, ehe sie am 25. Juli in die Vorbereitung für die Europa League eingestiegen sind. Trainer Oliver Glasner sieht die Teilnahme an der Europa League nicht als zusätzliche Belastung. Wenn Wolfsburg ausscheiden würde, sollen Testspiele zur Überbrückung stattfinden. Eine verlängerte Sommerpause gibt es also nicht, zumal der VfL, sollte er die Europa League nicht gewinnen und sich für die Champions League qualifizieren, vergleichsweise früh mit der Europa League Qualifikation in die Saison 2020/21 einsteigt.

Im Endspurt der Europa League-Saison 2019/20 muss der VfL auf Kevin Mbabu (25) verzichten. Marcel Tisserand (27) wird ihn hinten rechts in der Außenverteidigung ersetzen. Taktisch wird Wolfsburg wohl im 4-4-2 mit einer Doppel-Sechs aus Joshua Guilavogui (29) und Maximilian Arnold im Mittelfeld spielen. In der Offensive wird es auf die Wucht der großgewachsenen Stürmer ankommen.

(Photo by Patrik Stollarz/Pool via Getty Images)

Prognose

Shakhtar verfügt über viel individuelle Klasse und eine gute Mischung. Die Mannschaft zeigte in Wolfsburg, was sie kann und will den Hinspielerfolg vergolden. Doch den Niedersachsen ist immer etwas zuzutrauen, verloren ist das Spiel noch nicht.

Mögliche Aufstellungen:

Shakhtar Donetsk: Pyatov – Dodo, Kryvtsov, Khocholava, Matviienko – Stepanenko, Marcos Antonio, Tete – Marlos, Taison – Junior Moraes

VfL Wolfsburg: Casteels – Tisserand, Pongracic, Brooks, Roussillon – Guilavogui, Arnold, Joao Victor, Brekalo – Ginczek, Weghorst

Weitere Vorschauen zum Spieltag im Überblick

Photo by Handout/VfL Wolfsburg via Getty Images

Piet Bosse

Fasziniert von diesem einen langen Pass in die Spitze. Hat eine Schwäche für deutschen und französischen Fußball. Seit 2019 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

UEFA gibt Charta zu Gehirnerschütterungen im Fußball heraus

UEFA gibt Charta zu Gehirnerschütterungen im Fußball heraus

29. November 2021

News | Die UEFA hat eine Charta zu Gehirnerschütterungen im Fußball herausgegeben, welche den Schutz der Spieler verbessern soll. UEFA will Schutz der Spieler bei Kopfverletzungen verbessern Wie die UEFA am Mittwoch mitteilte, soll der Schutz von Spielern bei Kopfverletzungen weiter ausgebaut werden. Aus diesem Grund wurde eine Charta zu Gehirnerschütterungen herausgegeben, die an Vereine […]

Champions League | Wird Manchester United gegen YBB in ein drittes Land verlegt?

Champions League | Wird Manchester United gegen YBB in ein drittes Land verlegt?

29. November 2021

News | Die Champions-League-Partie zwischen Manchester United und den Young Boys Bern könnte in ein neutrales Land verlegt werden. Grund sind neue Reisebestimmungen der Schweiz. Manchester United vor Spielverlegung? In der nächsten Woche steht für Manchester United und die Young Boys Bern ihr letztes Gruppenspiel in der UEFA Champions League auf dem Plan. Eigentlich ist […]

Palmeiras gewinnt die Copa Libertadores und misst sich mit Chelsea

Palmeiras gewinnt die Copa Libertadores und misst sich mit Chelsea

27. November 2021

News | Im Endspiel der Copa Libertadores – dem südamerikanischen Äquivalent zur Champions League – setzte sich Palmeiras gegen Flamengo im rein brasilianischen Finale durch. Copa Libertadores: Palmeiras siegt im Finale gegen Flamengo nach Verlängerung Im legendären Centenario von Montevideo, dem WM-Finalstadion von 1930, trafen mit Palmeiras und Flamengo die letzten Titelträger der Copa Libertadores aufeinander. Das 61. Finale nahm […]


'' + self.location.search