FA Cup Vorschau: Chelsea vs Newcastle United – Die nächste Hazard-Show?

Vorschau

Auch am Sonntag stehen weitere Partien im FA Cup in England an: An der Stamford Bridge duellieren sich zwei Erstligisten – Chelsea empfängt um 14:30 Newcastle United.

 

Chelsea

Der siebenmalige Pokalsieger möchte seinen nächsten Titel in diesem Wettbewerb erringen. Zuletzt gewannen die „Blues“ in der Saison 2011/12 den ältesten Vereinswettbewerb der Welt. Der Auftakt in der dritten Runde war jedoch keineswegs vielversprechend: Gegen den Zweitligisten Norwich City benötigte Chelsea nach einem torlosen Remis ein Wiederholungsspiel, welches erst mit viel Mühe im Elfmeterschießen gewonnen werden konnte.

Zumindest lief es in der Liga wieder etwas besser: Nach zwei Unentschieden in Folge zum Jahresauftakt gelang in Brighton beim 4:0 Auswärtssieg endlich mal wieder ein überzeugender Triumph. Im EFL Cup zog der amtierende englische Meister hingegen unter der Woche gegen Arsenal den Kürzeren und verpasste den Einzug ins Finale.

In der Spiel beim Stadtrivalen offenbarte einmal mehr der Angriff große Mängel in der Durchschlagskraft. Daher sollen neben Ross Barkley unbedingt noch weitere Neuzugänge in diesem Monat kommen: Ganz besonders im Fokus steht hierbei der ehemalige Bundesliga-Stürmer Edin Dzeko (AS Rom), welcher den Druck auf Alvaro Morata und Michy Batshuayi erhöhen soll. Superstar Eden Hazard ist seit Wochen in herausragender Verfassung und traf seit Jahresbeginn schon vier Mal in allen Wettbewerben.

Nach dem Auftritt in dem „anderen“ nationalen Pokalwettbewerb unter der Woche wird Trainer Antonio Conte wohl eine stärkere Elf auf den Platz schicken.

(Photo by GLYN KIRK/AFP/Getty Images)

 

Newcastle United

Nach einem tollen Saisonstart ist der Aufsteiger eigentlich seit Monaten in einer handfesten Krise. In den letzten 15 Spielen in der Premier League gab insgesamt nur zwei (!) Siege. Drei weiteren Remis in diesem Zeitraum stehen sage und schreibe zehn (!) Niederlagen gegenüber. Newcastle ist dadurch logischerweise in den Tabellenkeller abgerutscht, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt zurzeit nur einen Punkt.

Die vierte Runde im FA Cup erreichte man zu Beginn des Monats durch einen ungefährdeten 3:1 Erfolg gegen Luton Town. Dort präsentierte sich der Angriff ausnahmsweise mal treffsicher, ansonsten liegt die sportliche Talfahrt vor allem an der mangelnden Qualität in eben jenem. Der ehemalige Bundesliga-Stürmer Joselu ist mit vier mickrigen Toren der beste Torjäger des Teams, danach folgt Dwight Gayle mit drei Treffern. Wenn es am Ende der Runde zurück in den Championship gehen sollte, könnte man jetzt schon die Grüne dafür konkretisieren.

Daher soll mit Nicolai Jörgensen (Feyernoord Rotterdam) ein weiterer ehemaliger Angreifer aus dem deutschen Oberhaus den Weg in den St. James Park finden. Trainer Rafa Benitez genießt trotz dieser Phase weiterhin die Rückendeckung der Vereinsführung, welche möglicherweise nicht mehr lange die gleiche sein wird. Seit Wochen wird die Mannschaft nämlich ebenso von etwaigen Übernahmeverhandlungen gewisser Investoren(-gruppen) beeinträchtigt, dessen in der Regel negativen Ergebnisse von Noch-Besitzer Mike Ashley in die Medien rausposaunt werden.

(Photo by Stu Forster/Getty Images)

 

Prognose

Nach dem Ausscheiden im EFL-Cup bei Arsenal unter der Woche werden „Blues“ mit einer für Pokal-Verhältnisse stärkeren Mannschaft antreten, dementsprechend sollte sich der Gastgeber souverän gegen den formschwachen Gast durchsetzen.

 

Mögliche Aufstellungen:

Chelsea: Courtois – Azpilicueta, Christensen, Cahill – Zappacosta, Kante, Bakayoko, Alonso – Pedro, Batshuayi, Hazard

Newcastle: Darlow – Manquillo, Hayden, Lascelles, Clark, Dummett – Murphy, Shelvey, Diame, Atsu – Gayle

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search