FA Cup Vorschau| ManUtd vs Reading – Geht die Serie auch im Pokal weiter?

Vorschau

In der Premier League lief es mit dem neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer bisher hervorragend – vier Spiele, viele Siege. Geht die Serie des Norwegers auch im FA Cup weiter? 

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 13:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Manchester United

Die meisten Experten waren verwundert, ja sogar fast erstaunt; als die „Red Devils“ als Nachfolger von José Mourinho den ehemaligen Publikumsliebling Solskjaer unter Vertrag nahmen. Doch der Schritt zahlt sich bisher vollends aus: In der vier Spielen feierte der 45-Jährige mit dem Team vier Siege und beginnt langsam auch Ambitionen über ein Engagement über das Saisonende hinaus anzumelden.

Am heutigen Samstag wird Solskjaer wohl ein wenig von der Rotation Gebrauch machen. Vor allem Romelu Lukaku und Alexis Sanchez dürften nach ihren langwierigen Verletzungen Spielpraxis erhalten.

Reading

Im Gegensatz zum heutigen Gegner hat Reading einen portugiesischen Cheftrainer erst im Dezember verpflichtet und nicht erst entlassen. Nach einer sportlichen Talfahrt wurde José Gomes für den ehemaligen Bayern-Co Paul Clement unter Vertrag genommen. Ein „Solskjaer“-Effekt ist bei dem Zweitligisten indes noch kaum zu verzeichnen: Lediglich ein Punkt steht nach drei Spielen für Gomes zu Buche.

Am Wochenende setzte es eine ernüchternde 1:4 Pleite zuhause gegen Swansea City. Der letzte Sieg der Mannschaft datiert noch vom Beginn des Novembers, mittlerweile ist man seit zehn Partie ohne Sieg. Dadurch rutschte das Team in die Abstiegszone im Championship. Zumindest kann Gomes heute einige Spieler schonen.

Prognose

Premier League-Spitzenteam gegen Abstiegskandidaten der Championship. Klar, der Pokal hat seine eigenen Gesetze… welche heute allerdings kaum eine Rolle spielen dürften.

Die mögliche Aufstellungen

United: Romero – Dalot, Jones, Lindelof, Darmian – Fred, Fellaini – Chong, Gomes, Sanchez – Lukaku

Reading: Jaakola – Yiadom, Ilori, O’Shea, Richards – Rinomhota, Swift – Harriott, Aluko, Barrow – Bodvarsson

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Vorschau | S04, Werder, HSV, Fortuna: Die stärkste 2. Bundesliga aller Zeiten?

Vorschau | S04, Werder, HSV, Fortuna: Die stärkste 2. Bundesliga aller Zeiten?

22. Juli 2021

Vorschau | Die 2. Bundesliga ist von den Namen her die wohl interessanteste aller Zeiten. Für viele Experten sind die beiden Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 und SV Werder Bremen die klaren Favoriten auf den Aufstieg. Aber auch andere Vereine haben durchaus Anspruch auf die ersten drei Ränge.  Schalke 04 und Werder wollen den direkten Wiederaufstieg […]

Holstein Kiel vs. 1. FC Köln: Kieler Euphorie oder Trendwende der Gäste?

Holstein Kiel vs. 1. FC Köln: Kieler Euphorie oder Trendwende der Gäste?

29. Mai 2021

Vorschau | Das Rückspiel in der Relegation um die Teilnahme an der Bundesliga steht an. Holstein Kiel geht mit einem 1:0-Vorsprung in das Heimspiel gegen Köln und hat gute Chancen.  Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Holstein Kiel schielt in Richtung […]

Relegation | Ingolstadt vs. Osnabrück: Heimstärke misst sich mit Auswärtspräferenz

Relegation | Ingolstadt vs. Osnabrück: Heimstärke misst sich mit Auswärtspräferenz

27. Mai 2021

Vorschau | Der FC Ingolstadt schrammte erneut knapp am direkten Aufstieg in die 2.Bundesliga vorbei, nun wartet in der Relegation der VfL Osnabrück. Ein Gegner, der am letzten Spieltag noch am direkten Klassenerhalt schnupperte.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 18:15 Uhr, live im ZDF und auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte […]


'' + self.location.search