FC Bayern mit der Generalprobe gegen Paderborn

Vorschau

Vorschau | Am Freitagabend trifft der FC Bayern in der Bundesliga auf den SC Paderborn. Der Rekordmeister ist Tabellenführer und will diese Position natürlich mit einem souveränen Sieg verteidigen.

Anpfiff der Partie ist am Freitag, 20:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Bayern muss die Generalprobe Ernst nehmen

Für den FC Bayern läuft es in der Rückrunde nach Plan. Abgesehen vom 0:0 gegen RB Leipzig konnte jedes Pflichtspiel gewonnen werden, aber es gibt auch kritische Stimmen rund um den Rekordmeister. Zu Beginn des Spiels gelingt es fast immer, eine ungeheure Wucht zu entwickeln, Leistungsdellen in der 2. Halbzeit gehören aber auch zur Wahrheit.

Und daran muss Hansi Flick vor dem Spiel gegen Paderborn arbeiten. Dem Rekordmeister geht derzeit ein wenig die Fähigkeit abhanden, ein Spiel nach einer Führung gelassen und ruhig zu dominieren, den Ball kontrolliert laufen zu lassen. Das ist aber unabdingbar, um nicht so viele Chancen zuzulassen wie es beim Auswärtsspiel gegen Köln nach dem Seitenwechsel der Fall war.

Es ist also klar, was gemacht werden muss, jedoch nicht, wie man in der Kürze der Zeit dorthin kommen kann. Gegen Paderborn ist erneut mit einer dominanten Anfangsphase des Rekordmeisters zu rechnen, ob sich der Lerneffekt schon einstellt, wird sich zeigen. Die individuelle Überlegenheit ist jedenfalls enorm, die Favoritenrolle turmhoch.

Personell wird es einige Veränderungen geben. Neben Perisic, Martinez und Süle fehlen nun auch Boateng und Pavard gelbgesperrt. Hinten rechts wird aller Voraussicht nach Odriozola auflaufen, innen rückt Hernandez rein. Goretzka ist ein Kandidat, möglicherweise für den formstarken Müller, der im Gegensatz zu Gnabry und Coman nicht auf den Rhythmus angewiesen ist.

Paderborn sucht die Chance im Konterspiel

Der SC Paderborn ist aber ein Gegner, dem relativ egal ist, gegen wen und in welchem Stadion er spielt. Paderborn überraschte schon Dortmund beim 3:3, führte dort zur Halbzeit sogar komfortabel. Und: Die Ostwestfalen sind auswärts stärker als zuhause, der Punkteschnitt in der Fremde ist besser.

Mit dem immensen Tempo in der Offensive ist Paderborn in der Lage, gegen jeden Gegner Chancen zu kreieren. Das Problem ist oftmals der hektische Abschluss, ein schwächerer letzter Pass oder Pech im Abschluss. Gegen Bayern müssen diese Faktoren allesamt ausgemerzt werden, damit eine Chance auf eine Überraschung besteht.

Zudem muss die Balance zwischen Offensive und Defensive hergestellt werden. Zu häufig spielt man zwar nett nach vorne, vergisst aber im Umschaltverhalten auf die Defensive die nötigen Prioritäten zu setzen. Auch das muss gegen Bayern vorbildlich umgesetzt werden. Holtmann und Sabiri müssen passen, Srbeny könnte nach seinem Jokertor eine Option von Beginn an sein. 

Prognose

Der FC Bayern wird von Beginn an dominant auftreten und versuchen, Paderborn direkt in der Anfangsphase das ein oder andere Tor einzuschenken. Gelingt das, dann kann es schnell auch bitter für die Gäste werden. Je länger es 0:0 steht, desto größer ist die Chance, den Rekordmeister mit gutem Konterspiel zu ärgern.

Mögliche Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer – Odriozola, Lucas Hernandez, Alaba, Davies – Kimmich, Thiago, Goretzka – Gnabry, Coman, Lewandowski 

SC Paderborn: Zingerle – Jans, Strohdiek, Schonlau, Collins – Gjasula, Vasiliadis, Antwi-Adjej, Zolinski – Mamba, Srbeny

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

11. September 2021

Vorschau | Nach der Länderspielpause ist vor der Bundesliga. Und die hat es an diesem Wochenende in sich. Nachdem sich am Nachmittag bereits Leverkusen und Dortmund duellieren, fordert RB Leipzig am Samstagabend die Bayern zum nächsten Topspiel heraus. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, live auf Sky. Leipzig mit nur einem Sieg aus […]


'' + self.location.search