La Liga Vorschau | Krisengipfel – Real Madrid zu Gast bei Alaves

Vorschau

Real Madrid kommt einfach nicht richtig aus den Startlöchern. Auf den 3:1 Sieg gegen Real Sociedad folgte am Mittwochabend eine 0:1 Heimschlappe gegen Real Betis Sevilla. Bei acht Punkten aus fünf Spielen muss man jetzt von einem Fehlstart sprechen. Am Samstag (16:15) ist Real nun beim noch punkt- und torlosen Deportivo Alaves zu Gast.

 

Deportivo Alaves

Während bei Real Madrid von einer Krise gesprochen wird, kann Alaves von der Punktausbeute der „Königlichen“ nur träumen. Nach fünf Spieltagen steht der Vorjahresneunte noch punkt- und torlos auf dem 19. Tabellenplatz und hat bereits die erste Trainer-Entlassung hinter sich. Schon nach vier Spieltagen musste Luis Zubeldia seine Koffer packen. Ersetzt wird er durch den Italiener Giovanni De Biasi, der am Samstag zum ersten Mal die Basken von der Linie aus coachen wird. Der 61-Jährige hat schon einige Trainerstationen in Italien hinter sich, unter anderem trainierte er die Erstligisten Udinese Calcio und den FC Turin.

Obwohl der Saisonstart von Alaves kaum schlechter hätte laufen können, sollte Madrid die Blau-weißen dennoch nicht unterschätzen. Immerhin erreichte man in der vergangenen Spielzeit Rang neun und ärgerte unter anderem den FC Barcelona im Camp Nou (2:1) und auch Atletico Madrid (1:1, 0:0). Real sollte also gewarnt sein.

(Photo by CESAR MANSO/AFP/Getty Images)

Real Madrid

Der 3:1 Auswärtssieg gegen Real Sociedad sollte eigentlich für etwas Ruhe bei den Madrilenen sorgen. Doch durch die kürzliche Heimniederlage gegen Betis hat man sich nun selbst wieder unnötig unter Druck gesetzt. Gegen Alaves müssen nun drei Punkte her, sonst wird es ungemütlich beim spanischen Meister.

Mitwirken kann immerhin, wie schon am vergangenen Spieltag, Superstar Cristiano Ronaldo. Auf seine Tore und genialen Momente wird es besonders ankommen, da man weiterhin auf den verletzten Karim Benzema verzichten muss. Ebenfalls fehlen werden der verletzte Marcelo, Toni Kroos (Rippenprobleme) und aller Voraussicht nach auch Theo Hernandez. Somit fallen gleich beide linken Verteidiger bei den „Königlichen“ aus und es könnte Nacho Fernandez auf der linken Seite zum Einsatz kommen.

Der Gegner scheint zur rechten Zeit zu kommen. Die letzten sieben Duelle gingen klar an Madrid und man wird vor dem Champions League-Gruppenspiel  am Dienstag in Dortmund den Fehlstart in der La Liga nicht vervollständigen wollen.

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Im Fokus

Nach fünf Spieltagen hat Real Madrid bereits sieben Punkte Rückstand auf den Titelkonkurrenten FC Barcelona. Den Saisonstart dürfte sich das Team von Trainer Zinedine Zidane anders vorgestellt haben. Damit man nun nicht über 30 Spieltage hinweg einem Rückstand hinterlaufen muss und in fast jedem Ligaspiel unter Druck steht, sollten sich am Samstagabend bei der Heimreise drei Punkte im Gepäck der Madrilenen befinden.

Prognose

Deportivo Alaves scheint der ideale Aufbaugegner für Real zu sein. Auch wenn Madrid noch seine Form sucht und einige Verletzte zu beklagen hat: Alles andere als ein Sieg gegen die Basken wäre eine große Überraschung. Alaves hingegen wird in den darauffolgenden Spielen die ersten Punkte einfahren müssen.

 

Potentielle Aufstellung

Deportivo Alaves : Pacheco – Vigaray, Alexis, Rodrigo Ely, Pedraza – Manu Garcia, Torres – Munir, Pina, Burgui – Ibai

Real Madrid: Keylor Navas – Carvajal, Sergio Ramos, Varane, Nacho Fernandez – Isco, Casemiro, Modric – Bale, Ronaldo, Asensio

 

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search