Ligue 1 Vorschau | OGC Nizza vs. AS Monaco

Vorschau

Am Samstagnachmittag um 17 Uhr findet im Stadion Allianz Riviera das Spiel zwischen dem OGC Nizza und der AS Monaco statt. Nizza hat nach einer starken letzten Saison mit einigen Veränderungen im Kader zu kämpfen und Lucien Favre versucht gerade eine homogene Einheit zusammenzustellen, aus den ersten 4 Spielen wurden lediglich 3 Punkte eingefahren und man steht schon ein wenig unter Druck.

Ganz anders sieht es in Monaco aus. Trotz der Abgänge von Mbappe, Bernardo Silva, Bakayoko und Benjamin Mendy sind die Monegassen auf Kurs. 4 Spiele, 12 Punkte, ein Torverhältnis von +10: Monaco kann auch in dieser Saison zumindest um den Titel mitspielen. Das will man auch in Nizza unter Beweis stellen und im Idealfall überzeugend gewinnen.

 

Druck nach 4 Spielen?

Nach der sang- und klanglosen 0:3-Niederlage beim SC Amiens schrillten auch bei Lucien Favre die Alarmglocken. Natürlich ist bei vielen neuen Spielern eine schnelle Eingewöhnung nicht einfach, aber Balotelli, Koziello, Dante, Le Marchand oder Souquet sollten in der Lage sein, das Team zu führen. Schmerzlich vermisst wird weiterhin Mittelfeldspieler Wylan Cyprien, der noch an den Folgen eines Kreuzbandrisses laboriert und in den kommenden Wochen noch nicht zum Einsatz kommen wird.

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Gegen Monaco wird Jean Seri zurückerwartet, auch Allan Saint-Maximin und Balotelli haben Chancen auf einen Einsatz. Plea blieb zuletzt blass, Balotelli hat eine gewisse Physis, die er mitbringt und ist, sofern er sich in guter Form befindet, eiskalt vor dem Tor. Zusammen mit Wesley Sneijder und einem Mittelfeld aus Seri und Koziello, das im Idealfall auch noch von Mendy abgesichert wird, könnte Nizza einiges an Torgefahr kreieren.

 

5. Sieg im 5. Spiel?!

Die AS Monaco will natürlich die weiße Weste beibehalten und auf 15 Punkte stellen. Bei, 6:1-Erfolg gegen Olympique Marseille ging fast alles und trotz der vielen Abgänge steht immer noch eine Mannschaft auf dem Platz, die auf vielen Positionen überragend besetzt ist. Lemar, Keita Balde, Falcao, Jovetic, Jemerson, Fabinho und Sidibe gehören zu den besten Spielern auf ihrer Position in der Ligue 1 und wenn Leonardo Jardim diese guten Spieler weiter fördert und fordert, kann Monaco auch in dieser Saison sehr viele Erfolge feiern.

Wer von den Neuzugängen schon in der Startelf steht, bleibt abzuwarten. Jovetic scheint bessere Chancen als Keita Balde zu haben, er traf für Montenegro und befindet sich in einer guten Verfassung. Aber auch Adama Diakhaby spielte zuletzt gut, Jovetic könnte daher auch als Joker eingesetzt werden. Ebenfalls als Joker könnte Keita Balde eingesetzt werden. Rony Lopes spielte zuletzt ebenfalls sehr ordentlich, zeigte seine technischen Qualitäten, aber Keita ist deutlich effizienter und verfügt über mehr Zug zum Tor. Das Spiel am Wochenende ist die Generalprobe vor dem 1. Spieltag in der Champions League, dementsprechend wichtig ist das Spiel für die AS Monaco.

 

Mögliche Aufstellungen

OGC Nizza: Cardinale, Souquet, Le Marchand, Dante, Jallet, Mendy (Tameze), Koziello, Seri, Sneijder, Saint-Maximin, Balotelli (Plea)

AS Monaco: Subasic, Sidibe, Jemerson, Glik, Jorge, Fabinho, Moutinho, Rony Lopes (Keita Balde), Lemar, Diakhaby (Jovetic), Falcao

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

11. September 2021

Vorschau | Nach der Länderspielpause ist vor der Bundesliga. Und die hat es an diesem Wochenende in sich. Nachdem sich am Nachmittag bereits Leverkusen und Dortmund duellieren, fordert RB Leipzig am Samstagabend die Bayern zum nächsten Topspiel heraus. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, live auf Sky. Leipzig mit nur einem Sieg aus […]


'' + self.location.search