Premier League | Zurück in der Erfolgsspur – Tottenham empfängt Brighton

Vorschau

In den letzten Jahren hat sich Tottenham zu einem echten Spitzenteam der englischen Premier League gemausert. Auch in dieser Saison wollten die Spurs wieder ganz oben mitmischen, doch zuletzt gab es einige Rückschläge. Mit dem Sieg gegen Stoke hat man bereits einen Schritt in die richtige Richtung getan, gegen Brighton (Mi., 21:00) soll nun der nächste folgen.

Tottenham Hotspur

Wie schon angesprochen, besiegten die Spurs Stoke City am Samstag mit 5:1 und sich dementprechend äußert torhungrig. Harry Kane überzeugte einmal mehr mit einem Doppelpack, doch es war vor allem der starke Heung-Min Son, der den Unterschied machte. Dieser Sieg war ein kleiner Befreiungsschlag, nachdem die Tottenham eine kleine Schwächephase in der Liga durchlaufen hatte. Noch am elften Spieltag stand man auf dem dritten Rang, doch nach Niederlagen bei Arsenal und Leicester und Remis gegen West Brom und bei Watford, rutschte Tottenham sogar bis auf den siebten Platz ab. Nach dem Sieg gegen Stoke sind die Champions League Plätze aber immerhin wieder in Reichweite.

Eine Ursache dafür war sicherlich auch die Verletzten-Situation, diese hat sich aber wieder deutlich entspannt. Bis auf Toby Alderweireld und Victor Wanyama stehen alle Spieler zur Verfügung, auch Davinson Sanchez ist nach seiner Sperre wieder mit von der Partie. Es spricht also eigentlich nichts dagegen, das die Spurs nun wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren.

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Brighton & Hove Albion

Der Aufsteiger könnte für dieses Unterfangen ein gut geeigneter Gegner sein. Die „Seagulls“ konnten keins der letzten fünf Ligaspiele gewinnen und holten dabei auch nur zwei magere Punkte gegen Stoke und Crystal Palace. In der Tabelle steht Brighton daher auch nur noch auf Rang 13 und rutscht langsam aber sicher in den Abstiegskampf hinein. Gerade die harte Zeit rund um den Jahreswechsel könnt ihnen in dieser Hinsicht zum Verhängnis werden. Mit Tottenham erwartet sie nun ein schwieriger Gegner und auch die kommenden Spiele gegen Burnley, Watford und Chelsea dürften alles andere als leicht werden. Der Druck steigt.

Ein großes Problem ist die Offensiv-Schwäche, bislang erzielte Brighton nur 14 Tore, lediglich vier Teams trafen seltener. Top-Scorer der Mannschaft ist der Pascal Groß, der im Sommer vom FC Ingolstadt kam und mit drei Toren und fünf Assists bisher noch am meisten überzeugen konnte. Er spielt bei den „Seagulls“ aber auch wesentlich offensiver als noch bei den „Schanzern“. Ansonsten fehlt es aber doch mächtig an Gefahr, Top-Torjäger Glenn Murray glänzt im Grunde nur vom Elfmeterpunkt und die Top-Transfers Izquierdo und Pröpper traten auch noch nicht wie gewünscht in Szene.

In der Defensive ist der Aufsteiger dagegen immerhin durchschnittlich, Keeper Matthew Ryan musste „erst“ 21-mal hinter sich greifen. Ob das wirklich gegen Harry Kane und Co. reicht, darf allerdings bezweifelt werden.

(Photo by Christopher Lee/Getty Images)

Prognose

Tottenham geht als klarer Favorit ins Spiel und kann sich eigentlich auch keinen Ausrutscher mehr leisten. Zuletzt hatte man auswärts allerdings durchaus Probleme und mit dem Top-Spiel gegen Manchester City am Samstag im Hinterkopf, könnte sich durchaus eine Chance für die Gastgeber eröffnen. Pochettino wird aber clever genug sein, um zu wissen, dass vor allem der Sieg gegen den Aufsteiger sehr wichtig ist.

Mögliche Aufstellungen

Brighton & Hove Albion: Ryan – Bruno, Duffy, Dunk, Suttner – March, Stephens, Pröpper, Brown – Groß, Murray

Tottenham Hotspur: Lloris – Aurier, Davinson Sanchez, Vertonghen, Rose – Dier, Dembele – Sissoko, Eriksen, Son – Kane

Christoph Albers

Cruyff-Jünger und Taktik-Liebhaber. Mag präzise Schnittstellen-Pässe, schwarze Leder-Fußballschuhe, Retro-Trikots und hat einen unerklärlichen Hang zu Fußball-Finanzen. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

11. September 2021

Vorschau | Nach der Länderspielpause ist vor der Bundesliga. Und die hat es an diesem Wochenende in sich. Nachdem sich am Nachmittag bereits Leverkusen und Dortmund duellieren, fordert RB Leipzig am Samstagabend die Bayern zum nächsten Topspiel heraus. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, live auf Sky. Leipzig mit nur einem Sieg aus […]


'' + self.location.search