Premier League Vorschau | Chelsea gegen Aston Villa auf Wiedergutmachungstour

Vorschau

Vorschau | Am Wochenende verlor der FC Chelsea vor heimischer Kulisse überraschend mit 0:1 gegen West Ham United. Schon wenige Tage später haben die „Blues“ die Chance, dieses Spiel wieder aus den Köpfen zu bekommen – erneut zuhause.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 20:30 Uhr, live auf Sky.

Chelsea hat sich viel vorgenommen

Trotz der überraschenden Niederlage gegen West Ham liegt der FC Chelsea noch immer auf Kurs. Platz 4 ist eine grundsolide Platzierung bis zum jetzigen Zeitpunkt, zumal der Trainer vor der Saison gewechselt wurde und der Kader nicht verstärkt werden konnte. Das könnte sich im Winter aber ändern, sofern die Transfersperre gekippt wird. Die Ergebnisse des Einspruchs beim internationalen Sportgerichtshofes CAS werden in Kürze erwartet.

Das Ziel der „Blues“ ist die Champions League, ein weiterer Patzer gegen Aufsteiger Aston Villa soll also vermieden werden. Dabei könnte Trainer Frank Lampard einige frische Gesichter auf den Platz schicken, um neue Impulse zu setzen. Abraham, der zuletzt angeschlagen fehlte, macht wieder Fortschritte und wird zumindest auf der Bank sitzen können, Willian oder Hudson-Odoi könnten für den zuletzt schwachen Pedro spielen, der im Winter wechseln könnte.

Zudem ist auch Mittelfeldspieler Kante wieder ein Kandidat für die erste Elf. Vor allem offensiv muss sich Chelsea verbessern, denn gegen West Ham spielte man oft zu umständlich, traf falsche Entscheidungen und spielte zu hektisch. Mit einem Sieg würde man die Tottenham Hotspurs auf Distanz halten, die in den letzten Spielen wieder Boden gut gemacht haben und nur noch sechs Punkte hinter Chelsea auf Platz fünf stehen.

Aston Villa will Chelsea ärgern

Die Gäste von Aston Villa befinden sich im Tabellenmittelfeld und stehen derzeit auf Platz 15. Nach drei Niederlagen in Folge konnte sich der Klub aus Birmingham zuletzt wieder stabilisieren und Newcastle schlagen. Auch der Punkt gegen Manchester United ist positiv zu bewerten, im Old Trafford überragte vor allem Jack Grealish, der immer besser wird.

Die Herangehensweise, die Aston Villa in Manchester wählte, wird auch die Marschroute beim Gastspiel an der Stamford Bridge sein. Chelsea wird nach dem 0:1 gegen West Ham versuchen von Beginn an Druck auszuüben, darauf muss man vorbereitet sein. Defensive Kompaktheit ist also wichtig, die Defensive um Mings muss die Ruhe bewahren, gleichzeitig müssen aber Nadelstiche nach vorne gesetzt werden.

Dabei wird es wieder auf Jack Grealish ankommen, der in nahezu jedem Angriff von Aston Villa eine wichtige Rolle einnimmt. Grealish kann sich in das Mittelfeldzentrum zurückfallen lassen, von dort aus Angriffe initiieren, selbst abschließen, seine Mitspieler in Szene setzen. Auch die Physis von Stürmer Wesley könnte entscheidend werden. Einerseits muss Wesley die Bälle vorne festmachen und ablegen, andererseits kann er bei Standardsituationen eine Waffe sein. 

Prognose

Chelsea wird druckvoll agieren und von Beginn an zeigen wollen, dass man der Favorit in diesem Spiel ist. Aston Villa wird das Niveau aus dem Spiel bei Manchester United erreichen müssen und benötigt gleichzeitig ein wenig Spielglück auf der eigenen Seite, ansonsten spricht alles für einen Chelsea-Sieg.

Mögliche Aufstellungen

Chelsea: Kepa – Azpilicueta, Zouma, Tomori, James – Kante, Jorginho, Mount – Willian (Hudson-Odoi), Pulisic, Batshuayi

Aston Villa: Heaton – Elmohamady, Konsa, Mings, Targett – Douglas Luiz, McGinn, Hourihane- El Ghazi, Grealish, Wesley

Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

1. August 2021

Vorschau | Zur Fan-Rückkehr in das Hamburger Volksparkstadion empfängt der HSV die Gäste von Dynamo Dresden. Nachdem beide Mannschaften am ersten Spieltag siegreich waren, sind die Erwartungen in den Fanlagern dementsprechend hoch. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 13:30 Uhr, live bei Sky. Der HSV gewann in Liga 2 bislang jedes Spiel am zweiten Spieltag. […]

Düsseldorf vs. Bremen | Erster Härtetest für Hennings und Co.

Düsseldorf vs. Bremen | Erster Härtetest für Hennings und Co.

31. Juli 2021

Vorschau | Am 2. Spieltag trifft Werder Bremen auf den nächsten Aufstiegskonkurrenten Düsseldorf. Die Fortuna feierte einen Auftakt nach Maß, Bremen will nach dem Remis gegen 96 allerdings den ersten Sieg. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:30 Uhr, live bei Sky und Sport1. Düsseldorf: Ersatzgeschwächt ins Topspiel? Anfang fordert Gewinner-Mentalität Bremen: Ernüchternder Saisonstart Düsseldorf: […]

Vorschau | Bremen zum Auftakt gegen Hannover gefordert

Vorschau | Bremen zum Auftakt gegen Hannover gefordert

24. Juli 2021

Vorschau | Für Werder Bremen ist es die erste Saison in der 2. Bundesliga seit 41 Jahren. Zum Auftakt trifft Werder Bremen auf Hannover 96, die endlich wieder um den Aufstieg mitspielen wollen. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:30 Uhr, live bei Sky und Sport1. Werder Bremen in der neuen Rolle des Favoriten Kader von […]


'' + self.location.search