Premier League Vorschau | Everton vs Spurs – Auftakt zum Marathonprogramm

Vorschau

Der Goodison Park ist Schauplatz eines sehr interessanten Spiels am Sonntag! Der FC Everton will die Spurs ärgern und zeigen, dass man auch mit den Topklubs in der Liga mithalten kann. Für die Spurs beginnen nun extrem harte Wochen. 

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Everton: Das Warten auf den Sieg

In den letzten 4 Spielen in der Premier League konnte der FC Everton nicht gewinnen, spielte dabei aber auch gegen den FC Liverpool und Manchester City. Dennoch: Die letzten Wochen waren ein kleiner Rückschlag, obwohl die „Toffees“ weiterhin auf einem ordentlichen 8. Platz in der Premier League stehen, direkt an Wolverhampton und Manchester United dran sind. Gegen die Spurs soll endlich mal wieder ein Sieg gegen ein Topteam gelingen. 

In der vergangenen Woche setzte Marco Silva beim Auswärtsspiel im Etihad Stadium auf eine Fünferkette, davor spielten Andre Gomes und Sigurdsson. Es ist davon auszugehen, dass Silva diese Herangehensweise nicht wiederholen wird, vor heimischer Kulisse sollte man mutiger auftreten und die Spurs von Beginn an defensiv fordern. Idrissa Gueye oder Tom Davies könnte in die Mannschaft rücken, auch der zuletzt wirkungslose Bernard dürfte nicht von Beginn an spielen. Mit Walcott oder Lookman stünden temporeiche Alternativen für die Offensive parat. 

Tottenham: Punkte einfahren und Kräfte sparen

Die Tottenham Hotspurs spielen erneut eine gute Saison und sind auf Kurs Champions League, allerdings werden die kommenden Wochen extrem hart für die Spurs. Everton, Bournemouth, Wolverhampton, Cardiff, Tranmere, Chelsea und Manchester United heißen die Gegner zwischen dem 23. Dezember und 13. Januar. Der Kader ist ohnehin nicht übermäßig breit, zudem hatten die Spurs mitunter mit größeren Verletzungssorgen zu kämpfen, sodass es interessant zu sehen sein wird wie Trainer Mauricio Pochettino, um den es auch noch Gerüchte gibt, die Mannschaft durch dieses Marathonprogramm führen wird. 

Doch sich über dieses Programm zu beschweren bringt die Mannschaft auch nicht weiter, dementsprechend wird man bei den Spurs im Vergleich zum 2:0-Sieg im Carabao-Cup gegen Arsenal wieder einige Änderungen vornehmen. Janssen, Sanchez, Dembele, Dier und Wanyama fehlen, somit stehen Mauricio Pochettino 18 Feldspieler zur Verfügung, aus denen er auswählen kann. Harry Kane wird wieder starten, Vertonghen und Lloris werden ebenfalls zurückerwartet. Dafür könnte Heung-Min Son oder Christian Eriksen zunächst auf der Bank sitzen.

Prognose

Der FC Everton wird nach schwachen Resultaten von Beginn an Druck ausüben wollen um die Spurs zu beschäftigen. Ein Abnutzungskampf könnte sich anbahnen, kleinste Fehler könnten entscheidend sein. Everton wird mehr Tempo benötigen als zuletzt um eine reelle Chance gegen die Spurs zu haben, die ihrerseits auf eine frühe Führung hoffen, um danach auf die gewohnt gute Stabilität zu setzen. 

Die möglichen Aufstellungen:

Everton: Pickford, Coleman, Keane, Zouma, Digne, Gueye, Gomes, Sigurdsson, Richarlison, Walcott, Calvert-Lewin (Lookman)

Spurs: Lloris, Trippier, Alderweireld, Vertonghen, Davies (Rose), Sissoko, Winks, Alli, Lucas, Son (Eriksen), Kane

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search