Real Madrid zu Gast bei Levante: Die Ruhe vor dem Sturm

Eden Hazard Real Madrid
Vorschau

Vorschau | Es braut sich was zusammen in Madrid. Wenn Real Madrid bei UD Levante in La Liga gastiert, ist es der Auftakt in spektakuläre Wochen für die Königlichen. Sie entscheiden über eine gute oder eine schlechte Saison.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 21 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

UD Levante: Bloß nicht weiter abrutschen

Nach der Hinrunde schien der Klassenerhalt eigentlich schon so gut wie sicher. Jetzt, einige Wochen und sechs Ligaspiele später, muss UD Levante schmerzhaft feststellen: Sicher ist noch gar nichts. Drei Punkte aus sechs Spielen im Jahr 2020 haben die Mannen von Trainer Paco López auf Rang 13 abrutschen lassen. Bis auf den ersten Abstiegsplatz sind es zwar immer noch acht Punkte Vorsprung. Verlassen auf die magere Punktausbeute der Konkurrenz möchte sich bei Levante jedoch niemand.

Am vorangegangenen Spieltag setzte es beim FC Villarreal eine bittere 1:2-Pleite. Die Aussichten, ausgerechnet gegen den aktuellen Tabellenführer in La Liga zu punkten, sind eher mau. Mut machen sollte allerdings das Hinspiel. Zwar hieß es am Ende 2:3 aus Sicht von Levante, doch die Madrilenen taten sich äußerst schwer.

Einen besonderen Blick lohnt vor allem die Doppelspitze bei den Gastgebern. Roger Martí ist mit zehn Ligatreffern der Toptorjäger bei Levante. Zudem kennt sein Sturmkollege Borja Mayoral den kommenden Gegner nur allzu gut, ist er doch eine Leihgabe der Königlichen. Stand jetzt geht es für ihn im Sommer zurück in die spanische Hauptstadt. Vorher hätte er aber sicherlich nichts gegen einen Treffer gegen Real Madrid einzuwenden.

Real Madrid: Auf dem Papier gegen Levante, im Kopf vielleicht schon..?

In Madrid wird es sicherlich niemand zugeben wollen. Doch angesichts des kommenden Programms dürfte so mancher bei Real Madrid schon über UD Levante hinaus in Richtung Mittwoch schielen. Denn dann geht es für die Königlichen gegen Manchester City im Achtelfinale der Champions League. Und um die Woche der Superlativen abzurunden, folgt am Sonntag darauf das Topspiel in La Liga gegen den FC Barcelona.

Doch zurück zu Levante: Schließlich liegen die Madrilenen nur einen Zähler vor Barça und sind somit zum Siegen verdammt. Real-Coach Zinédine Zidane weiß um die Heimstärke des Gegners und betonte daher auf der Pressekonferenz:

Von ihren 29 Punkten haben sie 20 daheim geholt, das zeigt, was uns erwartet. Wir sind bereit, müssen aber ein starkes Spiel hinlegen.

Übersetzung via Real Total

Dabei kann Zidane endlich wieder auf Eden Hazard bauen. Der Belgier ist nach monatelanger verletzungsbedingter Abstinenz zurück auf dem Rasen und lieferte schon gegen Celta Vigo eine überzeugende Partie. Fraglich ist noch, ob Zidane seinen Flügelflitzer für die kommende Woche schont. Angesichts der Formdelle von Youngster Rodrygo Goes und einem nicht fitten Gareth Bale (nicht im Kader) wird es auf den Flügeln allerdings eng.

Gut möglich, dass Hazard startet, aber frühzeitig ausgewechselt wird. Denn am Mittwoch wartet ein ganz großer Brocken. Die stürmischen Wochen, sie rücken näher. Auch in Madrid.

Prognose

Real Madrid ist der klare Favorit im Duell mit UD Levante, das 2020 noch nicht richtig in Fahrt kommt. Ein Hoffnungsschimmer für den Außenseiter dürfte die bevorstehenden schweren Aufgaben für die Königlichen sein. Möglicherweise, ganz vielleicht ist Real Madrid mit den Gedanken schon ein Spiel weiter.

Mögliche Aufstellungen:

UD Levante: Fernández – Miramón, Vezo, Postigo, Clerc – Rochina, Campaña, Vukcevic, Bardhi – Marti, Mayoral

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Mendy – Valverde, Casemiro, Kroos – Vázquez, Benzema, Hazard

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Nico Scheck

(Photo by Angel Martinez/Getty Images)

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search