Serie A Vorschau | Juventus vs Chievo – Nur Formsache?

Vorschau

In wohl keinem anderen Spiel der Serie A in dieser Spielzeit sind die Zeichen so eindeutig, wie in dieser Konstellation. Doch schon im Hinspiel war die Angelegenheit kein Selbstläufer.

Anpfiff der Partie ist am Montag, 20:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Juventus

Zumindest benötigt der italienische Rekordmeister am ersten Spieltag bis in die Nachspielzeit, um letztendlich durch Ferderico Bernadeschi den entscheidenden Treffer zum 3:2 Auftaktsieg zu erzielen. Seitdem gingen die Wege der beiden Teams weit auseinander. Die „Alte Dame“ gewann die von den nächsten 18 Spielen gleich 16 und setzte sich weit in der Serie A ab. Das Team von Trainer Max Allegri ist noch immer ohne Niederlage, lediglich zwei Mal trennte an sich Unentschieden.

Der Vorsprung auf den Zweiten Neapel beträgt jetzt schon beträchtliche neun Punkte. Zudem stellen die „Bianconeri“ mit 39 erzielten und lediglich 11 kassierten Treffern die beste Offensive wie auch Defensive. Darüber hinaus gehört auch der bisher beste Torschütze im italienischen Oberhaus zu Juventus: Neuzugang Cristiano Ronaldo führt mit 14 Toren die Torjägerliste an, daneben ist er mit insgesamt 20 Scorerpunkten auch der Primus in dieser Kategorie.

Der Portugiese köpfte den Meister unter der Woche zum ersten Titel in der Saison: Im Finale der Super Coppa setzte sich Juventus gegen Milan mit 1:0 durch. Allegri muss am Montagabend auf Juan Cuadrado, Andrea Barzagli, Mario Mandzukic und Mehdi Benatia verzichten. Dazu fehlt Miralem Pjanic wegen einer Rot-Sperre.

Chievo

Der Punkt am ersten Spieltag hätte dem Klub aus Verona durchaus gut getan. Chievo ging nämlich mit einer Hypothek von -3 Punkten in diese Spielzeit. Da man seitdem lediglich ein Spiel gewann und sich acht Mal mit einem Remis begnügen musste, steht das Team momentan auch nur mit acht Punkten dar – und muss daher ernsthaft um den Verbleib um Oberhaus zittern.

Mit dieser geringen Ausbeute liegt Chievo logischerweise auf dem letzten Platz. Der Abstand zum 17. Empoli beträgt aktuell schon acht Punkte. Dazwischen befinden sich auch noch Frosinone mit zehn bzw. Bologna mit 14 Punkten. Der Klassenerhalt wäre unter diesem Umständen wohl als absolutes Wunder einzuordnen, dementsprechend gering dürften die Chancen darauf sein.

Immerhin konnte die Mannschaft von Coach Domenico Di Carlo, seit November im Amt, im letzten Spiel gegen den Konkurrenten aus Frosinone den ersten Sieg in der Runde überhaupt feiern. Das Tor des Tages erzielte dabei Ex-Juve-Spieler Emanuele Giaccherini. Di Carlo muss im Allianz Stadium auf Joel Obi sowie Federico Barca verzichten.

Prognose

Schon das Hinspiel hatte gezeigt, dass die Gäste durchaus in der Lage sind den Gastgebern zuzusetzen. Jedoch sind die Vorzeichen am heutigen Tag noch eindeutiger. Aufgrund des bisherigen Verlaufs der Saison kann man zu keinem anderen Entschluss kommen, als von einem Heimsieg auszugehen.

Die mögliche Aufstellungen

Juventus: Szczesny, – De Sciglio, Bonucci, Chiellini, Sandro – Khedira, Can, Matuidi – Dybala, Ronaldo, Bernadeschi

Chievo: Sorrentino – Depaoli, Bani, Rossettini, Tomovic – Kiyine, Radovanovic, Hetemaj – Giaccherini – Stepinski, Pellissier

(Photo by MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

Union Berlin vs. FC Bayern: Wie reagiert der Rekordmeister auf die Pokal-Schmach?

30. Oktober 2021

In der Bundesliga empfängt Union Berlin am Samstagnachmittag den FC Bayern. Trotz starker Saisonstarts beider Mannschaften könnten die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

BVB trifft auf den 1. FC Köln: Tore garantiert!

30. Oktober 2021

Vorschau | Bislang überzeugten der BVB und der 1. FC Köln mit ansehnlichem Offensivfußball. Daher wird das direkte Duell mit Spannung erwartet.

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

DFB-Pokal: Topspiel in Gladbach – Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

27. Oktober 2021

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokal ist gerade in vollem Gange. Am heutigen Mittwoch finden die verbleibenden acht Partien statt. Der FC Bayern ist dabei zu Gast bei Borussia Mönchengladbach und absolviert damit das Topspiel dieser Runde. Wir liefern den Überblick über den gesamten Fahrplan am Mittwoch.  Waldhof Mannheim vs. Union Berlin (18:30 Uhr) Drittligist Waldhof […]


'' + self.location.search