Serie A Vorschau | Juventus vs Parma – Doch verwundbar

Vorschau

Elf Punkte Vorsprung – soweit ist der Titelverteidiger bereits enteilt. Dass aber auch Juventus nicht unverwundbar ist, zeigte sich unter der Woche. Kann der Aufsteiger davon heute profitieren?

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Juventus

In seinen ersten vier Jahren als Trainer von Juventus Turin hat Max Allegri auf nationaler Ebene nie etwas anbrennen lassen: Gleich vier Mal in Folge gewann die „Alte Dame“ das italienische Double. Diese Serie geht in der laufenden Saison zu Ende: Völlig überraschend flogen die „Bianconeri“ nach einer 0:3 Klatsche bei Atalanta aus der Coppa Italia.

Der absolute Fokus in diesem Jahr scheint zudem sowieso auf der Champions League zu liegen, nachdem man dort 2015 und 2017 im Finale des Wettbewerbs unterlag. Auch deshalb wurde Cristiano Ronaldo im Sommer verpflichtet, welcher mit 14 Treffern in der Serie A auf dem zweiten Platz in der Torjägerliste liegt. Der Motor des Portugiesen stottert im Jahr 2019 allerdings ein wenig: Aus dem Spiel heraus war Ronaldo nach Silvester nur ein einziges Mal in 388 Minuten Einsatzzeit erfolgreich.

Die Ankunft des mehrfachen Weltfußballers hat auch die Entwicklung von Paulo Dybala ein wenig gebremst. Nachdem der Argentinier im letzten Jahr über 20 Treffer erzielte, gelangen ihm in dieser Runde bisher nur zwei Stück. Allegri muss heute auf Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini und Andrea Barzagli verzichten, weswegen „Rückkehrer“ Martin Caceres wohl zu seinem ersten Einsatz kommen wird.

Parma

Wenn man in nur wenigen Jahren aus der sportlichen Bedeutungslosigkeit zurück in die Serie A marschiert, dann geht es erstmal um das Überleben im Oberhaus. Aber der FC Parma meistert auch diese Hürde in beeindruckender Manier. Der Klub liegt zurzeit auf einem soliden zwölften Platz und hat 14 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Derzeit wirkt eine Teilnahme an der Europa League, der Abstand auf den Siebten Atalanta beträgt sieben Punkte, realistischer, als der direkte Wiederabstieg.

Die Mannschaft von Trainer Roberto D´Aversa hat jedoch zwei der letzten drei Spiele verloren. Dieser Lauf könnte sich übrigens noch weiter vergrößern, denn neben Juventus warten in den nächsten Wochen auch noch Inter und Napoli als kommende Gegner. Vor allem die 2:3 Niederlage am vergangenen Wochenende gegen SPAL sollte die „Gialloblu“ ärgern, führte man doch zur Pause mit 2:0 gegen die Gäste. Dafür wurden die letzten beiden Auswärtsspiele bei Udinese und Fiorentina gewonnen.

Auch heute liegt der offensive Fokus auf die gut harmonierenden Roberto Inglese und Gervinho. Insgesamt war das Duo bereits 14 Mal erfolgreich. D´Aversa kann heute personell weitestgehend aus dem Vollen schöpfen.

Prognose

Die Gastgeber werden gegen den Aufsteiger um Wiedergutmachung nach dem Pokal-Aus bemüht sein. In der laufenden Runde schlich sich bei dem Rekordmeister schon häufiger ein wenig der Schlendrian gegen vermeintlich kleinere Teams ein. Dies dürfte nach der Schmach von Bergamo gerade heute nicht passieren – zum wahrscheinlichen Leidwesen von Parma.

Die mögliche Aufstellungen

Juventus:  Szczesny – Cancelo, Rugani, Caceres, Spinazzola – Bentacur, Pjanic, Matuidi – Costa, Ronaldo, Mandzukic
S

Parma: Sepe – Iacoponi, Alves, Bastioni, Gagliol – Kucka, Scozzarella, Barilla – Gervinho, Inglese, Biabiany

(Photo by Emilio Andreoli/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

Bricht Gladbach den Bann bei Roses Rückkehr mit dem BVB?

25. September 2021

Vorschau | Zum Topspiel des Wahlwochenendes trifft Schwarz-Grün, Borussia Mönchengladbach auf Schwarz-Gelb, Borussia Dortmund. Während es bei den Fohlen noch überhaupt nicht läuft, hakt es beim BVB besonders an einer Stelle. Im Fokus: Marco Rose. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky. Borussia Mönchengladbach: Kommen die Fohlen gegen Ex-Trainer Rose aus […]

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]


'' + self.location.search