Mourinho trifft auf Guardiola – Spurs vs ManCity

Vorschau

Vorschau | Zuletzt trafen die beiden Trainer am 11. November 2018 aufeinander. Damals war es das Manchester-Derby, heute empfängt Mourinho als Tottenham-Trainer seinen ewigen Rivalen mit dessen Team Manchester City.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17:30 Uhr, Live bei Sky.

Spurs: Liverpool-Leistung replizieren

Die Spurs haben einen durchwachsenen Start ins neue Jahr erwischt. Eine Punkteausbeute von vier Punkten in vier Ligapartien ist für die Ansprüche der Mannschaft von José Mourinho nicht ausreichend. Man muss jedoch auch erwähnen, dass die Spurs im Spiel gegen den FC Liverpool vor drei Wochen, trotz 0:1-Niederlage, ein sehr starkes Spiel abgeliefert haben. Sie ließen wenige gute Gelegenheiten des Ligaprimus‘ zu und schafften es selbst, immer wieder Nadelstiche zu setzen und vor dem Tor der „Reds“ gefährlich zu werden. Auch heute wäre eine ähnliche Herangehensweise wohl erfolgsversprechend, zumal die Defensive der Gäste zuletzt nicht sattelfest wirkte.

Es ist durchaus möglich, dass Mourinho zum 4-4-2 zurückkehrt. Diese Formation, mit Lucas Moura und Dele Alli als Sturmspitzen, wählte er auch im besagten Spiel gegen Liverpool. Verzichten muss er hingegen auf Ben Davies, Harry Kane und Moussa Sissoko, die alle verletzt ausfallen.

ManCity: Vorsprung auf Leicester ausbauen

Am gestrigen Samstag haben die beiden Verfolger, Leicester und Chelsea, sich mit einem 2:2 voneinander getrennt. Die „Cityzens“ haben heute also die Möglichkeit, den Vorsprung auf Leicester auf fünf Punkte zu erhöhen, was die Spieler vor diesem schweren Gastspiel besonders motivieren dürfte. Auch für Pep Guardiola ist es ein besonderes Spiel gegen seinen ewigen Rivalen, José Mourinho.

Fraglich ist jedoch, in welcher Formation er seine Mannschaft heute auflaufen lässt. Bei der 0:1-Niederlage gegen Manchester United im Carabao Cup (die dank eines 3:1-Sieges im Hinspiel trotzdem für den Finaleinzug reichte) ließ er in einem 3-2-4-1 spielen, was jedoch nicht den gewünschten Effekt hatte. Vermutlich wird der Spanier deshalb heute zum gewohnten 4-3-3 zurückkehren, was die Frage aufwirft, wer in der Innenverteidigung agieren wird. Stones wird voraussichtlich wieder in die Startelf zurückkehren, da sowohl ein Einsatz von Fernandinho als auch Laporte fraglich ist. Sollten beide Spieler nicht zur Verfügung stehen, wird Otamendi wohl neben Stones agieren.

Prognose

Tottenham braucht im Kampf um die europäischen Plätze unbedingt Punkte, während Manchester City den Vorsprung auf Leicester und Chelsea weiter ausbauen möchte. Die Gäste sind favorisiert, aber müssen sich auf ein unangenehmes Spiel einstellen. Ein knapper und glanzloser Auswärtssieg scheint hier erwartbar zu sein.

Mögliche Aufstellungen:

Tottenham Hotspur: Lloris – Tanganga, Sanchez, Alderweireld, Vertonghen (Rose) – Aurier, Lo Celso, Winks, Son – Alli, Lucas Moura

Manchester City: Ederson – Walker, Stones, Laporte (Otamendi), Zinchenko – Rodrigo – De Bruyne, D. Silva – Mahrez, Agüero, Sterling

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Kilian Thullen

Bosz, Rose & Co. im Herzen, die Bundesliga im Blick. Seinen Durst nach Gegenpressing und dynamischem Offensivspiel stillt Kilian vor allem in Deutschland. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Holstein Kiel vs. 1. FC Köln: Kieler Euphorie oder Trendwende der Gäste?

Holstein Kiel vs. 1. FC Köln: Kieler Euphorie oder Trendwende der Gäste?

29. Mai 2021

Vorschau | Das Rückspiel in der Relegation um die Teilnahme an der Bundesliga steht an. Holstein Kiel geht mit einem 1:0-Vorsprung in das Heimspiel gegen Köln und hat gute Chancen.  Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Holstein Kiel schielt in Richtung […]

Relegation | Ingolstadt vs. Osnabrück: Heimstärke misst sich mit Auswärtspräferenz

Relegation | Ingolstadt vs. Osnabrück: Heimstärke misst sich mit Auswärtspräferenz

27. Mai 2021

Vorschau | Der FC Ingolstadt schrammte erneut knapp am direkten Aufstieg in die 2.Bundesliga vorbei, nun wartet in der Relegation der VfL Osnabrück. Ein Gegner, der am letzten Spieltag noch am direkten Klassenerhalt schnupperte.  Anpfiff der Partie ist am Donnerstag, 18:15 Uhr, live im ZDF und auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte […]

Relegation | Köln trifft auf Kiel: Vieles spricht für den Erstligisten

Relegation | Köln trifft auf Kiel: Vieles spricht für den Erstligisten

26. Mai 2021

Vorschau | Es herrschen unterschiedliche Vorzeichen vor dem Relegationshinspiel zwischen dem 1.FC Köln und Holstein Kiel. Während die Geißböcke kurz vor Schluss den direkten Abstieg verhinderten, vergaben die Störche gleich zwei Möglichkeiten, den erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga einzutüten. Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, 18:30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen […]