Vorschau | PSG trifft auf Saint Etienne!

Vorschau

Am 4. Spieltag der französischen Ligue 1 steht bereits ein Spitzenspiel auf dem Programm. Zwei der drei Teams mit der bisher idealen Ausbeute von 9 Punkten treffen aufeinander. Anstoß ist am Freitagabend um 20.45 Uhr im Parc de Princes in Paris, Gegner von PSG ist Saint Etienne. 

Die Mannschaft aus der Hauptstadt schlug bisher Amiens mit 2:0, Guingamp mit 3:0 und Toulouse zuletzt mit 6:2, während Saint Etienne gewann mit dem neuem Trainer Oscar Garcia 1:0 gegen Nizza und Caen und 3:0 gegen Amiens. 

 

Weiter auf Kurs bleiben

Gegen Toulouse zeigte Paris Saint Germain gerade offensiv eine hervorragende Leistung, defensiv wurden aber einige Fehler eingestreut, die sich im Saisonverlauf nicht häufen sollten. Neymar zeigte sich spielfreudig, Cavani riss Lücken und die grundsätzliche Mannschaftsleistung war sehr gut. Gegen Saint Etienne dürfte es aber durchaus etwas schwieriger werden, denn Oscar Garcia hatte einen guten Einstand und die Mannschaft wirkt sehr diszipliniert.

(Photo by BERTRAND GUAY/AFP/Getty Images)

PSG muss dabei auf Marco Verratti verzichten, der gegen Toulouse vom Platz gestellt wurde. Sein Platz könnte sowohl von Julian Draxler als auch von Javier Pastore eingenommen werden, wobei Pastore derzeit wohl einen kleinen Vorteil hat, da Draxler nach dem Confed-Cup noch über einen gewissen Rückstand verfügt. Das Ziel ist klar, Paris will auf Kurs bleiben und sich keine Blöße geben.

 

Diszipliniert zur Überraschung

Beim AS St.-Etienne herrscht derzeit großer Grund zur Freude. Der Saisonstart war super, die Verstärkungen um Diony, Dioussé und Gabriel Silva hinterlassen einen guten Eindruck und das Konzept des neuen Trainers Oscar Garcia geht vollkommen auf. Die Ostfranzosen spielen diszipliniert, arbeiten gesamtmannschaftlich gut gegen den Ball und lassen dem Gegner nur wenig Raum zu spielen.

(Photo by ROMAIN LAFABREGUE/AFP/Getty Images)

Die bisherigen Gegner sind aber kein Vergleich zu dieser Offensivwucht, die Paris generiert. Dementsprechend wird es wichtig sein noch disziplinierter, noch aggressiver zu verteidigen und die läuferische Komponente über alles zu stellen. Eine Überraschung ist natürlich immer möglich und gerade vor der Länderspielpause wird sich die Mannschaft von Garcia zerreißen um den Ligakrösus vor Probleme zu stellen. Ein Punkt wäre schon ein überragendes Resultat.

 

Mögliche Aufstellungen

PSG:

Areola

Dani Alves – Thiago Silva – Marquinhos – Kurzawa

Motta

Rabiot – Pastore

Di Maria – Cavani – Neymar

 

Saint Etienne: 

Ruffier

Janko – Theophile-Catherine – Perrin – Gabriel Silva

Dabo – Selnaes – Diousse

Hamouma – Diony – Bamba

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

Champions League | Gruppe H mit dem FC Chelsea, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF

14. September 2021

Für die letzte Gruppe der Champions League Vorrunde gilt definitiv: last but not least! Mit dem Chelsea FC, Juventus Turin, Zenit St. Petersburg und Malmö FF hat die Gruppe H sowohl den aktuellen Titelträger als auch den italienischen Rekordmeister zu bieten. Und wie stehen die Chancen der vermeintlichen Underdogs?  Chelsea will den Titel verteidigen Juventus […]

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

Leipzig vs. Bayern: Wer hat im Spitzenspiel die Nase vorn?

11. September 2021

Vorschau | Nach der Länderspielpause ist vor der Bundesliga. Und die hat es an diesem Wochenende in sich. Nachdem sich am Nachmittag bereits Leverkusen und Dortmund duellieren, fordert RB Leipzig am Samstagabend die Bayern zum nächsten Topspiel heraus. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, live auf Sky. Leipzig mit nur einem Sieg aus […]


'' + self.location.search