Dienstag, Dezember 10, 2019
No menu items!

BVB | Dank Chelsea & Pulisic: Bahn frei für Thorgan Hazard?

Empfehlung der Redaktion

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis...

Solskjaers Kopf aus der Schlinge? Bittere Erkenntnis für Pep & konkurrenzlose Reds

7 Awards - Premier League | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine...

Bundesliga | Gisdol-Fehlstart, Dortmunder Spielfreude und Richter-Fehlschuss

Der 14. Spieltag der Bundesliga ist vorüber und das Wochenende hatte einige spannende Geschichten parat. Der FC...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

Letzte Woche einigte sich Borussia Dortmund mit dem FC Chelsea über den Verkauf von Christian Pulisic. Doch der US-Amerikaner war scheinbar nicht das einzige Gesprächsthema der beiden Vereine in den letzten Wochen. Im Fokus stand auch Thorgan Hazard, den der BVB wohl für sich gewinnen möchte.

BVB: Bahn frei für Thorgan Hazard?

Durch den Abgang von Christian Pulisic (20) wird im Angriff der Schwarzgelben ein Platz frei. Glaubt man den anhaltenden Medienberichten, möchten die Verantwortlichen im Signal Iduna Park diesen durch Thorgan Hazard (25) von Borussia Mönchengladbach besetzten. Der Vertrag des Belgiers läuft im Sommer 2020 aus und wenngleich er einen Wechsel im Winter ausschließt, scheint ein Abgang im Sommer sehr wahrscheinlich zu sein.

Einziges Problem für den BVB? Der FC Chelsea, wo der jüngere Bruder von Eden Hazard von 2012 bis 2015 unter Vertrag stand, sicherte sich beim Verkauf an die Fohlen eine Art Rückkaufoption. Eine tatsächliche Klausel dementierte Gladbach-Sportdirektor Max Eberl zwar beim damaligen Transfer, doch die Kommentare Thorgan Hazards, Chelsea habe bei seiner Zukunft „ein Wort mitzureden“, lassen vermuten, dass sein ehemaliger Arbeitgeber bei Geboten von Interessenten zumindest gleichziehen kann.

Eine komplizierte Angelegenheit für potentielle Interessenten, nicht mehr aber für den BVB! Wie die Bild-Zeitung nämlich berichtet, ließen sich die Dortmunder bei den Gesprächen bezüglich des Pulisic-Deals von den Engländern versichern, dass diese von ihrer Option kommenden Sommer keinen Gebrauch machen werden. Bahn frei für Borussia Dortmund…

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Atuell

Ancelotti Topkandidat beim FC Everton!

News | Carlo Ancelotti hat mit dem SSC Neapel heute die K.O.-Runde in der Champions League erreicht. Doch hinter den Kulissen wird der...

Everton | Vitor Pereira steht nicht für das Traineramt zur Verfügung

News | Nach der Trennung von Marco Silva sucht der FC Everton nach einem neuen Trainer. Zuletzt wurde vor allem Vitor Pereira ins...

S04 | Nübel-Berater: Spielzeit wichtig, Wechsel mit Leihe keine Option!

News | Wie sieht die Zukunft von Torhüter Alexander Nübel aus? Diese Frage beschäftigt derzeit die Medien, aber auch die Anhänger des FC...

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis und Liverpool marschiert weiter. Der...

90PLUS On Air - Der Podcast

0FollowerFolgen
11,606FollowerFolgen

Mehr

- Advertisement -