Donnerstag, Januar 23, 2020
No menu items!

Chelsea | Inter und Barça an Alonso dran – Pedro und Giroud bald weg?

Empfehlung der Redaktion

Mit Shaqiri, Alcacer und Slimani: Wintertransfertalk 4.0!

On Air | Der Transfermarkt ist noch bis Ende Januar geöffnet, das bedeutet auch, dass es weiterhin Zeit...

Bundesliga | Petersen-Rekord, Håland-Debüt und SGE-Befreiung

Die Bundesliga ist zurück aus der Winterpause! Und am 18. Spieltag gab es einige interessante Partien. Schalke...

Premier League: Van Dijk kann’s vorne wie hinten & ManCitys Fluch…

7 Awards - Premier League | Der Vorsprung des FC Liverpool wächst und wächst. Wer dafür maßgeblich...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

Im Winter könnten einige Spieler den FC Chelsea verlassen. Pedro und Giroud kommen kaum auf Spielminuten und würden den Verein gerne verlassen. Marcos Alonso, der erst in den letzten Wochen auf das Abstellgleis geriet, ist ebenfalls unzufrieden. Inter Mailand zeigt Interesse.

Alonso im Fokus von Inter und Barça

Nachdem der Spanier in der Halbzeit der verrückten Partie gegen Ajax (4:4) ausgewechselt wurde, schaffte er es kein einziges Mal mehr in den Kader der Blues. Der 28-Jährige Linksverteidiger ist höchst unzufrieden und würde den Verein gerne verlassen. Inter, das von seinem Ex-Coach Antonio Conte trainiert wird, soll laut “Goal”-Infos an Alonso interessiert sein. Die Italiener haben allerdings nur ein begrenztes Budget und eine Verpflichtung im Winter könnte dieses sprengen. Der Spieler hat noch einen bis 2023 gültigen Vertrag und verdient rund 120.000 Euro in der Woche. Inter müsste erstmal selber mit Verkäufen Geld generieren, um hier wirklich aktiv zu werden.

Dem FC Barcelona wird ebenfalls Interesse nachgesagt, aber die Katalanen würden Alonso nicht im Winter verpflichten wollen. Chelsea wiederum soll Interesse an Ben Chilwell von Leicester City haben. Dieser dürfte allerdings nicht zu haben sein. Weder Spieler noch Verein werden derzeit Interesse daran haben einem Wechsel zuzustimmen.

Verträge von Giroud und Pedro laufen aus

Deutlich unkomplizierter sieht es bei Olivier Giroud und Pedro aus. Die Verträge der beiden laufen am Saisonende aus. Ab Januar können sie theoretisch einen Vorvertrag bei anderen Klubs unterschreiben, aber sowohl der französische Stürmer als auch der brasilianische Flügelspieler würden die Blues wohl auch im Winter bereits verlassen. An Pedro sollen Klubs aus der MLS und Aston Villa interessiert sein.

(IAN KINGTON/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Arsenal: Leihende und Valencia-Wechsel bei Ceballos?

News | Seit dem Sommer ist Mittelfeldspieler Dani Ceballos von Real Madrid zum FC Arsenal ausgeliehen. Bisher hat der Spanier noch keine...

HSV | Pohjanpalo kommt bis Saisonende

News | Der Hamburger SV ist kurz davor, die nächste Verstärkung zu verpflichten. Joel Pohjanpalo, der finnische Stürmer, kommt von Bayer 04...

Bestätigt: Podolski unterschreibt bei Antalyaspor!

News | Nachdem sich zuletzt bereits andeutete, dass Lukas Podolski in die Türkei wechseln wird, hat Antalyaspor nun die Verpflichtung des deutschen...

Nagelsmann mit deutlicher Kritik an Wolfs Wechselwunsch: “Weglaufen bringt niemandem etwas”

News | Hannes Wolf schloss sich vor der Saison RB Leipzig an. Nun will der Österreicher den Klub wieder verlassen und das...

Folgt 90PLUS!

500FollowerFolgen
11,700FollowerFolgen

90PLUS On Air - Der Podcast

Im Fokus

Werder Bremen im Abstiegskampf – eng vertraut und doch ganz weit weg

Als Tabellenvorletzter startet der SV Werder Bremen auf einem direkten Abstiegsplatz in die Bundesliga-Rückrunde. Das Gefühl des Abstiegskampfes unter Florian Kohfeldt ist...

Bundesliga-Rückrundenstart: Meister, Absteiger & Überraschungen

Die Bundesliga startet in die Rückrunde! Grund genug für unsere Redakteure Julius Eid und Piet Bosse gemeinsam mit David Kappel, Redakteur bei...

Paderborn: Vom Abgrund in die Bundesliga – und wieder in Liga 2?

Die Reise des SC Paderborn in den letzten Jahren ist schon eine ganz außergewöhnliche. Nach dem sensationellen ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga,...

Trainerwechsel in Barcelona: Wird jetzt wirklich alles besser?

Nachspielzeit | Am späten Montagabend gab der FC Barcelona die sofortige Trennung von Trainer Ernesto Valverde bekannt und verkündete noch im selben...

Mehr