Montag, Oktober 26, 2020

Bundesliga | Schalke-Talfahrt, Havertz in Form & ein besonderer Dreierpack

Empfehlung der Redaktion

Jamal Musiala – Das große Versprechen des FC Bayern

Jamal Musiala gehört definitiv zu den Gewinnern des Saisonstarts. Der Deutsch-Engländer erkämpfte sich einen Platz im hochdekorierten...

Weißt du noch? 13. März 2017: ManUtd vs Chelsea – Als “The Special One” zum “Judas” wurde

Als "Happy One" kehrte "The Special One" im Sommer 2013 zu seinem Herzensverein Chelsea zurück. Doch die zweite Liaison...

Weißt du noch? 21. April 2012: FC Barcelona vs Real Madrid – CR7 sorgt für “Calma” & die Ära Guardiola endet

Die sportliche Dominanz des FC Barcelona in den Jahren 2008-2011 sucht wahrscheinlich bis heute seinesgleichen. Der Erfolg des Teams...

Der 27. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und damit wurde der zweite Geisterspieltag nach der coronabedingten Unterbrechung absolviert. Bayern und Dortmund ziehen im Gleichschritt ihre Kreise, Werder sendete ein Lebenszeichen und Schalke verlor erneut. Wir blicken zurück – mit den sieben Awards!

Hattrick-Award: Martin Hinteregger

Der FC Bayern München spielte am Samstagabend gegen Eintracht Frankfurt und Gäste-Verteidiger Martin Hinteregger erzielte dabei drei Treffer. Wie bitte? Ja! Doch der Reihe nach. Nach einer 3:0-Führung wurde der FC Bayern ein wenig zu sorglos und verteidigte zwei Standardsituationen schlecht.

(Photo by Andreas Gebert/Pool via Getty Images)

Einmal traf Hinteregger mit dem Fuß, einmal per Kopf – und plötzlich war wieder Spannung im Spiel! Nachdem Davies das 4:2 erzielte, stolperte Hinteregger den Ball in einer undurchsichtigen Situation, in der er seine Füße nicht richtig sortiert bekam, nach zwei Hackenkontakten in das eigene Tor. Hinteregger deklarierte diesen Treffer als sein “schönstes Eigentor” – hätte aber doch gerne darauf verzichtet.

Talfahrt-Award: Schalke 04

In der Vorrunde spielte Schalke 04 zwar nicht die Sterne vom Himmel, punktete aber sehr konstant und befand sich zwischenzeitlich mittendrin im Kampf um die Champions League. Doch die Rückrunde ist bislang mehr als nur enttäuschend für die Königsblauen, die gegen den FC Augsburg am Sonntag erneut verloren. Nach dem 0:4 im Derby setzte es nun eine 0:3-Niederlage gegen die Fuggerstädter und die Tatsache, dass Schalke 04 die internationalen Ränge noch immer vor Augen hat, mutet angesichts der katastrophalen Bilanz 2020 schon fast absurd an. Es muss sich jedoch einiges ändern, wenn Schalke noch nach Europa will!

Lebenszeichen-Award: Werder Bremen

Nach der Corona-Pause verlor Werder Bremen mit 1:4 gegen Bayer 04 Leverkusen, die Situation im Abstiegskampf wurde dadurch nicht einfacher. Beim Auswärtsspiel in Freiburg war Werder gefordert, drei Punkte mussten dringend her. Es war ein enges Spiel im Breisgau, Werder musste lange zittern, aber der Treffer von Leonardo Bittencourt reichte am Ende des Spiels, um den Sieg einzufahren. Der SC Freiburg traf in der Nachspielzeit zwar zum 1:1, der vielumjubelte Ausgleich zählte allerdings aufgrund einer Abseitsstellung zurecht nicht. Werder lebt wieder, auch wenn noch viel zu tun ist, um die Klasse zu halten!

Topform-Award: Kai Havertz

Ein Spiel, auf das viele Fans sehr gespannt schauten, war das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen. Im Borussia-Park zeigten beide Mannschaften, was sie auf dem Kasten haben, ein Spieler aber ganz besonders: Kai Havertz. Der Offensivstar der Werkself, der schon gegen Bremen einen Doppelpack erzielte, traf auch in Gladbach doppelt. Das 0:1 erzielte er nach einem sehr starken Laufweg, später traf er noch – mit etwas Glück – per Strafstoß. Havertz ist einer der besten Spieler in der Bundesliga, der vor allem in der Rückrunde durch gnadenlose Effizienz besticht. Seine Bilanz 2020 in der Bundesliga: Zehn Spiele, acht Tore, vier Vorlagen. Passt!

“Nicht schon wieder”-Award: Mainz vs. Leipzig

Das Hinspiel des FSV Mainz 05 bei RB Leipzig werden die Fans der 05er nicht gerade in guter Erinnerung haben. Mit 0:8 ging Mainz in Leipzig unter, am Sonntagnachmittag wollte sich der Klub von Trainer Achim Beierlorzer revanchieren. Doch schnell war klar: Nicht mit RB! Früh stand es 0:2, Leipzig erhöhte auf 0:3, auf 0:4. Mainz 05 hatte riesengroße Probleme mit dem Pressing der Gegner, produzierte Fehler um Fehler und konnte am Ende froh sein, dass das Spiel nur 0:5 endete. Leipzig hatte nämlich einerseits noch mehr Chancen, andererseits nahm der Gast das Tempo am Ende dann doch etwas heraus.

Aufschwung-Award: Hertha BSC

Am Freitagabend traf Hertha BSC zum Auftakt des Spieltags im Hauptstadt-Derby auf den FC Union. Nach der Niederlage im Hinspiel war Hertha besonders motiviert, dem Rivalen aus der eigenen Stadt die Grenzen aufzuzeigen. Mit einem Sieg gegen Hoffenheim im Rücken konnte der Gastgeber befreit aufspielen, tat sich aber lange schwer. In der zweiten Halbzeit setzte sich die Qualität von Hertha BSC aber durch, die Angriffe wurden immer strukturierter, Union machte Fehler. Mit 4:0 gewann die Alte Dame, die sich unter Bruno Labbadia nun sichtbar im Aufschwung befindet.

“Zu früh gefreut”-Award: Fortuna Düsseldorf

Zum Abschluss des Spieltags war Fortuna Düsseldorf beim 1. FC Köln gefordert. Fortuna musste unbedingt punkten, weil Werder und der FC Augsburg im Abstiegskampf vorgelegt haben. Und lange sag es so aus, als würde Fortuna Düsseldorf drei Punkte einfahren können. Der Gast führte mit 2:0, spielte defensiv sehr diszipliniert und setzte Nadelstiche nach vorne. Bis in die Schlussminuten führte Düsseldorf, doch dann drehte der 1. FC Köln noch einmal auf. Modeste und Cordoba schockten Düsseldorf und sorgten am Ende für den 2:2-Endstand.

(Photo by INA FASSBENDER/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Joker Vardy beschert Leicester den Sieg bei Arsenal

News | Am Sonntagabend traf der FC Arsenal im Emirates Stadium auf Leicester City. Die Gunners wollten mit einem Sieg in die Spitzengruppe...

Juventus-Sportdirektor Paratici bestätigt intensive Vertragsgespräche mit Dybala

News | Paulo Dybala soll seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängern. Zumindest, wenn es nach den Verantwortlichen des Vereins geht. Einen Durchbruch...

Kein Sieger zwischen Bremen und Hoffenheim!

News | Am späten Sonntagnachmittag trat Werder Bremen zuhause gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. In einem umkämpften Spiel gab es am Ende...

FC Bayern | Gnabry in der Champions League dabei – Quarantäne aufgehoben

News | Am Dienstag wurde Serge Gnabry, Offensivspieler des FC Bayern, positiv auf das Coronavirus getestet. Sofort begab sich Gnabry in häusliche Quarantäne,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen