Samstag, September 26, 2020

4:2! Bayern nach ereignisreichem Spiel gegen Leverkusen Pokalsieger

Empfehlung der Redaktion

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...

News | Am heutigen Samstagabend fand das Endspiel im DFB-Pokal zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München statt. Am Ende setzte sich der FC Bayern mit 4:2 durch!

Hochkonzentrierter FC Bayern legt vor

Beim FC Bayern fanden sich Coutinho, Süle und Thiago wieder im Kader, saßen aber allesamt auf der Bank. Auf der Gegenseite spielte Havertz im Sturm, Peter Bosz entschied sich außerdem für eine Viererkette und mit Baumgartlinger für eine Absicherung im Mittelfeld. Schon zu Beginn entwickelte sich ein sehr temporeiches Spiel. Goretzka hatte eine Halbchance, nach neun Minuten testete Coman dann erstmals Leverkusen-Torhüter Hradecky. Leverkusen zeigte sich in der Anfangsphase mittels einiger Nadelstiche gefährlich, eine Bailey-Hereingabe wurde von Havertz knapp verpasst.

 (Photo by MICHAEL SOHN/POOL/AFP via Getty Images)

Nach 16 Minuten erhielt der FC Bayern einen gefährlichen Freistoß am Strafraum. David Alaba nahm nur wenige Schritte Anlauf und hob den Ball über die Mauer ins rechte obere Eck. Ein sehr schönes Tor vom Österreicher! Der Rekordmeister führte mit 1:0. Der FC Bayern blieb am Drücker. In der 24. Minute eroberte Kimmich den Ball und handelte schnell. Sein Steilpass auf Gnabry wurde zur Torvorlage, der Rechtsaußen schloss präzise ab und schoss den Ball in die linke Ecke. Leverkusen wirkte sichtlich beeindruckt, schaffte es nur in Ansätzen, das Spiel nach vorne zu beleben. Entweder lief Davies die Angriffe der Werkself ab, oder die Angreifer standen im Abseits.

Offener Schlagabtausch in der 2. Halbzeit

Bayer Leverkusen reagierte in der Halbzeit, wechselte Demirbay und Volland für mehr Schwung nach vorne ein. Der FC Bayern hingegen blieb erstmal unverändert. Auch auf dem Platz blieb der Rekordmeister sehr wach, gab Leverkusen nur wenig Raum zum Atmen. Nach 57 Minuten hatte Kevin Volland die große Chance zum 1:2, traf aber aus kurzer Distanz einfach den Ball nicht! In diese ordentliche Phase von Bayer Leverkusen kam dann der nächste Schock. Nach einem Abschlag (!) von Neuer kam Lewandowski an den Ball, schoss aus großer Distanz in Richtung Tor. Den eigentlich harmlosen Schuss konnte Hradecky nicht kontrollieren. Der Ball rutschte ihm durch die Hände und er bugsierte die Kugel selbst in den Kasten – 0:3.

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Kurz danach kam Bayer Leverkusen aber zurück. Nach einem Eckball kam Sven Bender zum Kopfball und erzielte den Anschlusstreffer zum 1:3. Leverkusen machte in dieser Phase einen besseren Eindruck und schien noch einmal an sich zu glauben. Nach 73 Minuten bereitete Perisic eine gute Chance für Lewandowski vor, kurz danach hatte er selbst die Chance auf das 4:1. In der 89. Minute nutzte der FC Bayern die sich bietenden Räume, Perisic bediente Lewandowski – und der lupfte den Ball ins Tor. In der Nachspielzeit erzielte Havertz noch das 2:4 – durch einen Elfmeter.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

 (Photo by Michael Sohn/Pool via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Barcelona | Lyon denkt an Leihe von Umtiti

News | Der FC Barcelona wird in diesem Sommer noch den ein oder anderen Spieler abgeben. Ein Kandidat für einen Wechsel ist...

PSG-Interesse an Rüdiger? Tuchel äußert sich zurückhaltend

News | Paris Saint-Germain ist einer der Klubs, die mit einem Transfer von Antonio Rüdiger in Verbindung gebracht wird. Der Verteidiger könnte...

Nächster Inter-Abgang? Ranocchia vor Genua-Wechsel

News | Nächster Abgang? Angeblich steht Andrea Ranocchia (Inter) vor einem Wechsel zum FC Genua. Inter: Nach Godin auch...

FC Bayern | Athletic zu geizig – Martinez-Rückkehr erschwert

News | Die Rückkehr von Javi Martinez vom FC Bayern zum Athletic Club in Bilbao stockt - auch, weil die Basken offenbar...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,146FollowerFolgen