Freitag, Oktober 30, 2020

Steuerhinterziehung? Razzia beim DFB

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

News | Am heutigen Mittwochabend tritt die deutsche Nationalmannschaft gegen die Türkei an, zuvor gab es für den DFB allerdings noch Besuch von der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Der Vorwurf: Steuerhinterziehung in besonders schweren Fällen.

Einnahmen aus Bandenwerbung unrichtig deklariert?

Rund 200 Beamte waren laut Berichten von ZDF und Kicker an den Durchsuchungen in Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachen und Rheinland-Pfalz beteiligt gewesen. Neben Staatsanwälten waren auch Beamte der Steuerfahndung, des Bundeskriminalamtes und der Bundespolizei im Einsatz.

Die Ermittlungen richten sich gegen sechs ehemalige beziehungsweise gegenwärtige Verantwortliche des DFB. Konkret geht es um den Verdacht der fremdnützigen Hinterziehung von Körperschafts- und Gewerbesteuern. Einnahmen aus Bandenwerbung von Heimländerspielen der deutschen Nationalmannschaft aus den Jahren 2014 und 2015 sollen unrichtig deklariert worden sein. “Nach den bisherigen Ermittlungen besteht der Verdacht, dass die Beschuldigten von dieser steuerlichen Unrichtigkeit wussten, sie aber bewusst wählten, um dem DFB hierdurch einen Steuervorteil von großem Ausmaß zu ermöglichen”, so Oberstaatsanwältin Nadja Niesen in einer Pressemitteilung. Offenbar soll es sich hierbei um einen Betrag von 4,7 Millionen Euro handeln.

(Photo by Sascha Steinbach/Bongarts/Getty Images)

Für die Bandenwerbung bei Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft war bis diesen Sommer die Vermarktungsagentur Infront zuständig. Nach 40 Jahren Zusammenarbeit entschloss sich der DFB aber, diese “einvernehmlich” zu beenden. Der Grund dafür sollen Untersuchungen des Beratungsunternehmens Esecon gewesen sein, infolge derer der DFB Infront “unrechtmäßige Einflussnahmen auf DFB-Vertreter” vorwarf. Infront selbst wehrte sich und wies die Vorwürfe zurück. Die Vermarktungsagentur soll 2013 den Zuschlag bekommen haben, Bandenwerbepartner für Spiele der deutschen Nationalmannschaft zu finden, obwohl ein Konkurrent 18 Millionen Euro mehr geboten habe.

(Photo by Thomas Lohnes/Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder: Baumann hofft auf weniger Länderspiele aufgrund Corona-Situation

News | Der Terminkalender der Profiklubs in Europa ist sehr eng getakteten. Auch Werder Bremen hat mit den Auswirkungen des Spielplans zu kämpfen...

Hertha | Labbadia: Deshalb ist Piatek aktuell nur Ersatz

Im vergangenen Winter für stolze 24 Millionen Euro nach Berlin gewechselt, ist Krzysztof Piatek bei Hertha BSC noch immer nicht richtig angekommen. Trainer Bruno Labbadia erklärte nun, woran der polnische Angreifer noch arbeiten muss, um sich durchsetzen zu können.

Premier League | Solskjaer kritisiert Entscheidung gegen fünf Auswechslungen

Ole Gunnar Solskjaer, Trainer von Manchester United, hat sich kritisch zur Entscheidung der Premier-League-Klubs geäußert, keine fünf Wechsel pro Spiel zuzulassen.

Hamburg-Derby, ManUtd-Arsenal | Die Topspiele am Wochenende

Letztes Wochenende war man noch mit dem Clasico und Revierderby gesegnet, doch auch die kommenden drei Tage bieten wieder zahlreiche interessante Begegnungen. Wir haben den Fahrplan für euch!

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen