Sonntag, November 29, 2020

Weiter Verwirrung um Quarantäne für Haaland und Sörloth

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Die erste gute Nachricht hat die deutschen Vereine, die norwegische Nationalspieler abgestellt hatten, schon erreicht. Die Profis durften nach Deutschland ausreisen. Wie es jetzt weitergeht scheint aber weiter verworren.

BVB bei Haaland optimistisch, Leipzigs Sörloth weiß von keinen Bestimmungen

Die norwegische Nationalmannschaft musste sich in Quarantäne begeben, betroffen waren auch die Bundesliga-Spieler Erling Haaland (20) vom BVB, Alexander Sörloth (24) von Leipzig und Rune Jarstein (36) von der Hertha aus Berlin. Relativ schnell war allerdings klar, dass die Profis trotz der angeordneten Quarantäne zurück nach Deutschland reisen durften. Absolute Gewissheit, was die anstehenden Spiele und die Möglichkeit die genannten Spieler einzusetzen, gibt es aber bis jetzt noch nicht. Laut einem Bericht des Kicker hatte der zuständige norwegische Amtsarzt vor der anstehenden Ausreise der Spieler angeordnet, dass sie sich auch nach Wiederankunft in Deutschland in die Quarantäne begeben müssten.

Dies würde den Einsatz am kommenden Bundesligaspieltag verhindern. Doch sowohl der BVB als auch Hertha BSC gehen davon aus, dass das norwegische Recht hinter dem deutschen Recht zurückstehen wird und deshalb die benötigten Negativtests zur Beendung einer Quarantäne ein Weg sind, um am Wochenende auf die betroffenen Spieler zu setzen.

Nach norwegischem Recht hingegen würde ein Verlassen der Quarantäne eine Strafe bis hin zur Freiheitsstrafe bedeuten. Beide Vereine sind nun bemüht ihre Sichtweise auf die komplexe Situation mit den zuständigen Behörden abzuklären und geben sich optimistisch. Sowohl Haaland als auch Jarstein würden noch einen negativen Test absolvieren müssen, um die jeweiligen Bestimmungen in Deutschland zu erfüllen. Bei Leipzig und Sörloth geht man einen ähnlichen Weg, behauptet aber, dass weder Sörloth noch der Verein über die Vorgaben des Amtsarztes informiert seien und diesen auch nie zugestimmt worden wäre. Damit wäre der Konflikt von norwegischem und deutschem Recht nicht existent. Es bleibt spannend an der norwegischen Bundesliga-Front.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Elfmeter und Courtois-Bock: Alavés düpiert Real

Eigentlich schwang beim Klang der Paarung für die Königlichen viel Pflichtaufgabe mit. Doch Deportivo Alavés verteidigte im späten Samstagabendspiel geschickt - und...

“Kleines Bier, regenerieren, weiter!” Die Stimmen zu Gladbach vs. Schalke

News | Am Samstagabend traf Borussia Mönchengladbach auf den FC Schalke 04. Die Fohlen gewannen ihr Heimspiel mit 4:1, Schalke wartet weiterhin auf...

Gladbach effizient! Nächste hohe Niederlage für Schalke 04

News | Im Abendspiel am Samstag in der Bundesliga empfing Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04. Die noch sieglosen Gäste hofften auf eine...

Inter-CEO Giuseppe Marotta hält Eriksen-Abgang im Winter für möglich

News | Knapp ein Jahr ist es nun her, als Inter den dänischen Offensivspieler Christian Eriksen von den Tottenham Hotspurs verpflichtet hat. Doch...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen