EM 2021 | Halbfinale & Finale in Wembley vor über 60.000 Zuschauern

News

News | Über 60.000 Zuschauer werden die Halbfinalspiele und das Finale der EM 2021 im Wembley Stadium mitverfolgen können. Die britische Regierung und die UEFA haben sich geeinigt. 

EM 2021: Finale Phase in Wembley vor großer Kulisse

Die britische Regierung und die UEFA haben sich darauf geeinigt, dass die Auslastung des Wembley Stadiums für die beiden Halbfinalspiele sowie das Finale der EM 2021 auf 75 Prozent erhöht wird. Somit werden über 60.000 Zuschauer vor Ort sein können – die größte Kulisse im Vereinigten Königreich seit 15 Monaten.

EM Tag 11: Spektakel in Gruppe B – zum Podcast

Der europäische Verband hatte zuletzt Druck ausgeübt. In England gab es Bedenken hinsichtlich der Coronavirus-Maßnahmen. Budapest und Rom wurden als potentielle Alternativen ins Spiel gebracht. Nun herrscht aber Klarheit.

„Dieses Turnier ist bislang ein Hoffnungsträger gewesen, um Leute zu vergewissern, dass wir in ein normaleres Leben zurückkehren. Das ist ein weiterer Schritt auf dieser Straße“, erklärte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin. „Ich bin dem Premierminister und der Regierung der UK sehr dankbar für ihre harte Arbeit bei der Finalisierung dieses Arrangements, um die finale Phase des Turniers in Wembley zu einem großartigen Erfolg zu machen“, fügte er an.

Alle Ergebnisse und Tabellen der EM 2021

Laut Sky befinden sich die Regierung und die UEFA weiterhin in Gesprächen über potentielle Ausnahmen hinsichtlich der Einreise weiterer Gäste und ausländischer Fans. So könnte die Quarantäne um die Halbfinal- und Finalspiele auf 24 Stunden verkürzt werden. Die Gesundheit der Bevölkerung soll jedoch nach wie vor die oberste Priorität sein.

Photo: JohnxPatrickxFletcher/Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

16. Juli 2021

News | Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka vergaben im EM-Finale die Elfmeter, weshalb England schließlich verlor. Anschließend litten sie unter Rassismus im Netz. Nun vermeldete die Polizei Ermittlungserfolge. Rassismus gegen England-Trio: Polizei findet vier Täter und kündigt konsequentes Vorgehen an England schnupperte Sonntag erstmals am EM-Titel. Doch das Elfmeterschießen ging tragisch gegen Italien […]

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

15. Juli 2021

News | Mit Bukayo Saka hat sich ein weiterer Elfmeterschütze Englands nun zu Wort gemeldet.  Der Spieler von Arsenal kritisiert auch Instagram, Facebook und Twitter. Bukayo Saka kritisiert Social Media Plattformen Nachdem sich schon Marcus Rashford und Jadon Sancho auf ihren Social Media Kanälen zu Wort gemeldet haben, gibt es nun auch ein Statement von […]

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

14. Juli 2021

News | Nach dem Endspiel der Europameisterschaft zwischen England und Italien wurden drei Spieler der „Three Lions“ Opfer rassistischer Beleidigungen in den sozialen Medien. Zukünftig soll dieses Problem stärker bekämpft werden.  Nach Vorfällen bei der EM: England will Online-Rassismus weiter bekämpfen Nach den Vorfällen im Anschluss an das Finale der EM 2021 gab es erneut […]


'' + self.location.search