Euro 2020 | Eriksen und seine Retter zu Finale eingeladen

News

News | Der europäische Fußballverband UEFA hat Christian Eriksen sowie das medizinische Personal, das sein Leben rettete, zum Finale der Euro 2020 eingeladen.

Euro 2020: Eriksen-Retter fühlt sich geehrt

Es waren traumatische Szenen, die sich beim ersten EM-Spiel der Dänen gegen Finnland ereigneten. Christian Eriksen (29) erlitt auf dem Spielfeld einen Herzstillstand. Glücklicherweise konnte das Leben des Mittelfeldspielers gerettet werden. Das hat Eriksen seinen Mitspielern, vor allem aber dem medizinischen Personal zu verdanken. Allesamt reagierten blitzschnell, leisteten Erste Hilfe sowie Wiederbelebungsmaßnahmen.

 

Die sechs Mediziner wurden nun ebenso wie Eriksen und seine Frau von der UEFA zum EM-Finale eingeladen. Ob der 29-Jährigen vor Ort sein wird, ist noch unklar. Einer der Sanitäter, Peder Ersgaard, fühlt sich geehrt. „Ich freue mich wie ein Kind am Weihnachtsabend“, erklärte er gegenüber dem Fagbladet FOA Magazin (via Guardian). „Ich bin stolz auf meinen Einsatz, aber auch auf das gesamte Team. Es war keine Einzelleistung.“

Weitere News und Storys rund um die Euro 2020

Dänemark entwickelte sich nach den Szenen des ersten Spieltags zu einem Publikumsliebling der Euro 2020 und erreichte das Halbfinale. Hier trifft die Mannschaft von Kasper Hjulmand (49) am Mittwoch (21 Uhr) auf England. Ersgaard träumt vom Finale: „Ich hoffe, es wird Dänemark gegen Italien. Das ware wirklich, wirklich groß. Stellt euch vor, sie werden Europameister.“

Photo: xMatthiasxKochx/Imago 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

England | UEFA greift nach Krawallen beim EM-Finale durch

England | UEFA greift nach Krawallen beim EM-Finale durch

18. Oktober 2021

News | Die europäische Fußballverband UEFA hat den englischen Verband nach den Krawallen beim Finale der Europameisterschaft 2020 bestraft. England muss ein Geisterspielen abhalten und eine Geldstrafe hinnehmen. Krawalle bei der EM 2020 haben für England Konsequenzen Die englische Nationalmannschaft das nächste Spiel in der Nations League vor leerer Kulisse austragen. Ein weiteres Geisterspiel kann […]

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

16. Juli 2021

News | Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka vergaben im EM-Finale die Elfmeter, weshalb England schließlich verlor. Anschließend litten sie unter Rassismus im Netz. Nun vermeldete die Polizei Ermittlungserfolge. Rassismus gegen England-Trio: Polizei findet vier Täter und kündigt konsequentes Vorgehen an England schnupperte Sonntag erstmals am EM-Titel. Doch das Elfmeterschießen ging tragisch gegen Italien […]

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

15. Juli 2021

News | Mit Bukayo Saka hat sich ein weiterer Elfmeterschütze Englands nun zu Wort gemeldet.  Der Spieler von Arsenal kritisiert auch Instagram, Facebook und Twitter. Bukayo Saka kritisiert Social Media Plattformen Nachdem sich schon Marcus Rashford und Jadon Sancho auf ihren Social Media Kanälen zu Wort gemeldet haben, gibt es nun auch ein Statement von […]


'' + self.location.search