Mbappé kontert auf Rüdigers Kampfansage – Vorfreude auf Deutschland

News

News | Top-Stürmer Kylian Mbappé freut sich auf das Duell zwischen Frankreich und Deutschland. Mit der Favoritenrolle der Franzosen bei der EM hat er kein Problem, ebensowenig mit der Kampfansage von Antonio Rüdiger. 

Frankreich vs. Deutschland – Mbappe: „davon träumt man als Kind“

Am Dienstag, 21 Uhr, kommt es bei der Europameisterschaft zum einem Kracher in der Gruppe F. Frankreich trifft auf Deutschland. Kylian Mbappé (22) spricht vor dem Duell voller Hochachtung vor dem kommenden Gegner, wenngleich sich dieser vor dem Turnier nicht in Top-Form befand. „Sie sind ein gutes Team, das sich gerade in einem kleinen Umbruch befindet. Sie haben einige junge Spieler installiert, aber es sind auch einige zurück gekommen wie Thomas Müller und Mats Hummels. Das sind bedeutsame Spieler“, sagte der Stürmer von Paris Saint-Germain auf der Pressekonferenz (via GFFN).

 

Ohnehin hat die Équipe Tricolore offenbar großen Respekt vor Deutschland. „Sie sind eine Nation, die immer eine starke Mannschaft aufbauen konnten, die sich hinter einer Spielidentität vereinte, also werden sie ein beeindruckender Gegner sein, keine Frage“, sagte Mbappé. „Wir spielen gerne gegen solche Mannschaften, darum spielen wir Fußball, das sind die Spiele, von denen man als Kind träumt“, fügte er an.

„Sie spielen mit ihren Waffen, wir mit unseren“

Mit Karim Benzema (33), Antoine Griezmann (30) und natürlich Mbappé verfügt Frankreich über einige der begnadetsten Offensivspieler Europas. Aus diesem Grund müsse Deutschland auch „einfach eklig sein, nicht immer lieb, lieb, lieb, lieb oder spielerisch schön, schön, schön“, hatte DFB-Verteidiger Antonio Rüdiger vor dem Spiel beim Kicker gefordert. Gegen solche Spieler müsse man auch mal „ein Zeichen setzen“, so der 28-Jährige.

Mbappé reagierte darauf gelassen. „Jeder Mann kämpft mit seinen eigenen Waffen“, sagte der 43-fache Nationalspieler (17 Tore) und ergänzte: „Unsere Waffen sind es, zusammen zu spielen, unser Spiel zu machen. Wenn das ihre Waffen sind, dann werden sie mit ihnen spielen, wir mit unseren.“ Er und seine Mannschaft bleiben jedenfalls  „fokussiert auf unsere Vorbereitung, analysieren ihre Stärken und Schwächen und werden versuchen, das Turnier gut zu beginnen.“

Vorschau EM 2021: Gruppe F mit Deutschland, Portugal, Frankreich und Ungarn

 

Mbappé: Frankreichs Favoritenrolle „eine gute Sache“

Bei den Buchmachern und Experten ist Frankreich der Top-Favorit auf die Europameisterschaft. Eine Rolle, die sich seine Mannschaft verdienen musste, findet Mbappé: „Wir haben durch unsere Leistungen auf dem Platz diesen Status erreicht. Wir waren Vizeeuropameister, Weltmeister. Wenn du solche Ergebnisse einfährst, darfst du dich nicht verstecken.“

Die Konzentration gilt jedoch weiterhin der eigenen Leistung. „Wir haben den Respekt auf dem Platz erhalten und dort werden wir ihn weiter ernten. Natürlich sind wir im Rampenlicht, und das ist eine gute Sache. In der Vergangenheit fragten wir uns, warum wir nicht unterstützt werden. Jetzt haben wir die Gelegenheit, von den Leuten und den Medien unterstützt zu werden. Das wichtigste ist, was auf dem Platz passiert, fokussiert zu sein und Spiele zu gewinnen“, betonte der 22-Jährige.

Photo: xJessicaxGow/ Imago

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Kane will weiterhin weg, Arnautovic zurück in Europa

90PLUS-Transferticker: Kane will weiterhin weg, Arnautovic zurück in Europa

2. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Durch Corona – Fußballklubs verloren 19/20 vier Milliarden Euro!

Durch Corona – Fußballklubs verloren 19/20 vier Milliarden Euro!

29. Juli 2021

News | Die Einnahmen der europäischen Fußballvereine gingen in der Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie um vier Milliarden Euro zurück. Das geht aus dem Deloitte Annual Review of Finance hervor. Die Bundesliga erwies sich als wirtschaftlich widerstandsfähigste Liga. Corona beschert dem Fußball den ersten wirtschaftlichen Rückgang seit 2008/09 Beinahe täglich ist zu lesen, wie sehr die […]

John Terry verlässt Aston Villa

John Terry verlässt Aston Villa

26. Juli 2021

News | John Terry wird nicht länger Co-Trainer bei Aston Villa sein. Der Ex-Spieler will die neugewonnene Freizeit nutzen, um sich fortzubilden. Terry und Aston Villa trennen sich John Terry (40) ist nicht länger Co-Trainer bei Aston Villa. Der ehemalige Fußballprofi und der Klub haben bekanntgegeben, dass sich die Wege ab sofort trennen werden. Der […]


'' + self.location.search