EM 2021 | Mats Hummels auf der PK: „Ideal wäre ein frühes Tor“

Gruppe F

News | Vor dem Spiel der DFB-Elf gegen Ungarn sprach nicht nur Joachim Löw auf der Pressekonferenz, sondern auch Mats Hummels. Der Verteidiger sprach unter anderem über die Ziele für das Spiel gegen Ungarn. 

EM 2021 | Hummels: „Gleiche Energie wie gegen Portugal“

Vor dem letzten Gruppenspiel bei der EM 2021 sprach Verteidiger Mats Hummels (32) auf der Pressekonferenz zu den Journalisten. „Ich glaube, wir wollen die gleiche Energie auf den Platz bringen wie gegen Portugal. Wir wollen von Anfang an zeigen, dass wir die nächste Runde klarmachen werden. Die ganzen guten Sachen, die wir gegen Portugal gezeigt haben, wollen wir weiter verbessern“, so die Ziele des Verteidigers.



 

Auch zu einem möglichen Ausfall von Thomas Müller (31) wurde Hummels befragt: „Mit Thomas fehlt natürlich auch ein Anführer auf dem Platz. Er ist lautstark, initiiert unser Pressing, so einen Spieler gibt es natürlich nicht häufig. Er würde uns definitiv fehlen, aber wir haben auch andere Qualitäten.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Gegner Ungarn schätzt Hummels als sehr unangenehm ein. „Ich denke, dass die Ungarn es bewiesen haben, dass sie aus ihrem 5-3-2 heraus sehr kompakt verteidigen, vor heimsicher Kulisse auch sehr viel Leidenschaft reingeworfen haben. Sie können dir aber auch offensiv immer wieder weh tun. Der Schlüssel wird sein, dass wir sie viel laufen lassen und geduldig sind, aber nicht passiv werden. Ideal wäre ein frühes Tor, um Ruhe in das Spiel zu bringen“, so der 32-Jährige.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

16. Juli 2021

News | Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka vergaben im EM-Finale die Elfmeter, weshalb England schließlich verlor. Anschließend litten sie unter Rassismus im Netz. Nun vermeldete die Polizei Ermittlungserfolge. Rassismus gegen England-Trio: Polizei findet vier Täter und kündigt konsequentes Vorgehen an England schnupperte Sonntag erstmals am EM-Titel. Doch das Elfmeterschießen ging tragisch gegen Italien […]

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

15. Juli 2021

News | Mit Bukayo Saka hat sich ein weiterer Elfmeterschütze Englands nun zu Wort gemeldet.  Der Spieler von Arsenal kritisiert auch Instagram, Facebook und Twitter. Bukayo Saka kritisiert Social Media Plattformen Nachdem sich schon Marcus Rashford und Jadon Sancho auf ihren Social Media Kanälen zu Wort gemeldet haben, gibt es nun auch ein Statement von […]

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

14. Juli 2021

News | Nach dem Endspiel der Europameisterschaft zwischen England und Italien wurden drei Spieler der „Three Lions“ Opfer rassistischer Beleidigungen in den sozialen Medien. Zukünftig soll dieses Problem stärker bekämpft werden.  Nach Vorfällen bei der EM: England will Online-Rassismus weiter bekämpfen Nach den Vorfällen im Anschluss an das Finale der EM 2021 gab es erneut […]


'' + self.location.search