UEFA macht Druck: Finalspiele der EM 2021 in Budapest statt in London?

News

News | Die Halbfinalpartien sowie das Endspiel der EM 2021 sollen im Wembley in London stattfinden. Doch derzeit scheint die Austragung dort zu wackeln. Die UEFA übt Druck aus. 

EM 2021: UEFA macht Druck – Budapest statt Wembley?

Der Plan der UEFA sah vor, die beiden Halbfinalspiele sowie das Finale der EM 2021 im Wembley-Stadium auszutragen. Die entsprechenden Lockerungen, die seitens der britischen Regierung geplant wurden, sollten für eine große Auslastung von bis zu 45.000 Zuschauern sorgen. Doch aufgrund der sich schnell verbreitenden Delta-Variante des Coronavirus wackelt dieser Plan, wie unter anderem die Times berichtet. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Die UEFA fordert Corona-Ausnahmeregelungen und erhöht den Druck auf die englischen Behörden. Aktuell gibt es Gespräche über mögliche, gelockerte Regeln bei der Einreise von Zuschauern. Derweil ist die UEFA weiterhin zuversichtlich und teilte mit, dass es immer einen Notfallplan gibt, auf den man sich beziehen könnte. Eine Verlegung nach Budapest, wo ein volles Stadion erlaubt ist, ist ein entsprechender Notfallplan.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

England | UEFA greift nach Krawallen beim EM-Finale durch

England | UEFA greift nach Krawallen beim EM-Finale durch

18. Oktober 2021

News | Die europäische Fußballverband UEFA hat den englischen Verband nach den Krawallen beim Finale der Europameisterschaft 2020 bestraft. England muss ein Geisterspielen abhalten und eine Geldstrafe hinnehmen. Krawalle bei der EM 2020 haben für England Konsequenzen Die englische Nationalmannschaft das nächste Spiel in der Nations League vor leerer Kulisse austragen. Ein weiteres Geisterspiel kann […]

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

16. Juli 2021

News | Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka vergaben im EM-Finale die Elfmeter, weshalb England schließlich verlor. Anschließend litten sie unter Rassismus im Netz. Nun vermeldete die Polizei Ermittlungserfolge. Rassismus gegen England-Trio: Polizei findet vier Täter und kündigt konsequentes Vorgehen an England schnupperte Sonntag erstmals am EM-Titel. Doch das Elfmeterschießen ging tragisch gegen Italien […]

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

15. Juli 2021

News | Mit Bukayo Saka hat sich ein weiterer Elfmeterschütze Englands nun zu Wort gemeldet.  Der Spieler von Arsenal kritisiert auch Instagram, Facebook und Twitter. Bukayo Saka kritisiert Social Media Plattformen Nachdem sich schon Marcus Rashford und Jadon Sancho auf ihren Social Media Kanälen zu Wort gemeldet haben, gibt es nun auch ein Statement von […]


'' + self.location.search