Donnerstag, Dezember 12, 2019
No menu items!

Emre Can bestätigt Interesse von Juve

Empfehlung der Redaktion

Premier League | Trainergeschichten und Liverpool marschiert weiter

On Air | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine bittere Erkenntnis...

Solskjaers Kopf aus der Schlinge? Bittere Erkenntnis für Pep & konkurrenzlose Reds

7 Awards - Premier League | Ein Trainer befreit seinen Kopf aus der Schlinge, ein anderer hat eine...

Bundesliga | Gisdol-Fehlstart, Dortmunder Spielfreude und Richter-Fehlschuss

Der 14. Spieltag der Bundesliga ist vorüber und das Wochenende hatte einige spannende Geschichten parat. Der FC...
Nico Scheck
Nico Scheck
Redakteur

Emre Can hat bestätigt, dass sein derzeitiger Club FC Liverpool im Sommer von Juventus Turin ein Angebot für den Nationalspieler erhalten und abgelehnt hatte. Der italienische Meister und Pokalsieger war auf der Suche nach einem robusten zentralen Mittelfeldspieler. Letztendlich verpflichtete man Blaise Matuidi für 20 Millionen Euro von Paris Saint-Germain.

Gegenüber dem Kicker bezeichnete Can das Interesse der “Alten Dame” als eine “Ehre, ein Angebot von solch einem renommierten Club zu erhalten”. Derzeit sei er aber vollkommen auf die Saison mit Liverpool konzentriert. Sein Agent würde sich um den Rest kümmern. Der 23-Jährige hat bei den Reds noch einen bis 2018 gültigen Vertrag, er wäre im kommenden Sommer also ablösefrei zu haben. Es ist also wahrscheinlich, dass nicht nur Juve seine Fühler nach dem defensiven Mittelfeldspieler in den nächsten Monaten ausstrecken wird. Diese Situation bezeichnete Liverpool-Coach Jürgen Klopp bereits vor einigen Wochen als “nicht perfekt”. Der ehemalige BVB-Trainer hält große Stücke auf Can und würde ihn gerne über 2018 hinaus halten.

(Photo by Stu Forster/Getty Images)

 

Klopp und Can zu Bayern?

Auf die Frage, ob der Ex-Leverkusener ab der nächsten Saison gemeinsam mit Klopp bei dem FC Bayern München unter Vertrag stehen könnte, reagierte Can zurückhaltend. Man wisse nie was passiert und er kenne auch die Pläne von Klopp nicht, so Can. Die Premier League sei zwar eine “coole Liga”, aber man müsse auch andere große Clubs und Ligen respektieren. Ein Dementi oder gar ein Treueschwur hört sich defintiv anders an. Noch dazu würde der Nationalspieler mit seiner Zweikampfrobustheit und seiner Arbeitsrate gut in das System von Juve passen. Doch Liverpool wird sicherlich versuchen, dessen Arbeitspapier zu verlängern. In dieser Saison kam Can in bisher neun Spielen auf zwei Tore und zwei Vorlagen.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Atuell

Liverpool sticht Gladbach bei Minamino aus

News | Wie aus dem Nichts berichteten heute mehrere Medien, dass der FC Liverpool unmittelbar vor einer Verpflichtung von Takumi Minamino von RB...

Rakitic bleibt bis Saisonende in Barcelona

News | Ivan Rakitic, der kroatische Mittelfeldspieler des FC Barcelona, wird seit geraumer Zeit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Vor allem die...

FCN-Stürmer Ishak vor Wechsel nach Paderborn

News | Der SC Paderborn zeichnet sich vor allem durch freches und forsches Offensivspiel aus, dennoch fehlt es manchmal an den nötigen Knipserqualitäten....

Fiorentina: Ribery muss operiert werden

News | Vor kurzem verletzte sich Franck Ribery im Spiel der Fiorentina gegen den Lecce am Knöchel. Weitere Untersuchungen des Franzosen ergaben nun,...

90PLUS On Air - Der Podcast

0FollowerFolgen
11,612FollowerFolgen

Mehr

- Advertisement -