| News Deutschland Italien Nationalmannschaften UEFA CL/EL

Emre Can nach CL-Enttäuschung: “Kein Gespräch” mit Sarri geführt

10. Oktober 2019
Manuel Behlert

author:

Emre Can nach CL-Enttäuschung: “Kein Gespräch” mit Sarri geführt

News | Zu Beginn der Saison musste Nationalspieler Emre Can eine herbe Enttäuschung verdauen. Maurizio Sarri nominierte den Defensivspieler nicht für den Kader für die Champions League – und das, obwohl es anders abgesprochen war. Can war nicht nur enttäuscht, sondern auch sauer – und äußerte sich nun zu seinem Verhältnis mit Trainer Sarri.

Can:

Nach dem 2:2 gegen Argentinien, bei dem Can lange eine sehr solide Leistung zeigte, sprach der Nationalspieler mit “Spox” und “Goal” über seine gegenwärtige Lage.  “Es hat sich heute gut angefühlt”, teilte Can über das Spiel mit – und ergänzte: “Ich bin immer glücklich, wenn ich die Möglichkeit bekomme, zu spielen.”

Zudem teilte Can mit, dass es “kein Gespräch” mit Maurizio Sarri gegeben habe. Dennoch blickt er positiv in die Zukunft: “Ich bin nicht zufrieden, wenn ich nicht spiele, aber ich glaube, dass sich meine Situation bessern wird, wenn ich von den Länderspielen zurückkomme.” Dem Bericht zufolge ist ein Wechsel im Winter für Can aber noch immer ein Thema.

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.