Freitag, Oktober 23, 2020

Arsenal | Ex-Chefscout Cagigao schwärmt von Xhaka und Partey

Empfehlung der Redaktion

“El Clásico” im Umbruch – Warum Barcelona und Real derzeit schwächeln

Am Samstag ist es mal wieder soweit, die ewig-junge Geschichte von „El Clásico“ bekommt eine neue Episode....

Der Absturz des Mesut Özil: Wie die fußballerischen Argumente verschwanden

Mesut Özil ist einer der polarisierendsten Spieler in der Geschichte des Fußballs. Wurde sein Bild oftmals von...

Weißt du noch? 10. Februar 2008: Fabian Ernst wird zum Schalker Derbyheld

Das Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 schrieb in der Vergangenheit bereits zahlreiche Geschichten....

News | Francis Cagigao, bis vor kurzem noch Chefscout beim FC Arsenal, äußerte sich über die damalige Verpflichtung von Granit Xhaka und dem neuen Stareinkauf Thomas Partey.

“Xhaka wurde unfair behandelt”

Über 20 Jahre war Francis Cagigao (51) ein elementarer Bestandteil des Scoutingteams beim FC Arsenal, mit seinen Transfers prägte er die “Gunners” maßgeblich Cesc Fabregas (33), Santi Cazorla (35), Nacho Monreal (34), Mikel Arteta (38, heute Arsenal-Trainer), Alexis (31), Hector Bellerin (25), Robin van Persie (37) und viele mehr wurden durch seine Arbeit von Arsenal verpflichtet. Auch für den Transfer von Granit Xhaka (28) im Jahr 2016 war Cagigao mitverantwortlich.

Über den Schweizer Nationalspieler sagt Cagigao, der seit diesem Sommer nicht mehr bei Arsenal angestellt ist, gegenüber football.london: “Die kritische Bewertung seiner Spiele vor kurzer Zeit deckte sich auf keinen Fall mit meiner. Ich finde, er wurde unfair behandelt.” Der Engländer bezieht sich auf die öffentliche Kritik an Xhaka im Oktober letzten Jahres, die ihn auch zu einer emotionalen Reaktion gegen die eigenen Fans verleitete. “Ja, er hat einen Fehler gemacht, aber wer macht denn keine? Ich denke, er ist auf fantastische Weise zurückgekommen. Seine Arbeitsmoral und Verbindung zum Klub kann nicht angezweifelt werden.” Dem zentralen Mittelfeldspieler wurde damals von Ex-Trainer Unai Emery (48) das Kapitänsamt entzogen, einen Wechsel zu Hertha BSC schien bereits sicher. Nur durch den Trainerwechsel zu Mikel Arteta konnte Xhaka in London gehalten werden. Nun ist der Mittelfeldmotor wieder wichtiger Bestandteil des Teams

“Diese mentalen Qualitäten haben wir bereits in seiner Zeit bei Borussia Mönchengladbach gesehen. Wir haben viel Zeit damit verbracht, seine Leistungen zu analysieren und seine mentale Stärke wurde dabei sehr offensichtlich. Er war mit 22 Jahren bereits Gladbach-Kapitän. Er hat dieses negative Tal durchschritten, um wieder auf Toplevel anzukommen.”, so Cagigao.

Cagigao traut Partey noch mehr zu

Konkurrenz hat Xhaka noch durch einen Transfer am Deadline Day bekommen. Arsenal hat Thomas Partey (27) in letzter Sekunde für 50 Millionen Euro von Atletico Madrid verpflichtet. Auch hier hatte Cagigao seine Finger im Spiel. “Es ist bekannt, dass Partey ein Spieler ist, den wir sehr lange gescoutet und empfohlen haben. Er bringt Qualitäten mit, die Arsenal auf dieser Position bislang fehlten. Er kann die Absicherung bieten, die das Team braucht.”

Mit 27 Jahren scheint Partey ausgelernt, doch Cagigao sieht noch mehr in dem zentralen Mittelfeldspieler: “Er hat mehr zu bieten als wir bislang von ihm gesehen haben. Bei Atletico hatte er eine Rolle, in der er etwas die Handbremse anziehen und sich dem System unterordnen musste. Ich glaube, er wird eine sehr gute Ergänzung zu dem ohnehin schon immens starken Kader sein.”

Wie es mit Cagigao selbst weitergehen wird, ist noch nicht klar. Der 51-Jährige soll bereits zahlreiche Angebote von Vereinen haben, die Rolle des technischen Direktors zu übernehmen. Die letzten 20 Jahre beim FC Arsenal sind Bewerbung genug.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: Rui Vieira/Pool via Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Leverkusen schießt Nizza ab – Hoffenheim siegt gegen Belgrad

News: Für die deutschen Teams verlief der Auftakt der UEFA Europa League erstaunlich gut. Während Bayer Leverkusen der OGC Nizza sechs Tor...

Mainz 05: Gehaltsverzicht wohl wieder ein Thema

News: Aufgrund der ansteigenden Zahl der positiven Tests hinsichtlich einer Corona-Infektion wird es in der Bundesliga vermehrt zu Geisterspielen kommen. Die daraus...

FC Bayern | Zweiter Test bei Gnabry negativ – Spieler trotzdem in Quarantäne

News | Am Dienstagabend meldete der FC Bayern, dass Offensivspieler Serge Gnabry positiv auf das Coronavirus getestet wurde und sich in häuslicher Quarantäne...

DFB: Neuer Twitter-Kanal soll VAR-Checks aufklären

News | Der Videobeweis wird hierzulande, aber auch in ganz Europa, weiterhin kontrovers diskutiert. Viele Entscheidungen sind nicht oder nur schwer nachvollziehbar. Der...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen