Montag, November 30, 2020

Chelsea gegen Sheffield: Chelsea nimmt Fahrt auf, Sheffield muss kämpfen

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Vorschau | Chelsea FC konnte sich in den letzten Wochen deutlich steigern. Vor allem defensiv ist man inzwischen sehr stabil. Sheffield United hingegen ist noch nicht wirklich in der Saison angekommen, für die Blades wird es ein langer und beschwerlicher Weg zum Klassenerhalt.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 18:30 Uhr, Live bei Sky.

  • Chelsea FC hat seine defensive Stabilität gefunden
  • Sheffield United kann die fehlende Qualität nicht mehr durch das System kaschieren
  • Chris Wilder muss seine Transferpolitik überdenken

Chelsea

Nach dem Rekordsommer kam zunächst die Ernüchterung beim Chelsea FC. Fast 250 Millionen Euro gab man auf dem Transfermarkt aus, doch die defensiven Probleme blieben zunächst. Erst als man kurz vor Transferende Edouard Mendy (28) aus Rennes verpflichten konnte und diesen auch zum Stammkeeper machte, wurde es besser. In den sieben Spielen mit ihm kassierten die Blues lediglich einen Gegentreffer. Diese Statistik ist extrem ungewöhnlich, kassierte die Lampard-Elf ohne ihn in zwei Spielen sechs Tore. Seine Stärke bei hohen Bällen und seine Ruhe wirken sich auf die gesamte Abwehr positiv aus.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Zu dieser defensiven Stabilität kommt offensiv eine Flexibilität und Breite dazu, die wenige andere Mannschaften haben. Aktuell fehlen mit Kai Havertz (21, Corona) und Christian Pulisic (22, Oberschenkel) zwei wichtige Akteure in der Offensive. Das kann jedoch locker kompensiert werden, indem Timo Werner (24) auf die linke Außenbahn rückt und mit Mason Mount (21) und Tammy Abraham (23) zwei Spieler ins offensive Zentrum rutschen, die letzte Saison unumstrittene Stammspieler waren. Vor allem Abraham lobte Trainer Frank Lampard (42) in der Pressekonferenz: „Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Ich habe eine gute Beziehung zu ihm. Als wir die neuen Offensivspieler holten, haben wir darauf geachtet, dass sie zu Tammy passen. Timo Werner spielte zuletzt auf dem Flügel und hat das richtig gut gemacht. Die Stärken, die Tammy dem Team geben kann, sind extrem wichtig für uns. Wenn er in Topform ist, was er die letzten beiden Spiele war, ist er ein essentieller Spieler für uns.“

Sheffield

Sheffield United ist auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Nachdem die Blades im letzten Jahr eine überragende Saison auf Platz neun abschlossen und lange Zeit um Europa mitspielten, geht es in diesem Jahr ausschließlich um den Klassenerhalt. Im Sommer konzentrierte man sich ob der starken Vorsaison eher darauf, einen Kader für die Zukunft aufzubauen als Spieler zu holen, die das Team direkt verstärken. Das erweist sich bereits jetzt als Fehler. Die über 60 Millionen Euro, die man in Talente wie Rhian Brewster (20), Aaron Ramsdale (22) oder Jayden Bogle (20) gesteckt hat, hätte man wohl besser in Spieler investiert, die in der Premier League bereits viele Erfahrungen sammeln konnten.

(Photo by JULIAN FINNEY/POOL/AFP via Getty Images)

So steht Sheffield nach sieben Spielen mit erst einem Punkt auf der Habenseite da. Diesen holten die Blades glücklich gegen den direkten Konkurrenten Fulham FC (1:1). Ansonsten war man den Gegnern zumeist klar unterlegen. Trainer Chris Wilder (53) benannte auf der Pressekonfernz die Punkte, in denen sich sein Team verbessern muss: „Es ist einfach zu erkennen, was wir verbessern müssen. Der erste Pass aus dem eigenen Drittel muss besser werden, dadurch bekommen wir mehr Spielkontrolle, es gibt uns die Gelegenheit, den Gegner laufen zu lassen. Dazu müssen wir im letzten Drittel schneller spielen, um Lücken zu finden.“ Ob dies ausgerechnet gegen die formstarken Blues klappt, wird sich zeigen. Vor allem, da mit John Fleck (29), Jack O’Connell (26) und Lys Mousset (24) drei potentielle Stammspieler verletzungsbedingt ausfallen. Dazu ist Ethan Ampadu (20) nicht spielberechtigt, da er von Chelsea ausgeliehen ist.

Prognose

Auf dem Papier ist Chelsea der klare Favorit. Die Kombination aus defensiver Geschlossenheit und offensiver Unberechenbarkeit macht es jedem Gegner schwer. Vor allem einem Gegner, der wie Sheffield noch nicht wirklich in der Saison angekommen ist. Die Blades müssen jedoch langsam anfangen zu punkten, sie werden Chelsea einen harten Kampf liefern.

Mögliche Aufstellungen:

Chelsea: Mendy – James, Zouma, Silva, Chilwell – Jorginho, Kante – Ziyech, Mount, Werner – Abraham

Sheffield: Ramsdale – Stevens, Egan, Basham – Baldock, Berge, Norwood, Lundstram, Lowe – Brewster, McBurnie

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by MIKE HEWITT/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Tottenham Titelkandidat? Mourinho: “Wir sind nicht mal ein Pferd sondern ein Pony”

News | Obwohl Tottenham in der Premier League den ersten Platz belegt, sieht Trainer José Mourinho seine Mannschaft nicht als Titelanwärter.

Wolves | Jimenez erleidet Schädelbruch – Kritik an Protokolle bei Kopfverletzungen

News | Raul Jimenez, Stürmer des englischen Erstligisten Wolverhampton Wanderers, hat bei einem schockierendem Zusammenprall mit David Luiz vom FC Arsenal einen...

VfB Stuttgart | Mislintat beschwert sich über Bayern-Bonus

News | Beim Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern München (1:3) kam es zu zwei strittigen Schiedsrichterentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor...

FC Barcelona | Nach Entlassung: Quique Setien will klagen

News | Quique Setien, Ex-Trainer des spanischen Erstligisten FC Barcelona, möchte gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber vor Gericht ziehen. Grund dafür ist angeblich...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen