Donnerstag, Oktober 29, 2020

Loftus-Cheek, Andersen, Adarabioyo – Fulham am Deadline Day mit drei Neuzugängen

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...

News | Der Deadline Day ist vorbei, das Transferfenster geschlossen. Kurz vor Ende der Wechselfrist hat sich der FC Fulham gleich dreifach verstärkt. Ruben Loftus-Cheek, Joachim Andersen und Tosin Adarabioyo kommen.

Fulham schlägt dreifach zu: Loftus-Cheek kommt per Leihe von Chelsea

Der FC Fulham hat am letzten Tag des Transferfensters gleich drei Neuverpflichtungen getätigt, wie BBC berichtet. Damit reagiert man auf den schlechten Saisonstart. In vier Spielen konnte man bei einem Torverhältnis von 3:11 keinen Punkt erringen.

Ruben Loftus-Cheek (24) kommt per Leihe vom FC Chelsea. Bei dem zentralen Mittelfeldspieler hatte sich eine Leihe bereits seit längerem angedeutet. Loftus-Cheek soll Spielpraxis sammeln, um nach seinem Achillessehnenriss aus der vergangenen Saison wieder in Schwung zu kommen. Zunächst war eine Leihe zu West Ham United im Gespräch. Nun wechselt Loftus-Cheek zwar innerhalb von London, allerdings zum FC Fulham, der das Interesse am Deadline Day deutlich intensiviert hatte.

Zusätzlich verstärkte sich Fulham gleich doppelt in der Abwehrzentrale. Joachim Andersen (24) wird von Olympique Lyon ausgeliehen. Tosin Adarabioyo (23) unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre. Der 23-jährige Innenverteidiger kommt von Manchester City. Zuvor war er an West Bromwich Albion und Blackburn Rovers ausgeliehen. “Ich freue mich sehr darauf, endlich in der Premier League Fußball zu spielen. Ich hatte das Gefühl, dass die Zeit reif war, zu gehen,” so Adarabioyo zu seinem Wechsel.

Auch Andersen äußerte sich ähnlich: „Es ist ein großer, großer Traum, in der Premier League zu spielen. Es ist eine Liga, die ich seit meiner Kindheit verfolge.”

Alle wichtigen Ereignisse des gestrigen Tages zum Nachlesen in unserem Transfer-Ticker

(Photo by Adam Davy/Pool via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

SC Paderborn | Baumgart spricht Sabiri die Qualität für die Bundesliga ab

News | Steffen Baumgart hat seinen Ex-Spieler Abdelhamid Sabiri stark kritisiert. Der 23-Jährige hatte sich kürzlich zu seinem Abgang aus Paderborn in...

DFL | Fritsch sieht mögliche Strukturreform kritisch

News | Die Deutsche Fußball Liga (DFL) muss sich nach einem neuen Geschäftsführer umsehen, nachdem Christian Seifert sein Ausscheiden im Jahr 2022...

EFL | Vereinen droht Insolvenz – Vorsitzender Parry mit Brief an die Regierung

News | Der Vorsitzende der EFL, Rick Parry, hat einen Brief an die britische Regierung geschrieben. Darin macht er darauf aufmerksam, dass...

Arsenal | David Luiz fällt aus – Personalsorgen in der Abwehr wachsen

News | Der FC Arsenal muss in den kommenden Wochen verletzungsbedingt auf David Luiz verzichten. Der Brasilianer vergrößert die Personalsorgen in der...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen