Mittwoch, November 25, 2020

Barca | Letzter Versuch bei Firpo

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga-Teams vor dem vierten Europapokalspieltag: Erste (Vor-)Entscheidungen in Sicht!

In dieser Woche findet der vierte Gruppenspieltag in der UEFA Champions League und Europa League statt. Gleich...

Immer das Gleiche zwischen Tottenham & ManCity, Liverpool auf dem Zahnfleisch zum Rekord

7 Awards - Premier League | Manchester City erlebte am neunten Spieltag gegen Tottenham ein Déjà-vu. Liverpool...

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Der Transfermarkt ist nun schon eine Weile geöffnet. Einer der größten Spielerkäufe des Sommers fand in Barcelona statt. Antione Griezmann wechselte zu den Katalanen. Doch trotz großer Namen benötigt Barca auch in der Breite Ergänzungen. Ob Junior Firpo eine dieser Ergänzungen sein wird, sollte sich nun schnell entscheiden.

Ein letztes Angebot

Eine der größten Planstellen für den FC Barcelona ist die Linksverteidigerposition. Auch wenn Jordi Alba weiterhin auf höchstem Niveau agiert und wohl kaum seinen Stammplatz räumen wird, gibt es keinen Plan B, sollte Alba ausfallen oder Pausen benötigen. Eine Situation, die in einem absoluten Topklub schnell ausgemerzt werden sollte. Seit längerem ist klar, dass man sich bei Barca auf Junior Firpo für diese Rolle eingeschossen hat. Der Spieler von Real Betis soll zu den Katalanen kommen, doch der Preis für den Linksverteidiger machte bis jetzt allen Bemühungen einen Strich durch die Rechnung. Firpo verfügt über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 60 Millionen. Eine Summe die Barca in keinem Fall bereit ist zu zahlen. Und auch wenn Betis in den letzten Wochen bereit war entgegenzukommen, ist Barca nicht bereit die jetzt aufgerufenen 35 Millionen zu überweisen. Nun soll es laut “Sport” zu einem finalen Angebot gekommen sein. So bieten die Katalanen 20 Millionen und eine Leihe von Juan Miranda an. Sollte Betis nicht annehmen wird man sich aus den Verhandlungen zurückziehen. Ein klassisches “Friss oder Stirb” Angebot also. Eine Alternative, sollte der Deal nicht zustande kommen, ist laut dem Bericht der spanischen Zeitung Augsburgs Max.

Julius Eid

Photo by Alex Caparros/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Schalke 04: Nachfolger von Michael Reschke gefunden? Sascha Riether steht bereit

News | Nach übereinstimmenden Medienberichten soll Sascha Riether der Nachfolger von Michael Reschke bei Schalke 04 werden.  Schalke:...

PSG | Thomas Tuchel platzt der Kragen: “Stell die Frage in der Kabine, wenn du die Eier dazu hast”

News | Mit einer defensiven Leistung und der nötigen Portion Glück hat Paris Saint-Germain einen wichtigen Sieg gegen RB Leipzig in der...

FC Bayern | Zweifel an Süle: Vertragsverlängerung unsicher

News | Der FC Bayern München plant derzeit seine Zukunft und insbesondere in der Defensive gibt es einige Personalien, um die sich...

Schalke 04 | Schneider: “Aktuell zerfleischen wir uns”

News | Der FC Schalke 04 befindet sich nicht nur in einer historischen Krise, sondern auch im Chaos. Sportvorstand Jochen Schneider fordert...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen