Montag, November 30, 2020

Borussia Dortmund: Favres Geduldsspiel

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

Spotlight | Borussia Dortmund ist auf dem Papier stark in die Saison gestartet und insbesondere Lucien Favre sieht sich dennoch Kritik ausgesetzt. Dabei hat der BVB einen großen Schritt nach vorne gemacht. Ein Kommentar. 

Borussia Dortmund: Eine erfolgreiche Woche

Kurzer Rückblick der vergangenen Woche: Nachdem Borussia Dortmund eine schwache Leistung in Rom zeigte und den Start in die Champions League mit einer 1:3-Niederlage gegen Lazio verpatzte, stand Lucien Favre erneut stark im Fokus medialer Kritik. Daraufhin folgten diese Ergebnisse: 3:0-Derbysieg gegen Schalke, 2:0-Heimsieg gegen Zenit und ein 2:0 auswärts beim Aufsteiger Arminia Bielefeld. In der Champions League ist weiterhin alles drin und am Samstag gibt es gegen den FC Bayern die Chance auf die Tabellenführung. Ein Saisonstart, der Hoffnung macht, oder? Wenn man sich die Schlagzeilen der vergangenen Tage und die Stimmung in den sozialen Netzwerken anguckt, wird diese Einschätzung nicht unbedingt geteilt. Vielmehr wird sich auf die uninspierenden Auftritte der Schwarzgelben eingeschossen. 

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Ja, es stimmt, Borussia Dortmund hat unter Favre schonmal deutlich attraktiveren Fußball gespielt. Aber bislang hat dieser noch keinen großen Titel eingebracht. Und genau dafür wird der Schweizer nur allzu gerne kritisiert. Dass der BVB nach sechs Spieltagen die beste Defensive der Liga besitzt (nur zwei Gegentore), obwohl die Personalsituation alles andere als entspannt ist, wird nur zur Randnotiz. Selbst der Wechsel von der Dreier- auf die Viererkette ließ nicht mehr alte Sorgen aufkommen. Der BVB hat sich von Grund auf stabilisiert und Favre kriegt dafür keine Anerkennung.

Der BVB holt dreckige Siege

Das Offensivspiel könnte in der Tat besser werden. Aktuell ist es zu statisch, Dortmund bekommt nicht genug Breite in sein Spiel und das Tempo ist teilweise zu schleppend, aber zuletzt traf der Vizemeister auch nun einmal auf drei Gegner, die allesamt nicht daran interessiert waren, am Spiel teilzunehmen. Schalke, Zenit und Bielfeld haben allesamt hinten dicht gemacht und Dortmund mühte sich teilweise sehr. Dennoch gab es drei Siege und 7:0 Tore. In der Vergangenheit hätte es vielleicht in der ein oder anderen Partie drei Treffer mehr gegeben, aber dafür auch entsprechende Gegentore. Der BVB, und das ist untypisch, holt auch die dreckigen Siege, wie z. B. in Hoffenheim oder gegen Zenit.

Ja, Dortmund und Favre müssen noch an einigen Punkten arbeiten und sich verbessern, aber das Grundgerüst ist so stabil, wie noch nie zuvor unter dem Schweizer. Angesichts des intensiven Spielplans ist eine konservativere, aber dafür voll auf Spielkontrolle ausgelegte Herangehensweise eine vernünftige Idee. Der Kader hat genug Qualität, um auch mal den Gegner über 90 Minuten zu zermürben und dann unspektakulär mit 1:0 zu gewinnen. Das mag zwar langweilig sein, ist derzeit aber auch erfolgreich. Das wird insbesondere dann ersichtlich, wenn sich die Tabelle angeguckt wird. Wenn ein Team alle drei Tage spielen muss, kann nicht nur Vollgas gegeben werden. Favres Geduldsspiel geht momentan voll auf. Auch wenn es nicht unbedingt immer attraktiv ist.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Damian Ozako

(Photo by ANDREAS GEBERT/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Maradona-Huldigung: SSC Neapel gewinnt Spitzenspiel gegen die Roma deutlich!

News | Am späten Sonntagabend standen sich die SSC Napoli und die Roma in einem Spitzenspiel in der Serie A gegenüber. Die...

Zwei Tore, Platzverweis: Unterhaltsames Spiel zwischen Mainz und Hoffenheim endet Remis

News | In der Bundesliga fand zum Abschluss des 9. Spieltags die Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und der TSG Hoffenheim...

Tottenham klettert auf Platz eins – Punktgewinn bei Chelsea

News | Zum Topspiel des zehnten Spieltags der Premier League trafen am Sonntagabend die Londoner Klubs FC Chelsea und Tottenham Hotspur aufeinander....

Bayer Leverkusen und Hertha BSC teilen sich nach zähem Spiel die Punkte

News | Bayer Leverkusen bleibt weiterhin ungeschlagen, kann allerdings nicht gegen die Hertha aus Berlin gewinnen. In einem zähen Duell ohne große...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen