Mittwoch, Oktober 28, 2020

Seifert: Das Ziel bleibt, die Bundesliga-Saison zu beenden

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...

News | Am heutigen Samstag wurde bekannt, dass Zweitligist Dynamo Dresden aufgrund mehrerer positiver Corona-Tests geschlossen in Quarantäne muss. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert gab heute ein Update über den Neustart der Bundesliga und 2. Bundesliga.

Seifert: Bundesliga-Zeitplan kommt nicht ins Wanken

Im aktuellen Sportstudio betonte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert, dass das Ziel weiterhin bleibt, die Saison regulär zu beenden: “Wir verändern, wenn überhaupt, den Plan, aber nicht das Ziel.”

Ob es weiterhin zu Gruppenquarantänen kommt, liegt, so Seifert, nicht in der Hand der DFL. Einige Mannschaften hätten sogar mehrere Gesundheitsämter, aufgrund von Spielern, die in verschiedenen Landkreisen leben.

Die Fortführung sei allerdings nicht gefährdet, da “im Moment nur zwei von 81 Spielen” ausfallen würden, sagte Seifert. Er gab jedoch auch zu, dass es bei einer größeren Zahl – welche, nannte er nicht – es kompliziert werden könnte, den Spielplan aufrechtzuerhalten.

Am heutigen Samstag wurde bekannt, dass die gesamte Mannschaft des Zweitliga-Schlusslichts Dynamo Dresden aufgrund einer Reihe von positiven Corona-Tests geschlossen in Quarantäne muss.

Seifert: Bundesliga muss nachhaltiger werden

Aufgrund der aktuellen Situation fordern Fans, die Bundesliga müsse nachhaltiger werden. Seifert will deshalb zumindest versuchen, in Zukunft einen Salary Cap einzuführen. Er gab jedoch auch zu Bedenken, man könne “nicht einfach eine Zahl festlegen”, das berge gewisse Risiken, aber man wolle es zumindest ausprobieren. Diesen Stein hatte auch Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, ins Rollen gebracht.

Die Johns Hopkins Universität meldet für Deutschland eine Gesamtzahl von 171.264 bestätigten Corona-Fällen, bei 7.543 Toten und 143.300 Genesenen. In letzterer Kategorie liegt Deutschland hinter den USA auf Platz 2.

(Photo by Arne Dedert/Pool/Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

DFB-Pokal: Datum für Auslosung der 2. Hauptrunde steht endlich

News | Die Austragung des DFB-Vereinspokals ist in dieser Saison eine besondere Herausforderung. Einige Außenseiter tauschten in der 1. Runde das Heimrecht,...

AC Milan | Vertragsverlängerung mit Calhanoglu gestaltet sich schwierig

News | Im Sommer 2021 läuft der Vertrag von Hakan Calhanoglu bei Milan aus. Die Verantwortlichen der Rossoneri haben derzeit viel zu tun,...

LaLiga-Präsident Tebas reagiert auf Bartomeu-Aussagen zur Superliga: “Bestätigt die Unwissenheit”

News | Am gestrigen Dienstagabend ging es plötzlich Schlag auf Schlag beim FC Barcelona. Der Vorstand um den umstrittenen Präsidenten Josep Maria Bartomeu...

Werder-Kapitän Moisander denkt an Abschied am Saisonende

News | Seit dem Sommer 2016 spielt Niklas Moisander mittlerweile für Werder Bremen. Damals kam der Finne für knapp zwei Millionen Euro...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,345FollowerFolgen