Mittwoch, Oktober 28, 2020

Umstrukturierung der Bundesliga? “Es macht keinen Sinn die Bayern in die Liga zu pressen”

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....

News | Der FC Bayern untermauert auch in diesem Jahr die Vormachtstellung des deutschen Fußballs. Stimmen werden laut, es müsse eine Veränderung der Liga-Struktur geben.

Röttgermann – “Die Rahmenbedingungen müssen geändert werden”

Sollte alles normal verlaufen, wird der FC Bayern in diesem Jahr die achte deutsche Meisterschaft feiern dürfen. Nachdem der deutsche Rekordmeister in der letzten, und auch in dieser Saison wackelte, aber dennoch die Meisterschale gewann/gewinnen wird, stellt sich die Frage, ob die aktuelle Struktur der Liga noch tragbar ist.

Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf, gilt als Befürworter eines “Salary Caps”. Im “Doppelpass” fordert er eine Umverteilung der Fernsehgelder. “Wir haben gestern nicht so hoch verloren, weil wir nicht wollte. Ich kenne keinen Verein, der aktuell gegen Bayern Punkte mitnehmen würde. Wir haben einfach nicht die Chance. Der Erste bekommt 1000% mehr Fernsehgelder als der letzte der Liga. Man muss die Rahmenbedingungen ändern.”

Marcel Reif, langjähriger Fußball-Kommentator, hält die Unterschiede der Verteilung teilweise als gerechtfertigt an. “Nun ja, sie werden öfter geschaut und bringen der Liga mehr Mehrwert. Eine Umverteilung wird so nicht funktionieren.” Stattdessen fordert der 70-Jährige, dass der FC Bayern eine gesonderte Rolle einnehmen müsste. “Es macht keinen Sinn Bayern in eine Liga mit beispielsweise Düsseldorf oder Paderborn zu stecken.”

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Andreas Gebert/Pool via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League | Gladbach kassiert wieder späten Ausgleich, LFC erfüllt die Pflicht

News | Am Dienstagabend fanden wie gewohnt gleich sechs Spiele in der Champions League statt. Borussia Mönchengladbach spielte zuhause gegen Real Madrid,...

Kimmich nach Arbeitssieg des FC Bayern: “Wissen, dass wir nicht brilliert haben”

News | Der FC Bayern München gewann am Dienstag mit 2:1 bei Lokomotive Moskau. Der Triumph in Russland war ein klassischer Arbeitssieg,...

Bartomeu außert sich nach Rücktritt: FC Barcelona akzeptiert europäische Superliga!

News | Am Dienstagabend sorgte der Rücktritt von Präsident Josep Maria Bartomeu und der gesamten Vorstandsetage beim FC Barcelona für einen Paukenschlag....

Unterschrift in Zagreb: Neuer Verein für Kyriakos Papadopoulos!

News | Der griechische Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos ist seit geraumer Zeit vereinslos, nachdem sein Vertrag beim Hamburger SV nicht verlängert wurde. Nun...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen