Montag, Oktober 26, 2020

Werner über Wechsel zum FC Bayern: “Wechsel ins Ausland würde mich mehr reizen”

Empfehlung der Redaktion

Jamal Musiala – Das große Versprechen des FC Bayern

Jamal Musiala gehört definitiv zu den Gewinnern des Saisonstarts. Der Deutsch-Engländer erkämpfte sich einen Platz im hochdekorierten...

Weißt du noch? 13. März 2017: ManUtd vs Chelsea – Als “The Special One” zum “Judas” wurde

Als "Happy One" kehrte "The Special One" im Sommer 2013 zu seinem Herzensverein Chelsea zurück. Doch die zweite Liaison...

Weißt du noch? 21. April 2012: FC Barcelona vs Real Madrid – CR7 sorgt für “Calma” & die Ära Guardiola endet

Die sportliche Dominanz des FC Barcelona in den Jahren 2008-2011 sucht wahrscheinlich bis heute seinesgleichen. Der Erfolg des Teams...

News | Kai Havertz, Leroy Sane, Timo Werner. Jedem der drei Nationalspieler wurde Interesse der Bayern nachgesagt, scheinbar ist ein Wechsel des letzterem erst einmal vom Tisch.

Werner – Wechsel nach Liverpool?

In einem Interview mit der “Bild” respektiert der 24-Jährige die Arbeit des FC Bayern. “Bayern ist ein toller Verein, da brauchen wir nicht drüber zu reden. Und Hansi Flick hat diese Saison bewiesen, dass er ein richtig guter Cheftrainer ist.” Jener Flick wollte den Stürmer bereits vor der laufenden Spielzeit verpflichten, vereinsintern schien er aber der einzige zu sein, der Werner holen wollte.

In der Bundesliga liefert Werner großartige Zahlen. In 25 Spielen erzielte er 21 Tore und legte weitere sieben auf, er ist der einzige, der es mit Lewandowski aufnehmen kann, wenn es Richtung Torjägerkanone geht. Einen Doppelsturm der beiden Torjäger wird man in Zukunft aber nicht sehen. Sollte Werner in Zukunft wechseln, präferiert er das Ausland. “Falls ein Wechsel irgendwann einmal ein Thema werden sollte, würde mich eher der Schritt ins Ausland reizen.”

Im Lager der Bayern war man, was eine Verpflichtung angeht, zweigeteilt. Flick wollte Werner holen, Sport-Vorstand Salihamidzic ist hingegen heiß auf Leroy Sane. Diese endgültige Überzeugung und Wertschätzung hat er vermisst. “Natürlich spielt es eine Rolle, dass die gegenseitige Wertschätzung maximal sein müsste. Deswegen habe ich mich damals für RB Leipzig entschieden, und deswegen würde ich mich bei meinem nächsten Schritt wieder für den Verein entscheiden, bei dem ich dieses Gefühl vermittelt bekommen würde.”

Somit deutet sich ein Wechsel an die Anfield Road an. Jürgen Klopp will Werner unbedingt als weitere Option für die Offensive verpflichten.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Joker Vardy beschert Leicester den Sieg bei Arsenal

News | Am Sonntagabend traf der FC Arsenal im Emirates Stadium auf Leicester City. Die Gunners wollten mit einem Sieg in die Spitzengruppe...

Juventus-Sportdirektor Paratici bestätigt intensive Vertragsgespräche mit Dybala

News | Paulo Dybala soll seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängern. Zumindest, wenn es nach den Verantwortlichen des Vereins geht. Einen Durchbruch...

Kein Sieger zwischen Bremen und Hoffenheim!

News | Am späten Sonntagnachmittag trat Werder Bremen zuhause gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. In einem umkämpften Spiel gab es am Ende...

FC Bayern | Gnabry in der Champions League dabei – Quarantäne aufgehoben

News | Am Dienstag wurde Serge Gnabry, Offensivspieler des FC Bayern, positiv auf das Coronavirus getestet. Sofort begab sich Gnabry in häusliche Quarantäne,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen