Dienstag, November 24, 2020

Pogba bei Manchester United im Formtief – Deschamps: “Er kann nicht glücklich sein”

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga-Teams vor dem vierten Europapokalspieltag: Erste (Vor-)Entscheidungen in Sicht!

In dieser Woche findet der vierte Gruppenspieltag in der UEFA Champions League und Europa League statt. Gleich...

Immer das Gleiche zwischen Tottenham & ManCity, Liverpool auf dem Zahnfleisch zum Rekord

7 Awards - Premier League | Manchester City erlebte am neunten Spieltag gegen Tottenham ein Déjà-vu. Liverpool...

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | Paul Pogba durchlebt bei Manchester United nicht gerade seine besten Phasen als Fußballprofi. Frankreichs Nationaltrainer sieht ihn bei den Red Devils auch falsch eingesetzt. 

Deschamps: Pogba kann nicht glücklich sein

Für Paul Pogba (27) stehen stehen nun Länderspiele mit Frankreich an. Das bedeutet auch, dass er sich derzeit bei dem Team befindet, bei dem er sich sportlich am wohlsten fühlt. Das kann man über seinen Klub Manchester United nicht behaupten. Der Franzose befindet sich in einer schwierigen Phase und landet regelmäßig auf der Bank. Für Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps (52) ist die Situation relativ klar, wie er gegenüber der Presse vor dem Spiel in Portugal mitteilt: „Er ist bei seinem Klub in einer Situation, in der nicht glücklich sein kann. Weder mit seiner Spielzeit, noch mit seiner Position.“ 

Deschamps, der Pogba deutlich offensiver einsetzt als Ole Gunnar Solskjaer (47), verweist auch auf seine Verletzungshistorie und den schweren Verlauf seiner Covid-19-Erkrankung. „Er muss seinen Rhythmus finden“, wie die BBC den Nationaltrainer weiter zitiert. Deschamps glaubt fest daran, dass er sich bei der Nationalelf wieder fangen wird: „Bei mir gibt es keine Zweifel. Wenn sich ein Spieler in seinem Klub so unwohl fühlt, wird es ihn glücklich machen, für Frankreich aufzulaufen“, so der 52-Jährige, der das gute Verhältnis der beiden hervorhebt: „Er wird mit mir über seine Gefühle sprechen. Und so, wie ich ihn kenne, wird es in eine positive Richtung gehen.“ 

Vielleicht wird der Weltmeister im Trikot der Équipe Tricolore genügend Kraft tanken, sodass er auch bei United wieder für positivere Schlagzeilen sorgen kann.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by OZAN KOSE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League: Chelsea und Sevilla nach Siegen schon im Achtelfinale

News | Zur frühen Anstoßzeit fanden am Dienstagabend die Spiele der Gruppe E in der Champions League statt. Der FC Chelsea war...

Schalke 04 | Ibisevic-Vertrag wird aufgelöst! Harit und Bentaleb trainieren vorerst nicht mit der Mannschaft

News | Der FC Schalke 04 kommt nicht zur Ruhe. Die Resultate auf dem Platz sind katastrophal, zudem gibt es auch in der...

FC Bayern | Lewandowski lässt Karriereende offen: “viel Zeit” bis dahin

News | Robert Lewandowski hat in einem Interview über sein Karriereende gesprochen. Dabei ließ er offen, wann dies sein wird und ob...

Mainz 05 | Schröder schließt Mateta-Abgang im Winter aus

News | Rouven Schröder, Sportvorstand von Mainz 05, hat einen Wechsel von Angreifer Jean-Philippe Mateta im Winter ausgeschlossen. Der 23-Jährige kommt in...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen