1.FC Köln | Geis kommt von Schalke 04 – auch Kainz ist ein Thema

13. Januar 2019 | Global News | BY Manuel Behlert

Beim 1. FC Köln sucht man auch im Winter nach passenden Neuverpflichtungen und könnte in Kürze gleich zwei neue Spieler unter Vertrag nehmen. Der “Effzeh” reagiert damit auch auf Verletzungssorgen. 

Geis-Wechsel vor dem Abschluss – Gespräche laufen

Vor allem im Mittelfeldzentrum herrscht Bedarf, denn mit Höger, Lehmann und Koziello sind gleich drei Spieler verletzt. Füllen soll diese Lücke nun Johannes Geis (25), der beim FC Schalke 04 keine Rolle mehr spielt. Das berichtet der “Kicker”. Demnach kann Geis die “Königsblauen” aller Voraussicht nach sogar ablösefrei verlassen. Auch Marc Stendera von Eintracht Frankfurt galt als Kandidat. Geis soll dem Vernehmen nach sogar schon im Teamhotel angekommen sein.

Weiterhin laufen auch Gespräche zwischen dem 1. FC Köln und Werder Bremen über einen Transfer von Florian Kainz. Der Österreicher spielt für seine eigenen Ansprüche zu selten, würde im Gegensatz zu Geis aber Ablöse kosten. Auch hier laufen die Gespräche und sollen so schnell wie möglich finalisiert werden. 

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel