Dortmund | Meunier-Wechsel doch nicht beschlossen?

Global News

News | Laut übereinstimmenden Medienberichten scheint der Wechsel von Thomas Meunier zu Borussia Dortmund kurz vor dem Abschluss zu stehen. In einem Interview bekennt sich der Belgier allerdings zu Paris.

Meunier – „Mein Hauptziel ist immer noch, in Paris zu bleiben.“

Zuletzt berichtete die „Bild“, dass ein Wechsel Meuniers zum BVB „fast sicher“ wäre. Doch wie der Nationalspieler in einem Interview mit dem Radiosender „RTBF“ berichtete, scheint noch gar nichts beschlossene Sache zu sein.
„Mein Hauptziel ist immer noch, in Paris zu bleiben, aber im Moment ist es ziemlich ruhig.“

Meunier wurde in den sozialen Netzwerken von den Pariser-Fans für seinen vermeintlich bevorstehenden Wechsel zum BVB angefeindet. „Ich verstehe nicht alles von dem, was über mich in den sozialen Netzwerken in Bezug auf Dortmund kursiert: Ich habe so viele Artikel gesehen, die mich mit Tottenham oder Inter in Verbindung bringen. Ich verstehe diesen Wahnsinn nicht.“
Der 28-Jährige soll in Dortmund der Nachfolger von Achraf Hakimi, der nach Leihende zu Real Madrid zurückkehrt, werden.
Ob seine Aussage der Wahrheit entspricht, oder er nur Kredit bei den Fans für die letzten Spiele in der Liga und in der Champions League gewinnen möchte, ist aktuell nicht zu beurteilen.

Allerdings kann er das Interesse an seiner Person durchaus verstehen. „Ein ablösefreier Nationalspieler, der für das Team spielt, das in der FIFA-Weltrangliste auf Platz eins steht, und 28 Jahre alt ist, kann keine schlechte Verpflichtung sein. (Via Transfermarkt.de)“

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt

(Photo GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

25. September 2021

Mit Chelsea und Manchester City trafen die beiden heißesten Titelkandidaten Englands aufeinander. Nach langem Abtasten bot sich ein spektakuläres Spiel.

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

23. September 2021

News | Die FIFA steht einmal mehr in den Schlagzeilen. Momentan wird darüber debattiert, ob die Weltmeisterschaft künftig alle zwei statt vier Jahre stattfinden soll. Arsene Wenger gilt dabei als ein Befürworter der Reformpläne. Wenger: „Wenn wir so weitermachen, fahren wir gegen die Wand“ Arsene Wenger ist einer der großen Befürworter in der aktuellen Debatte um […]


'' + self.location.search