FC Bayern | Rennes fordert wohl 14 Millionen plus Boni für Tel

Der FC Bayern zeigt Interesse an Tel
Global News

News | Der FC Bayern arbeitet weiter an einer Verpflichtung von Mathys Tel. Sein Klub Stade Rennes soll wohl rund 14 Millionen Euro plus Boni für den Spieler fordern.

FC Bayern will verbessertes Angebot für Mathys Tel abgeben

Der Transfersommer des FC Bayern nimmt immer wieder Gestalt an. Nachdem schon einige Transfers, unter anderem der von Superstar Sadio Mané (30), festgezurrt wurden, ist man beim Rekordmeister noch lange nicht fertig. Mit Matthis de Ligt (22) bahnt sich dabei ein weiterer Kracher an, doch auch ein Supertalent soll den Weg in den Süden Deutschlands finden. Ein erstes Angebot für Mathys Tel (17) haben die Münchner schon abgegeben.

Mehr News rund um die Bundesliga

Wie Sport 1 nun berichtet, soll Stade Rennes allerdings eine klare Preisvorstellung für den Youngster haben. 14 Millionen Euro plus Boni sollen nötig sein, um den Deal perfekt zu machen. Das erste Angebot der Bayern belief sich auf 7 Millionen Euro, man wird hier also eine Verdopplung vornehmen müssen, um das Geschäft schnell über die Bühne zu bekommen. Dem Vernehmen nach soll man beim Rekordmeister dazu allerdings auch durchaus bereit sein. Der Transfer ist weiterhin auf einem guten Wege und die nächste Spielervorstellung in München könnte schon bald folgen.

Photo by JEAN-FRANCOIS MONIER/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

28. September 2022

Spotlight | In Italien wurde gewählt und vielerorts zeigt man sich entsetzt darüber, dass mit Giorgia Meloni wohl eine Faschistin bald das Land anführen wird. Dabei zeigt auch ein Disput um politische Torjubel im Jahr 2005, wie lange dem Faschismus schon der Weg geebnet wurde. Berlusconi als Wegbereiter – Auch im Fußball Die nächste Premierministerin […]

Azmoun & Karimi stellen sich an die Seite der Iran-Proteste

Azmoun & Karimi stellen sich an die Seite der Iran-Proteste

26. September 2022

News | Im Iran herrschen seit Tagen revolutionsartige Proteste, die vom Regime blutig niedergeschlagen werden. Leverkusen-Stürmer Sardar Azmoun und Ex-Profi Ali Karimi haben sich öffentlich mit der Protestbewegung solidarisiert. Azmoun: Nationalmannschaft verbietet seine Meinung Mit Sardar Azmoun (27) hat die Protestbewegung im Iran einen weiteren berühmten Fürsprecher dazugewonnen. Der Profi von Bayer Leverkusen hat sich […]

LGBTQ+ Fangruppe Englands fordert Katar auf, für Sicherheit zu garantieren

LGBTQ+ Fangruppe Englands fordert Katar auf, für Sicherheit zu garantieren

23. September 2022

Die größte LGBTQ+-Fangruppe der englischen Nationalmannschaft hat die Behörden Katars aufgefordert, eindeutige Zusicherungen zu geben, dass es für queere Fans sicher sein wird, zur Weltmeisterschaft zu reisen – und sagt, dass sie keinen einzigen englischen LGBTQ+-Fan kennt, der plant, die Endrunde zu besuchen, weil er sich „unsicher oder unsicher“ fühlt. Homosexualität in Katar illegal Am […]


'' + self.location.search